collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 [24] 25 26 27 28
29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: [HILFE] massefehler, aber wo?  (Gelesen 1075 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline theodosius

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 39
  • Riot Dogs Reudnitz
[HILFE] massefehler, aber wo?
« am: 19. Februar 2021, 16:51:26 »
 /tewin/

liebe teneristi,

bei meiner doppelscheinwerfer xtz, blinkt beim blinken sowohl das hauptlicht, als auch die instrumentenbeleuchtung mit. batterie ist neu & OK, massekabel von der batterie an den anlasser auch.

ich dachte, bevor ich mich mitt multimeter bewaffnet an die arbeit mache, vielleicht hätte ja wer schon das gleiche problem & könnte was dazu sagen. also wo der fehler lag.

danke euch christian /tuar/



Offline Gernot

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 849
  • Matchlessist, Guzzist.....
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #1 am: 19. Februar 2021, 18:06:34 »
Klemmst ein Probekabel an Minus Batterie (oder Massse Starter) , schaltest den Blinker ein, daß alles blinkt, und haltest das andere blanke Ende des Probekabels an den Scheinwerfer oder einen der Massepunkte im Scheinwerfer.
Dann hast es. Wenns das ist.
Das erste, was ich bei neuen Radln mache, ist ein dickes Massekabel vom Motor und Batterie zu Rücklicht, Scheinwerfer und allen Massepunkten.

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.112
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #2 am: 19. Februar 2021, 18:12:57 »
Hallo
Aus Deiner Bemerkung entnehme ich, daß Du die Batterie neu gemacht hast. Hast du dabei auch die Massekabel wieder angeschlossen? Es passiert recht leicht, daß man das Kabel mit der Batterie beim Einbauen wegklappt und es dann nicht mehr sieht. Ansonsten wenn Du das ausschließen kannst, würde es helfen zu erfahren, seit wann das Problem aufgetreten ist.
Gruß
Christoph

Offline theodosius

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 39
  • Riot Dogs Reudnitz
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #3 am: 19. Februar 2021, 20:34:22 »
moinmoin,

danke schonmal für eure antworten. masse hatte ich wieder angeklemmt, weil auch neu gemacht. wann ist das problem aufgetreten? das ist 'ne gute frage...irgendwann ging's es einfach an;) ich fahre schon 'ne ganze weile damit rum. bestimmt ein jahr...vlt. hat es nach der letzten 5h dauerregen fahrt angefangen...denke ich mal...was ja auf irgendeinen vergammelt en massepunkt hindeuten würde...ich probier's mal mit gernot' tipp.

danke euch

Offline Hagen von Tronje

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 569
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #4 am: 19. Februar 2021, 22:01:33 »
Ich tippe auch auf einen Fehler von der Masse, hat man auch öfter bei Anhängern. Ist das dünne Massekabel das nach vorne geht auch richtig fest sowohl an der Batterie als auch an der Kabelverbindung dahinter? Das hatte sich bei mir mal etwas gelockert.

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 274
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #5 am: 20. Februar 2021, 09:04:41 »
Testmassekabel bei allen Beteiligten anhängen bis es aufhört.

Gryße!
Andreas, der motorang

Offline Gernot

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 849
  • Matchlessist, Guzzist.....
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #6 am: 27. Februar 2021, 06:25:27 »
Und was gibts Neues?

Offline theodosius

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 39
  • Riot Dogs Reudnitz
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #7 am: 11. Mai 2022, 14:09:04 »
sorry,

ich war lange nicht hier...aber es gibt auch nichts neues, ich habe den fehler noch immer nocht gefunden & bin gerade seit gestern wieder am suchen, weil ich auf doppel H4 umgerüstet habe & es mir die batterie leerzieht (wahrscheinlich nicht läd) wenn ich längere zeit beide anhabe. da bin ich gerade am suchen & arbeite die fehlersuche auf 660er.de ab.

ich schreibe aber die lösung, sobald ich sie gefunden habe.

lg christian

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.112
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #8 am: 11. Mai 2022, 15:07:45 »
Hallo
Prüfe mal ob Du Deine Lampen richtig angeschlossen hast sonst fließt der Strom nicht durch eine Glühwendel, sondern durch beide und dann kann der Leistungsbedarf so hoch werden, daß es nicht mehr reicht.
Gruß
Christoph

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #9 am: Gestern um 08:47:02 »
Ich kenne Deinen Umbau nicht.
Ich habe den Umbau mit Relais und zusätzlichen stärkeren Leitungen nach vorne durchgeführt.
Nichts desto trotz saugt mir die Doppel-H4 im Stop an Go in der Stadt in zwei Tagen die Batterie leer.
Dazu habe ich dann einen Kippschalter im Cockpit, der das zweite Abblendlicht schaltet.
Dazu noch das Dauerplus vom Blinkrelais genutzt, um die ganzen Verbraucher mit einem weiteren Relais vom Strom zu trennen, sobald die Zündung aus ist.

Hier mal ein Link auf meine Dokumentation. Die hätte ich mir bei meinem Problen die letzten Tage auch mal näher ansehen sollen.

https://tenere.de/index.php/topic,14370.msg115877.html#msg115877

Viele Grüße
Arne
« Letzte Änderung: Gestern um 08:49:49 von APe »

Offline theodosius

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 39
  • Riot Dogs Reudnitz
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #10 am: Gestern um 20:12:02 »
liebe leudde,

den massefehler habe ich immer noch nicht gefunden, aber: iich habe natürlich auch relais genommen & einen zusatzschalter verbaut (als workaround). irgendwo im forum hatte ich gelesen, ein plus & minus kabel 2,5er querschnitt vom regler direkt zur batterie zu ziehen (+ abgesichert mit 30a) wegen zu dünnem querschnitt der originalkabel & deren länge...geht! 1000km mit navi & eine volle batterie;)

LG christian

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.421
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #11 am: Heute um 06:20:20 »
Moin,

das die Doppel H4 bei der XTZ660 die Batterie auch im Normalbetrieb leersaugt ist normal. Hatten wir bei der von meinem Bruder auch. Du musst den Laderegler neu Verkabeln mit anständigen Kabelquerschnitten und alles läuft wie es soll.  /beer/

Bei der XTZ660 sitzt der Laderegler ganz vorne rechts in der Verkleidung und ist sehr weit weg von der Batterie. Der originale Querschnitt ist nur 1,5mm² zur Batterie. und die holst dann den Strom wieder (vermutlich mit 2,5mm²) ab. das das so nicht funktioniert ist klar.

Was deinen MAssefehler betrifft: viel Erfolg beim weitersuchen.  /beer/

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Antw:[HILFE] massefehler, aber wo?
« Antwort #12 am: Heute um 08:59:23 »
Ich habe den Regler mit 2,5 m^2 oder 4 mm^2 verkabelt (ich erinnere mich nicht genau) und habe für Plus und Masse parallel laufende Leitungen gelegt.
Was passieren kann, wenn man das zusätzliche Massekabel nicht anschließt, kannst Du in meinen Thread in "Technik Allgemein" sehen.
Eine größere Sicherung ist ja auch nur sinnvoll, wenn die Leitungskapazität verbessert wird. Sonst wird's nur wärmer im Kabelbaum. Das wäre sicher nicht das Ziel.

Wie ist den die Spannung bei vernünftiger Drehzahl?
Den Regler und die Lichtmaschine hast Du schon mal durchgemessen? Anleitung auf www.660er.de.

 

* Top 5 des Monats

Ruffy1 Ruffy1
43 Beiträge
Onkeldittmeyer
42 Beiträge
tam91
42 Beiträge
mmo-bassman mmo-bassman
40 Beiträge
Mr.Oizo Mr.Oizo
38 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk