Technik > Ténéré 700

Regelbereich ABS

(1/9) > >>

EifelTene:
Nabend T7 Jünger

Ich hatte eben eine Situation wo ich das Bremssystem mal auf das extreme getestet habe.
Mir kamen 2 PKW entgegen wo von der hintere zum Überholen ansetzte und auch seine gewollte Tat durchzog, ich denke er hat mich schlicht weg in der tief stehenden Sonne nicht gesehen.
Ich musste also aus etwa 130-140 voll Ankern bis auf um die 60 runter, dann ist er vor seinem Vordermann eingeschert und die Bahn war wieder frei.

Das Kuriose .... mein Hinterrad stand bei der Aktion komplett, nicht einmal hat das ABS eingegriffen. Loben muss ich die T7 das sie mit stehendem Hinterrad einen 50M Strich gezogen hat ohne nennenswert ausbrechen zu wollen. War ein wirklich gut kontrollierbares leichtes langsames tänzlen hintenrum.

Der quasi Neue Karoo Street hats Überlebt weil alles an Gewicht vorne war. Keinerlei Bremsplatte zu sehen oder zu fühlen.

Ändern werde ich aber etwas an der Vorderbremse, die ist für solch eine Aktion wirklich mal unterdimensioniert. Die hätte ich auch nicht gewollt zum Blockieren gebracht.

Ahja, ABS funktioniert sonst einwandfrei bei langsamer Fahrt. Habe ich erst vor 2 Tagen auf Asphalt vor der Haustüre getestet gehabt. Nur hat sich nichts getan bei der Vollbremsung aus 140 raus.... Regelt das ABS vielleicht nur bis 50 oder 60Km/h ? und danach nicht mehr?  Weiß da wer etwas darüber?

opat7:
Hallo,
also eine Mindestgeschwindigkeit, damit das ABS überhaupt regeln kann, gibt es. Aber eine Höchstgeschwindigkeit, bei der die Regelung endet, wäre dann doch kontraproduktiv. Berichtigt  mich, wenn es jemand genauer weiß.
Ich gehe davon aus, dass Du in der Paniksituation (verständlich) zwar ordentlich gebremst hast, dass es aber hinten nicht zum vollständigen Blockieren gelangt hat. Da wird auch die dynamische Entlastung des Hinterrades eine Rolle spielen.
Oder Du hast eine Tenere mit KTM-Eigenschaft /KTM/: Da nannte sich das Offroad-ABS, musste dort im Menü ausgewählt werden und hier träumt mancher davon. /-/
Gruß
Helmut

Merry:

--- Zitat von: EifelTene am 15. Juni 2021, 21:44:13 ---Nur hat sich nichts getan bei der Vollbremsung aus 140 raus.... Regelt das ABS vielleicht nur bis 50 oder 60Km/h ? und danach nicht mehr?  Weiß da wer etwas darüber?

--- Ende Zitat ---

Servus. Wenn Du nicht grad ne volldigitale Schreckbremsung initiierst und die Gabel nen Sekundenbruchteil Zeit zum eintauchen hat (da gabs in nem anderen Trööt mal nen Beitrag drüber), sorgt ein guter Reifen bei trockener Straße in Verbindung mit der dynamischen Radlastverteilung dafür, dass der Bremsdruck auch in Verzögerung ohne blockierendes Rad umgesetzt wird. Vielleicht hättest Du nach dem Anstieg des Bremsdrucks sogar noch härter zupacken dürfen.

Didi70:
Technisch habe ich keine Ahnung

Menschlich freue ich mich wirklich sehr dass es dir gutgeht

EifelTene:
Hmmm naja, dachte einer hatte das schon mal.
Ich weiß das bei meinem ML das ABS oberhalb von 80Km/h nicht regelt, nur darunter, deswegen hatte ich auch keine Chance bei meiner Reifengrößenänderung eine Tachoangleichung bei Daimler machen zu können weil sie nicht nur den Tacho sondern auch das Motor STG, Getriebe STG und das ABS STG hätten ändern müssen.
Hätte ja sein können das es bei den Mopeds auch so ist.

Das das Hinterrad extrem Entlastet wird bei einer starken Bremsung ist logisch, aber genau deswegen wunderte es mich das genau dann hinten das ABS nicht geregelt hat. Es ging weder ein Lämpchen an noch war es auf Störung davor oder hinterher.
Bin extra noch mal zurück gefahren um zu gucken ob mein Gefühl des pendelnden Heckes ( was ja ein stehendes Hinterrrad bedeutet ) auch ersichtlich war auf der Straße. Und ja, deutlich zu sehen war der schwarze Strich ohne Unterbrechungen auf der gesamten Bremsstrecke.

Mich interessiert eigentlich nur der technische Hintergrund, warum oder ob es sogar normal so ist.

Ich bin im Zeitalter von Mopeds und Autos groß geworden ohne ABS und habe es dort auch nie vermisst, eher im Gegenteil. Vor allem im Winter wünsche ich mir alte Heckschleudern wieder zurück;-) Sprich, wenn ich keins habe ist es auch gut. Und bei allem Abseits vom Asphalt ist ABS in meinen Augen sogar gefährlich, aber das sieht wohl jeder anders. 

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln