Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

25. Mai 2024, 10:10:17

Login with username, password and session length

XTZ 750

Begonnen von Leon-k-xtz, 08. Dezember 2023, 13:04:25

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Leon-k-xtz

Moin an alle, ich bin neu hier und hab dazu direkt irgendwie keinen Eintrag gefunden..🤪 liegt vielleicht an mir..
ich habe mir eine alte 91er xtz 750 organisiert, welche auf dem Heimweg von Bielefeld nach Peine super lief, Durchzug, kein meckern und nix.
Nachdem ich mich auf dem Feldweg auf die Fresse gepackt hatte, nicht sonderlich schnell, nimmt sie nur Sperlich Gas an. Zieht maximal bis 100 und das alles sehr sparsam. Der Vergaser ist komplett überarbeitet und sie lief ja zuvor auch wirklich bestens. Kann es sein, dass der Vergaser ein wenig verrutscht ist oder die Gemischzufuhr durch den Sturz irgendwie beeinträchtigt ist.
Send help und danke schonmal.

Liebe Grüße
Der Neuling 

Stefan32

Glück auf,
"
Vergaser ein wenig verrutscht ist
"
Schnelltest: Moppet starten, Vergaser mit etwas Bremsenreiniger einsprühen. Ändert sich die Drehzahl zieht sie Falschluft, = Sitz des Vergasers Prüfen, Gummis, Schellen usw.

Eventuell hat sich der Schwimmer verkanntet = dann sollte der aber überlaufen und irgend wo siffen.

Auf welche Seite ist die gefallen und wie lange hat sie da gelegen und wie lange hat der Motor seitlich liegend gelaufen?
Auf der linken Seite ist die Motor Endlüftung. Wenn sie lange auf der Seite gelegen hat bei laufendem Motor, kann es sein das: Öl über die Endlüftung in den Luftfilterkasten und dann in die Brennräume gelangt ist....... (könnte mit großem ?  !)

Mal geprüft ob sie auf beiden Zylindern läuft? (geht einfach, Krümmer temp. gleich?) nicht das dir ne Kerze gestorben ist.

Nach dem Sturz, wie lange bist du da gefahren?
         
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

Leon-k-xtz

Vielen dank schon einmal für die schnelle Antwort!!
Bin auf die linke Seite gefallen und dann lag sie für etwa 15-30 Sekunden bis ich sie aus hatte, da ich mich selbst erstmal aus dem Dreck kratzen musste:D

Danach bin ich noch zu einem Freund 5 KM in die Garage gefahren um den leicht verbogenen Schalthebel zu richten. Lief dann aber auch nicht mehr wirklich so wie soll. Ich gehe auf Fehlersuche und berichte später (Nachmittag) :D
L.G. Leon

Leon-k-xtz

Muss mich korrigieren, bin zwar nicht auf den Kopf gefallen aber die Kiste lag rechts und ich links  :-\  ;D

Aber wie gesagt, ich gehe später auf die Suche!

Leon-k-xtz

So, ich hatte vorsichtshalber neue Zündkerzen, schadet ja sowieso nicht sie zu haben, anschließend bin ich zu einem Freund in die Garage gefahren und auf dem Weg zog sie wieder stink normal an. Ich weiß nicht wie das alles sein konnte, aber nun läuft sie wieder normal:D

Ich berichte ob es sich in naher Zukunft nochmal ändert.

yamralf

Zitat von: Leon-k-xtz am 09. Dezember 2023, 21:17:07Ich berichte ob es sich in naher Zukunft nochmal ändert.

Bitte gerne, wir würden uns sehr darüber freuen! ::)
Eine Enduro putzen, ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Ich habe keine Gurkenallergie! Ich bin hyposensibilisiert!

harrii

Mein Vergaser lief Anfang Januar auch über! wollte die Dicke im Winter mal laufen lassen und der ganze Boden war voller Benzin :D. Da dachte ich mir, machste den Benzinzulauf zum Vergaser hin ab und gibts mal leichte Luftstöße mitm Luftkompressor (1-2 Bar Vordruck) danach alles wieder fachgerecht angeschlossen siehe da lief nichts mehr über und sie lief im Stand wunderbar :)

SMF spam blocked by CleanTalk