collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 [24] 25 26 27 28
29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Frühjahrfrage - Probleme mit Leerlaufschalter bzw Seiteständer  (Gelesen 312 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Erstmal wünsche ich allen eien supertolle, unfallfreie Saison.  /beer/

Ich hab  ein kleines Frühjahrsproblem.

Moped (XTZ 660) stand im Winter draußen, Tankinhalt hat sich leider verflüchtigt. Der Benzinhahn war nicht ganz zu.

Aber nun zum Problem:
- Mit Leerlauf und Ständer oben spring sie an und läuft rund.
- Ändere ich eines von beidem, zuckt der Drehzahlmesser, es gibt ein Basedrumsolo mit jeder 3. oder 4. Zündung (Klingt echt wie Komzertpauke).
- Wenn  ich dann am Gas ziehe geht sie aus.

Irgendwie klingt es ja nach dem Zusammenpiel der Schalter für Leerlauf und Ständer.
Habt Ihr da Lösungsansätze?

Viele Grüße
Arne



Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 274
Leerlaufschalter ODER Seitenständerschalter schalten die Zündung frei, das heisst wenn der Leerlauf drin ist und der Seitenständer oben müssten schon beide Schalter spinnen damit das die Ursache wäre. Kannst Deine Theorie ja mal testen ...

Ich tippe eher auf Vergaser putzen. Hatte den gleichen Fall, da verdunstet so viel Sprit aus dem Vergaser der aber ständig nachläuft, sodass da dann übler Schlonz drin war, und die Leerlaufdüse zu.

So sah das nach einem halben Jahr im Vergaser der Schwiegersohn-XTZ aus, man beachten die Schwimmerkammer.

Gryße!
Andreas, der motorang


Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Ja, danke. Das kann sicher auch noch kommen.
Ich hjabe nur, dass sie Mit Leerlauf und Ständer oben läuft.
Ich habe aber noch eine Idee, die ich prüfe und dann hier Berichte.
Ansonsten freue ich mich über jeden Input.

Viele Grüße
Arne

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Ich hatte gehofft, dass ich durch die Umbauten ein zweites Massekable hätte und das vergessen habe. Dem ist aber nicht so.

Also hab ich mir den Schaltplan angesehen:
12 (Seitenständerschalter)  und 23 (Leerlaufschalter) gehen auf die Diode 22.
Nur wenn  kein Leerlauf und Ständer unten darf sich hier der Zustand ändern.
Das scheint nun anders zu sein. Nass, verrottet oder sonstwas.

Weiss jemand, wo diese Diode 22 sitzt?

Offline motorang

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 274
Sollte im Kabelbaum sitzen.

Klingt so als ob ein Schalter alleine nicht genug Masse liefert. Würde daher am anderen Ende suchen, beim Relais oder der TCI. Mal den Stecker säubern ... eventuell ist auch das Relais madig.

Gryße!
Andreas, der motorang

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Das mit der Position der Diode ist ja schon mal sehr geil. Danke dafür.
Ansonsten sind meine Schlussfolgerungen ähnlich.
- Neutralschalter und Ständerschalter außen renigen und viel kontaktspray hat noch nichts gebracht. Hatt grade nicht mehr Zeit.
- Dann muss ich mal die TCI freilegen und die Diode.
- Aber ich hab da ja noch einen Motor in der Ecke stehen. Da kann ich auch nochmal den Neutralschalter wechseln.

TCI wäre echt traurig :(
Und irgendwo ein Massefehler wäre nervig.

Ich gucke die Tage mal weiter.

Danke bis hierher

Arne

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Nun bin ich etwas weiter.

Obowhl weder Kedo noch der Ersatzteilkatalog etwas zu den Dioden wissen, hab ich sie ausgegraben. Bilder anbei.

Die Diode mit den 2 Kontakten ist für die Leerlaufleuchte im Cockpit. Das funktioniert.
Die Diode mit den 3 Kontakten steuert die Unterbrechung bzgl Ständer, Neutral und die Kupplung spielt da auch noch mit rein.

Deutlich zu hören ist, dass das Relais im Instrument schaltet, wenn ich Neutral oder Ständer ändere.
Ich könnte mir vorstellen, dass das Relais einen weg hat. Aber warum.
Den Kupplungsschalter sollte ich evtl noch prüfen.

Falls das jetzt zu modellspezifisch wird, gerne zur xtz660 verschieben.

Offline TTGeorg

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.571
http://xt350.de/viewtopic.php?t=10193

Haben wir gerade auch dort.

Hab da was gefunden, siehe xt350.de
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
So recht bin ich noch nicht weiter.
Die Dioden scheinen OK zu sein. Mein Multimeter ist da nicht so optimal dokumentiert. Aber ich bekomme in Durchlassrichtung ca. 500 angezeigt, das zu einer Durchlassspannung von 0,5V passt.
Kedo meint, die gehen nicht kaputt, deshalb kann man die nicht kaufen.

Es ist nun ja so:
Kupplungsschalter, Ständerschalter ausgebaut und getestet.
Der Kontrolle des Anlassers funktioniert so wie sie soll.
Leerlauf und Ständer hoch läuft's.

Die Zündung zickt, wenn ein Gang eingelegt wird oder der Ständer unten ist.
Ich hab im Moment keine Idee, wo da strom fließt oder nicht fließt.
Schaltpläne sind echt hart für mich.

Viele Grüße
Arne

Offline APe

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 504
Erledigt.

Ein Massefehler, den ich auch von Beginn an vermutet hatte.
Leider irgendwo zwischen oberpeinlich und megapeinlich angesiedelt.  :'(

Vor einigen Jahren, als die die Front neu verkabelt habe (Doppel H4 , Relais usw.), hatte ich auch vom Regler zusätzliche dickere Leitungen zur Batterie gezogen. Leider hatte sich das zusätzliche Massekabel so weit unter dem Tank verkrochen, dass ich dachte, ich hätte es wohl weiter vorne an den Original Kabelbaum angeschlossen. Beim weiter Auseinanderbauen, kam das Kabel dann zum Vorschein.

Daher das absonderliche Verhalten, wenn der Seitenständer unten oder ein Gang eingelegt war. Dann schließen die Schalter und offensichtlich wird'sdann bei der Masse mit extra Umwegen etwas knapp.

 

* Top 5 des Monats

Ruffy1 Ruffy1
43 Beiträge
tam91
42 Beiträge
Onkeldittmeyer
42 Beiträge
mmo-bassman mmo-bassman
40 Beiträge
Mr.Oizo Mr.Oizo
38 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk