Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

14. April 2024, 07:35:18

Login with username, password and session length

Rost im Tank

Begonnen von Omani, 12. April 2023, 11:07:56

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

oldstyle

Hi, bei meinem Oldtimer (Opel Rekord A) habe ich damals den Tank auch mit Zitronensäure entrostet hat ebenfalls gut geklappt. Versiegelt habe ich nichts, Kippe aber immer nen kleinen Schluck 2tack Gemisch Öl beim tanken mit rein.

Gruß André
the worst thing i can be is the same as everybody else

tam91

Hallo
genauso sah das bei mir auch nach der Salzsäurebehandlung aus.
Die Teile mit den Löchern sind das Schwallbleche?
Gruß
Christoph

Omani

Ja, das ist ein Schwallblech, aber nur an der einen Stelle, kann man denke ich so lassen...
Mit dem Glück ist es wie mit dem Furzen, wenn man es erzwingt wird es meistens Scheiße ;o)

SchrauberM

Könntest du den Tank mal auf die Waage legen?
Mich würde interessieren wie gut meiner noch ist ;D. Der wurde auch schon überlackiert und hatte wieder Gewichtsverlust durch etwas aufgelösten Rost und das entfernte Schwallbleich.

Omani

Moin SchrauberM,

sorry hat etwas gedauert, habe meine digitale Kofferwage gesucht und nicht gefunden jetzt habe ich meine alte analoge Angelwaage aus dem Kasten gekramt, hoffe die ist genau genug...
4,5 kg hat sie angezeigt, nur der nackte Tank, ohne Deckel und Hahn!

Grüße Jan
Mit dem Glück ist es wie mit dem Furzen, wenn man es erzwingt wird es meistens Scheiße ;o)

SchrauberM

Sehr gut, dann werde ich bei Gelegenheit meinen mal auf die Waage legen. ;)

Omani

Die Freude über den rostfreien Tank war wohl zu früh... nach den ersten Fahrversuchen hat sich doch noch irgendwo Rost losgeschüttelt und den Vergaser versifft... Habe dann unzählige mal mit jeweils 1-2 Litern Zitronensäure nachgespült und dann das was rauskam durchgesiebt, es nahm kein Ende, ich weiß nicht in welcher Ecke sich das Zeug versteckt und festgesetzt hat! Nach gefühlten 30-40 Spülungen bin ich auf den Wasserschlauch umgestiegen, auch hier kam bei jeder Runde Rost raus, der so nicht zu sehen war, Stunden später war kaum noch was zusehen, jetzt habe ich den Tank wieder drauf und einen auswaschbaren Spritfilter eingebaut, bin gespannt ob sich noch mehr löst... Ein loses, dröhnendes Schwallblech habe ich auch gleich rausoperiert... Es geht voran aber es war sehr mühsam, aber nützt ja nix, alles muss raus!
Mit dem Glück ist es wie mit dem Furzen, wenn man es erzwingt wird es meistens Scheiße ;o)

RD03joe

https://www.rostio.de/rostio-tankentroster-1-liter-plus-tank-schutzemulsion

ich hatte mal nen 8 Liter Tank einer Honda damit entrostet, ist glaub ich auch Zitronensäure. War halt einfach von der Anwendung. Im Tank blieb nichts übrig, aber er hatte sicher nicht so viel Rost wie Deiner der 34L.

SMF spam blocked by CleanTalk