Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

28. Mai 2024, 09:38:28

Login with username, password and session length

Reichweite / Verbrauch

Begonnen von atari, 04. Juli 2011, 20:51:22

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr.Oizo

Eure Getriebe Tip`s lösen nicht das Problem.
Vergaser reinigen und grundeinstellen schon-wenn`s der Vergaser ist.
Manchmal isses nämlich auch die Zündspule-dann ist der Spuk auch weg.
Man(n) muß suchen.

tam91

Hallo
Bei den Einzylindern ist es immer auch einen Versuch wert den Seitenständerschalter mal zu überbrücken um zu Prüfen ob er das schwingen anfängt, das Problem hatten die SRX ganz extrem, hat sich angefühlt als ob jemand aus der Entfernung den Killschalter betätigt und wieder freigibt. als erstes würde ich aber das übliche Besteck von Vergaserreinigung und Einstellung sowie Ansaugstutzenprüfung herausholen.
Gruß
Christoph

JRKoeln

Auf 7.322 Km verbrauchte meine 3AJ (aus 88) 4,43 Ltr. / 100 km.
Nun ich hetzte relativ selten Hayabusas, weder aber auch nicht von Royal Enfields überholt.

Gruß
JR aus Köln

SchrauberM

Zitat von: Korporal Kampfsemmel am 15. März 2022, 14:47:39
Ich habe inzwischen auch schon mit meinem Bekannten telefoniert, der mir das Teil nach dem Kauf gewartet und "erweckt" hat. (KFZ stand davor über ein Jahr hinter einer Garage in Tirol)
Er meinte, ich solle mal noch mindestens eine Zweite Tankfüllung durchlassen.
Wenn's dann noch immer so ist, sehen wir weiter.

Die Überhitzungsprävention wurde zumindest teilwese schon von einem der Vorbesitzer erledigt.
Im Kotflügel wurden Luftschlitze eingefräßt, die Luftfilterkappe unter der Sattelspitze fehlt (danke auch, noch ein Ersatzteil das ich mir irgendwo her besorgen muss...  :'( ).
Ob der Luftfilterkasten auch modifiziert wurde oder andere Düsen verbaut sind weiß ich noch nicht.

Wenn ich mehr weiß, schreib ich wieder.
Danke schon mal für euren Input!  /beer/
Hallo KK,
der Verbrauch ist auf jeden Fall zu hoch.
Ich tippe daher eher daß sie zu fett eingestellt ist und daher säuft.
Meine 3AJ brauch wie die anden auch 4,5-5 Liter, Reichweite ausreichend
da mir vorher der A..... wehtut.
Einen Luftfilterkasten findest du bei Kleinanzeigen.
Damit kannst du auch auf die magere Bedüsung umstellen und hast ein weiteres Thermikproblem erledigt.

roland.k

Hallo, gibt es die 145/125 Düsen für 1VJ-Vergaser noch wo zu kaufen? Grüße Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

roland.k

Die Düsen gibt es bei Kedo:

Artikel Y1450 un Y1250 - Seite 209 im Katalog.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

roland.k

Zitat von: roland.k am 03. Juni 2022, 08:02:46
Die Düsen gibt es bei Kedo:

Artikel Y1450 un Y1250 - Seite 209 im Katalog.

Die Info von KEDO war falsch. Das oben sind nur Düsen für den Primärvergaser. Der Sekundärvergaser hat eine andere Düse!

Hier die korrekten Daten für Originalbedüsung 1VJ/3AJ:
Primärvergaser 145: Artikel Y1450
Sekundärvergaser: 125: Artikel 29274

Kedo-Katalog 2022 Seite 209.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

roland.k

Da meine 1VJ auch Richtung 7L/100km verbraucht, hatte ich nun auch nochmals den Vergaser auseinander und dabei die Ursache gefunden. Von der Schwimmerkammer ist eine Verbindung zum Sekundärvergaser und der Schlauch hatte einen defekt. Im Betrieb ist der Sprit dann wohl aus dem Leck raus und hat sich verflüchtigt. Bedüsung und Nadeln alles Standard.

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

bikingviking.at

So, nachdem's schon seit langem überfällig ist, kommt hier jetzt mal meine Rückmeldung.

Wir konnten durch Rückbau auf Standardbedüsung den Verbrauch auf knapp unter 5 l/100km bei durchschnittlicher Fahrweise senken.
Es war tatsächlich die fetteste erhältliche Bedüsung verbaut.

Eine Vollständige Vorstellung mit allem Drum und Dran folgt dann noch im entsprechenden Forenbereich. :D

roland.k

Hallo, meine 1VJ hatte mit originale Luftfilterkasten und Schlitze im Frontfender 53000 gelaufen, bis ich das umgebaut habe. Der Spritverbrauch lag auch bei > 6L/100km bis der Motor dann ausgefallen ist. Ich denke, dass der Motor einfach schwerer lief und dadurch der Verbrauch so hoch war. Nun ist ein 3AJ-Motor mit 10.000km eingebaut, welcher sehr geschmeidig läuft. Grüße Roland
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

roland.k

Nachtrag: mit dem neuen 3AJ-Motor braucht die Maschine 4,5-5L. Mit gleichem Vergaser kam ich mit dem alten 1VJ-Motor 6-6,5L. Die alte Mechanik im Motor spielt somit auch eine Rolle.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

tam91

Hallo
Da muß dann aber schon deutlich meßbar Kompression flöten gegangen sein, der Rest von den Motorkoponenten wird bis zum Tod Verbrauchstechnisch eher besser-
Gruß
Christoph

roland.k

Das kann natürlich auch sein.
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit

SMF spam blocked by CleanTalk