collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 [5] 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Schwingenlagertausch  (Gelesen 5144 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Schwingenlagertausch
« am: 20. Mai 2010, 19:17:51 »
Hallo Zusammen,

bin gerade dabei die Schwingenlager bei meiner 660er /tewin/
zu tauschen. Die Schwinge ist draussen.

Hat jemand eine Tipp für mich wie ich die alten Lager herausbekomme?
Bin um jede Hilfe Dankbar!


Mfg,
BastiXT


Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.080
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #1 am: 20. Mai 2010, 19:58:33 »
Wenn Du keinen Lagerauszieher hast, mit Gewalt. Mit einem Rohr, Rundeisen, Meißel, Schraubendreher etc. und einem Hammer.

Oder Du bastelst Dir einen Auszieher mit Gewindestange, verschiedenen Beilagscheiben, Muttern Hülsen etc.

Nur beim Einbau bitte keine Gewalt, dann sind die Lager im Sack.  Warum willst Du überhaupt erneuern, sind die tatsächlich und spürbar defekt ?

Defekte Schwingenlager sind nämlich extrem selten, eher sind die Hülsen eingelaufen... !

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #2 am: 20. Mai 2010, 20:58:15 »
Ja jetzt sind die Lager hin!

Meinst Du diese Hülsen:
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Offline kallein

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 657
    • www.750er.der
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #3 am: 20. Mai 2010, 21:15:50 »
Hallo,

das sieht nach Fettmangel aus, das sind nicht die Lager. Die stecken wahrscheinlich noch in der Schwinde.
Aber diese Teile solltest Du unbedingt ersetzten, sonst bringt der Ganze Lagerwechsel nichts.

Lies Dir das mal durch: http://www.750er.de/wiki/doku.php/schwinge_umlenkung als Anregung

Wenn es mich nicht täuscht passen die Lager auch in die 660er Schwinge

http://660er.de/Tenere/frame.htm

Gruss vom Kalle
Hier entsteht das online Handbuch für die XTZ750 SuperTénéré:
WIKI-Klick

RETRORAID-Klick

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #4 am: 20. Mai 2010, 21:27:44 »
Fett war drin ich hatte sie nur schon sauber gemacht,
ich denke das sind die Hülsen die Christof meinte

mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.080
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #5 am: 20. Mai 2010, 21:30:57 »
Ja, das sind die Hülsen, die ich meine !  Die Lager müssen nicht kaputt sein, aber wo Du schon so weit bist... ! ;D

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #6 am: 23. Mai 2010, 11:21:07 »
Also die Lager sind getauscht!
Mit dem richtigen Werkzeug ging das ganz easy :P
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #7 am: 26. Mai 2010, 17:51:57 »
Hab heute die neuen Hülsen Bestellt

55 ? /mecker/


mfg,
BastiXT


Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #8 am: 27. Mai 2010, 08:20:01 »
Und das schöne ist, dass es hier keine Standart-alternative gibt es sind nämlich KEINE Normlager !
Da bleibt nur das Aufspindeln der Lagersitze  :'(

Dann ist aber alles in Butter und es können normale Lager bezogen werden die auuch für kleines Geld zu ahben sind.
 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.080
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #9 am: 27. Mai 2010, 09:14:29 »
Die Hülsen sind so teuer, nicht unbedingt die Lager... !  Und seltene Lager bekommt man bei Emil Schwarz, der übrigens auch die Hülsen auf Maß dreht !

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #10 am: 27. Mai 2010, 09:28:50 »
Nicht falsch verstehen (E. Schwarz ist totaler, anerkannter Profi) aber ich versuche für diese Teile die Apotheken zu vermeiden und möglichst Standart Teile ein zu setzten. Wenn auch nicht so Teuer sind die Lager bei Yamaha immernoch unverschämt teuer.
 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #11 am: 27. Mai 2010, 21:00:11 »
Die Lager selbst hatte ich von Kedo.

Der Rep-satz inkl. Dichtringe zu 22, irgendwas Euro

Nur die Hülsen 1x 22? und 1x 33? Original Yamaha


mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.080
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #12 am: 27. Mai 2010, 21:03:37 »
@ Paetsch

Wie könnte ich DICH falsch verstehen ?  /devil/

Offline matthes

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 22
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #13 am: 31. Mai 2010, 23:12:59 »
Obacht mit den Hülsen! Überprüf das Längenmaß sicherheitshalber!  ::)

Hab die auch mal gekauft um die Schwinge neu zu lagern und musste feststelle, dass Yamaha es mit den eigenen Toleranzangaben nicht sonderlich genau nimmt. Im Schrauberbuch der XTZ 750 wird für das rechte Lager-Distanzrohr ein Maß von 90,95-91,10 mm angegeben, gemessen lag die Hülse aber bei 90,40 mm.
3 Zehntel hört sich zwar nicht viel an, die Schwinge ließ sich aber nicht einbauen. Hätte die Hülse abdrehen oder abschleifen lassen müssen. Ich denke das ist nicht die Regel, aber miss lieber mal nach - viel Glück beim Einbau.

Bei meiner war damals das Lenkkopflager auch fällig - hab mich dann entschlossen den Emil mal ran zu lasse, nicht preiswert, aber es hat Spaß gemacht mit Ihm einen halben Tag rumzuschrauben - ok, zu assistieren ;-) und jetzt läuft meine Dicke wie am Schnürchen gezogen, interessiert sich nicht mehr für Längsspurrillen und ist super flink und präzise in den Kurven.  :P

Das Geheimnis - kein Geheimnis, der Herr Schwarz misst alles genau aus und gleicht die Werkstoleranzen aus. Statt Gleitbuchsen werden Nadellager auf der Innenseite der Schwinge eingebaut, statt einer Hülse je Seite werden drei eingebaut: je eine "saugend" also spielfrei ins Nadellager eingepasst (Emil hat'ne ganze Schublade voller Hülsen mit Maßabstufungen im Hundertstelbereich) und eine wird dazwischen eingebaut, die dreht er selbst um das Längenmaß exakt herzustellen. Zitat Emil: "spannungsfreier Einbau, dann bricht auch der Rahmen nicht" Das Lenkkopflager klebt er ein, aber das ist ja bekannt.


Gruß, Matthes  /-/

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Schwingenlagertausch
« Antwort #14 am: 01. Juni 2010, 08:01:50 »
Na bei allem was ich bisher bei meinen Schraubereien gelernt habe ist Werkstoleranz ein anderes Wort für Yamaha.
Die unglaublichsten Teile passen nicht.
Z.B. eine auf einem Rahmen angepasste Heckverstärkung - Gepäckträgereinheit passt beim besten Willen nicht in einen anderen Rahmen.... usw.

Ich glaube daher feste, dass mit Feintuning a la Schwarz unglaublich viel an der ST zu machen ist.

 /tuar/ Paetschman  /UTE/

...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
69 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Kalli Kalli
46 Beiträge
jenova
45 Beiträge
Hagen von Tronje
43 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk