collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 [5] 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Hört sich an wie ein alter Käfer  (Gelesen 5719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marc750

  • Gast
Hört sich an wie ein alter Käfer
« am: 25. Mai 2010, 08:29:04 »
Moin Gemeinde,

seit gestern (nach einigen längeren Touren)
hört sich meine Dicke an wie ein oller VW Käfer.

Seltsamerweise aber nur beim Gasgeben, halte ich
das Gas bei verschiedenen Drehzahlen, oder im
Standgas ist nichts zu hören - alles klingt wie immer.

Ölstand immer kontolliert und Verbrauch eigentlich normal....
Ist das das Ende ???

Ein verzweifelter Marc :'(



Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #1 am: 25. Mai 2010, 08:42:56 »
Naja eigentlich hört sich ein alter Käfer ja mal schweinegeil an und kommt einem Porsche (bei genügend Pflege und Investition) sehr nahe, aber in der Ténéré hat dieser Sound natürlich wenig zu suchen.
Schau Dir doch einmal genau Deinen Auspuff (ab Krümmerdichtung) an. Ist hier was undicht?
Krümmerdichtung und Flansch zwischen Krümmer unf Endtopf sollten dicht sein.
Wie sieht es mit der Leistung der Maschine aus? Hast Du den Eindruck volle Leistung zu haben oder läuft der Motor unrund und Evtl. nur auf einem Zylinder? Das kann bei tiefen Wasserdurchfahrten aber auch bei einer gründlichen Wäsche oder ordentlichem Regenguss passieren. Wenn das der Fall ist Zündkerzen und Stecker trocken legen und die Kerzen (wenns eh Zeit ist) mal wechseln. Dabei solltest Du Dir die Dichtungen der Kerzen zum Ventildeckel einmal genau ansehen. Ist die nicht mehr OK. Wirst Du öfter diesen Effekt haben...

Trifft das alles nicht zu beschreibe den Sound (Dein Problem einmal näher...)

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Marc750

  • Gast
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #2 am: 25. Mai 2010, 09:02:17 »
Danke für die schnelle Reaktion.

Zu Bums und Leistung:
Motor zieht recht gut durch - allerdings läuft der
Versager derzeit nicht optimal und das Mädel sprotzt
im Standgas und beim Gas nachlasen etwas.

Krümmer und Co.:
Es ist ein Edelstahl und ?n Duc-Topf verbaut, die nicht
100% dicht sind - daher vermutlich auch das Patschen.
Das "Nadeln" ist aber erst seit gestern.

Wasser und Kerzen:
Da bringst Du mich auf eine Idee....
Habe Vorgestern das Baby etwas gedampft,
das "Nadeln" kam aber erst 200km später....
Kann es sein, das das Wasser so lange gebraucht hat
in die Kerzen zu laufen ? Kerzen sind übrigens Iridium....

Kann ich einen Motorschaden evtl. doch ausschließen ?

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #3 am: 25. Mai 2010, 10:00:28 »
Immer erst einmal langsam mit den jungen Hunden  ::)
Ich hatte kürzlich das Problem nach einer Extremwäsche (Nach der Wuppenduro waren einfach Unmassen Schlamm auf und im dem Bock), dass sich das in den Kerzensteckern stehende Wasser erst langsam aufgewärmt hat und nach ca. 1Km so warm war das es den Kontakt gestört hat. Somit habe ich lange gebraucht um das Problem (defekte Dichtung zum Kerzenstecker) zu finden...
Also erstmal ohne Panik weiter Suchen  ;)

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Marc750

  • Gast
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #4 am: 25. Mai 2010, 10:43:42 »
Danke - das macht mir doch noch a bisserl Hoffnung.....
Werde mich gleich nachher mal dran machen, die Dicke
strippen, entwässern, dichten und dann berichten.....

 /beer/

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #5 am: 26. Mai 2010, 06:07:04 »
Danke für die schnelle Reaktion.

Zu Bums und Leistung:
Motor zieht recht gut durch - allerdings läuft der
Versager derzeit nicht optimal und das Mädel sprotzt
im Standgas und beim Gas nachlasen etwas


Schau mal nach den Ansauggummis zwischen Vergaser und Motor.
Sprotzen und spucken tut die dicke gerne, wenn sie Nebenluft zieht weil die Gummis porös sind.
Hört sich dann auch wie ein Käfer an, wenn man dann gas gibt, zumindest wenn nur ein Gummi defekt ist.

Meine Mitfahrer haben auf dem Rückweg vom Säxtet letztes Jahr auch immer den Käfer gesucht, der an der roten Ampel neben ihnen stand. ;D

Offline quattro72

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 577
  • XT 600 Z Ténéré / TT 600 59X / XTZ 750 Ténéré
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #6 am: 26. Mai 2010, 08:00:34 »
Könnten dies nicht vielleicht auch die Ventile sein, welche etwas Spiel haben?
und wenn Du glaubst, Du hast das Glück, so zieht die Kuh den Arsch zurück...

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #7 am: 26. Mai 2010, 08:46:07 »
Die Ventile klickern dann eher... und Ventile die Klickern sind gute Ventile  ;)
 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Marc750

  • Gast
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #8 am: 26. Mai 2010, 09:16:28 »
Zwischenstand:

Habe gestern die Zündkerzen überprüft (Rehbraun) nach dem ich
die Stecker dann wieder drauf hatte lief die Gute nur noch auf einem
Pott. Nach mehrfachem Kerzen rein und raus keine Besserung - war fast
am Verzweifeln.
Ein Spritzer Kontaktspray in den Kerzenstecker und beide
Pötte kamen wieder - das "Nadeln" ist allerdings noch da.

Gummis zum Versager sind neu, alledings sitzt der Lufi
nicht mehr richtig weil hier die Gummis ausgehärtet sind.
Könnte hier beim "abdampfen" Waser in den Vergaser gelaufen sein ?

Aufgefallen ist mir auch noch, das die Krümmerdichtung wohl nicht mehr
in Ordnung ist, die Schellen auch schon ziemlich verbogen sind und direkt
aus em Auslass Abgase rausdrücken - Daher das "Nadeln" ?

Gruß
Marc

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.080
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #9 am: 26. Mai 2010, 09:24:56 »
Du hast offenbar die Ursache(n) gefunden. Vergiss mal das Wasser, alleine die defekten Krümmerdichtungen verursachen schon so ein Geräusch. Hab das beschriebene Geräusch mal gehört bei einer ST mit Haarriss am Krümmerflansch. Die Gummis der Airbox solltest Du aber auch unbedingt erneuern !

Marc750

  • Gast
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #10 am: 27. Mai 2010, 20:37:32 »
Krümmerdichtungen sind bestellt und hätte ich
heute abholen können, wenn die Dicke nicht
wieder nur auf einem Topf laufen würde....

Kerzen habe ich jetzt nochmal neue rein und
auch mal die Stecker untereinander getauscht,
um zu sehen ob der 2te Topf anläuft....

Ergebnis:  :'( rechter Zylinder läuft nicht....
Habe dann Tank und Luftfilter abgebaut und mal
in den Vergaser geschaut, dabei ist mir aufgefallen
das der O-Ring von rechten Schieber aufgequollen
und sich dazwischen geklemmt war und deshalb der
Schieber wohl nicht auf ging (siehe Bild)



O-Ring habe ich getauscht, ist vermutlich aber immernoch
zu dick (hatte keinen Anderen) Schieber geht nun etwas weiter,
aber nicht so weit wie links...

Hat Jemand noch ?nen halbwegs brauchbaren Vergaser, den er
mir überlassen könnte ? Kann?s daran überhaupt liegen ?
Die Deckel sind auch schon superporös und dichten vermutlich
auch nicht mehr so wie sie sollten...

Bin mit meinem Latein langsam am Ende, zumal mein MOT-TEI Harald
meinte es könne evtl. auch was mit der Zündung zu tun haben (CDI).

Bräuchte wirklich irgendwie halbwegs rasche Hilfe, da ich auf meine
Dicke dringend angewiesen bin und nichts anderes zum fahren habe
und somit hier festsitze....

 /mecker/

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.080
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #11 am: 27. Mai 2010, 21:09:14 »
Du hast Pech, das ich mich am Samstag in den Urlaub aufmache, sonst hätte ich Dir den Bock zum Laufen gebracht.
Gebrauchte Vergaser nützen Dir Nix, wenn die nicht überholt sind und da liegtr wohl das Problem. Die Story mit der CDI kannst Du vergessen, wenn an der Zündung Was kaputt geht, dann mal Kerzen, oder Kerzenstecker.  Deine Vergaser gehören überholt und grundeingestellt, dazu neue Iridium Kerzen, ggf. neue Stecker und dann solltest Du Freude an der ST haben.
Ich hätte am Anfang (Ende 2001) auch oft reintreten können in die Karre, heute habe ich sie besiegt!  ;D

Offline Ray

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 645
  • XTZ Bj 90
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #12 am: 27. Mai 2010, 21:36:07 »
Jou

"rein treten können" Das hätte ich damals als ich sie Gekauft habe auch manches Mal machen können.

Ständig Start Problem, dann kam der Dyna Dreck vom Vorbesitzer raus und alles war gut. Später dann noch den Regler getauscht und neue Ansaugstutzen( waren porös) und seit dem keine größeren Probleme mehr.

ST echt ein toller weg Begleiter.   /tewin/ /tewin/

Gruß Ray

Marc750

  • Gast
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #13 am: 28. Mai 2010, 12:24:09 »
Danke für das Angebot Christof, aber selbst ohne Deinen wohlverdienten
Urlaub hätte ich keine Möglichkeit gehabt zu Dir zu kommen, da die Dicke
ja nicht mehr läuft.

Habe mit jetzt bei Biketeile eine komplette Vergaserbatterie bestellt, die
ich provisorisch mal draufschnallen werde, damit mein Baby wenigstens
wieder halbwegs läuft.
Dann habe ich wenigstens Zeit mich um meinen komplett defekten Vergaser
zu kümmern, auch wenn der neue "Alte" nicht 100% laufen sollte, besser als gar nicht....

Topham hat mir angeboten meinen für 200 - 250 Euronen zu überholen, abgestimmt
wäre er damit aber auch noch nicht. Würde Dein Angebot gerne wahrnehmen, wenn
Du aus dem Urlaub wieder zurück bist und ich meine Dicke irgendwie bis zu Dir schaffen kann.

Drückt mir mal die Daumen, das der Versager bis morgen da ist und ich damit wieder halbwegs mobil bin........

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Hört sich an wie ein alter Käfer
« Antwort #14 am: 28. Mai 2010, 21:23:03 »
Das wird an dem Vergaser und den Gummi liegen.

Du bekommst das schon wieder hin.

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
69 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Kalli Kalli
46 Beiträge
jenova
45 Beiträge
Mille Mille
43 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk