collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 [26] 27 28 29 30
31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?  (Gelesen 6507 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline matthes

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 22
Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« am: 26. Mai 2010, 20:36:25 »
Hallo Schraubergemeinde,

hat von euch jemand den Kedo Heavy Duty Kettensatz mit DID 525 HV ausprobiert?

Hab da gerade so mein Sorgen mit... Kette ist nach 1000 km (auf XTZ750) völlig ungleichmäßig gelängt - hat ich so stark noch nie.  /mecker/

Bei Langsamfahrt höre ich ein ungleichmäßig eierndes Kettenlaufgeräusch (unterer Kettendurchhang schlägt ca. 3 cm auf und ab) und bei 100 km/h hör ich gar nichts mehr, weil das Geräusch durch Interferenzen zu einem lauten Heulen wird.

Bei der Montage wurden komplett Neuteile verwendet incl. neuem Schwingenschleifschutz und Kettenrolle. Lager hab ich gestern geprüft sind alle in Ordnung - bei dem Lager in der Kettenradaufnahme bin ich mir etwas unsicher, läuft butterweich, hat im montierten Zustand aber minimal Luft. Das heißt, ich kann das Kettenrad etwas bewegen - also nicht in Drehrichtung in die Gummipuffer sondern 90° zur Achse um ca. 1 mm an der Narbenkante. Ist das normal Christoph, Michael und sonstige Profischrauber?  :D

Hab die Kette bei Kedo reklamiert und bin jetzt mal auf die Antwort gespannt.

Gruß, Matthes





Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.067
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 26. Mai 2010, 20:54:41 »
Also aus meiner sicht solltest Du den kettenradträger in der Richtung nicht kippen können, was aber sicher keinen so gravierenden Einfluss auf die Kette nach nur 1000 km hat.

Meine letzte Kette, RK geliefert von France Equipment in 525 hat mit Scott Oiler 30000 km gehalten und ist noch nicht fertig !
« Letzte Änderung: 26. Mai 2010, 21:18:57 von Christof »

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 26. Mai 2010, 21:14:30 »
300 000 km mit einer Kette...RESPEKT

oder war das der gemeine Tippfehlerteufel? /devil/

mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.067
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 26. Mai 2010, 21:19:26 »
Was meinst Du ???  /devil/

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 26. Mai 2010, 21:25:48 »
Haha noch schnell editiert :D


mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.067
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 26. Mai 2010, 21:38:23 »
Oder Du brauchst eine Brille  :o !    ;D

Offline fire750

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 605
  • XTZ 750 -3AJ -34L
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 26. Mai 2010, 21:47:52 »
Hallo Mattes

habe den gleichen Satz drauf allerdings vorne ein Zahn mehr. Das ganze fahre ich mit Oiler. Bis jetzt noch keine Probleme auch noch nicht nach gespannt.
Werde zwar keine 300.000 km damit fahren können, bin aber zufrieden wenn sie  15.000 km hält.. Selbst wenn man die Kette extrem beanspruchen würde sollte sie nicht nach der geringen Laufleistung solche Töne von sich geben. Bin mal gespannt was Kedo dazu meint.
War mit meiner am Freitag auf dem TÜV und der Ing. hatte gemeint das ich einen neuen Kettensatz drauf gemacht habe. Also noch alles gut.
Habe auch so meine Bedenken gehabt wegen der Nieten, aber probieren geht über Studieren.

Gruß
Frank
Dort wo der Himmel ist, ist oben

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 26. Mai 2010, 21:50:57 »
naja eine null mehr oderweniger wat macht dat schon :D

Aber die neue 1200er /tewin/ hab ich richtig erkannt
in dem fiesen Silber :'(


mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

Offline quattro72

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 577
  • XT 600 Z Ténéré / TT 600 59X / XTZ 750 Ténéré
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 27. Mai 2010, 10:18:17 »
Die neue 12'000er?!  /lol/
und wenn Du glaubst, Du hast das Glück, so zieht die Kuh den Arsch zurück...

Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.322
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 27. Mai 2010, 12:04:06 »
Hallo Schraubergemeinde,

hat von euch jemand den Kedo Heavy Duty Kettensatz mit DID 525 HV ausprobiert?

Hallo Matthes,

weisst du für was HV steht?
Bei D.I.D gibt es diese Bezeichnung offiziell nicht.
Schau bitte mal auf die Laschen der Glieder, da ist auf jeder zweiten die Bezeichnung drauf.
Auf deine Antwort bin ich mal gespannt.

Hopp Boris

schrauber

  • Gast
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 27. Mai 2010, 13:30:41 »
Bei meiner ST ist schon lange der 530er Kettensatz von Kedo drauf,
inkl. McCoi Kettenöler.
Kette nachspannen ist fast ein Fremdwort.

Welche Kette das genau ist, muss ich morgen nachsehen.

Die kommt aber in die andere ST,

und in meine kommt ein nagelneuer "vergoldeter" 530er Kettensatz.
Mal sehen... wie lange der dann hält.

ice

Offline matthes

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 22
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 27. Mai 2010, 13:35:03 »
Hallo Boris,

es steht HV auf der Kette, das die von DID so nicht mehr vertrieben wird ist mir auch schon aufgefallen, vielleicht hat Kedo da Restbestände aufgekauft? - keine Ahnung. Ist auf jeden Fall eine verstärkte X-Ring-Kette mit 4100 kg Zugfestigkeit und als Erstausrüsterkette bei verschiedenen TDM-Modellen verwendet worden... laut einer Beschreibung aus dem TDM-Forum wurde die DID 525 HV durch die 525 ZMV abgelöst, soll so zumindest mal auf der DID-Homepage gestanden haben.

Gruß, Matthes

PS: Hast Du am letzten Sonntag eine Tour durch den Nordschwarzwald gemacht? Mir kam da einer entgegen, der hat sich schier den Arm beim Grüßen ausgerissen, vor lauter Freude eine SuperTenere zu sehen  /tewin/

Offline deichhopser

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 93
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #12 am: 27. Mai 2010, 19:45:35 »
Hallo,

ich fahre den 525 Kettensatz von Kedo mit vorn einen Zahn mehr und Trx Motor geschmiert wird mit Scotti der Satz hat jetzt ca. 5000 Km runter und ich musste noch nicht nachspannen und sieht noch super aus.
Ich hoffe das hilft, ich meine menn die Kettenflucht und Spannung richtig eingestellt war kann da nur ein Fehler an der Kette gewesen sein.
Grüsse von der Küste

Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.322
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #13 am: 27. Mai 2010, 20:40:42 »
Hallo Boris,
es steht HV auf der Kette, das die von DID so nicht mehr vertrieben wird ist mir auch schon aufgefallen, vielleicht hat Kedo da Restbestände aufgekauft? - keine Ahnung. Ist auf jeden Fall eine verstärkte X-Ring-Kette mit 4100 kg Zugfestigkeit und als Erstausrüsterkette bei verschiedenen TDM-Modellen verwendet worden... laut einer Beschreibung aus dem TDM-Forum wurde die DID 525 HV durch die 525 ZMV abgelöst, soll so zumindest mal auf der DID-Homepage gestanden haben.

Okay, ich versuche als nächstes eine D.I.D 520 ZVM2 , mit Supersprox Stealth Kettenblatt.
Erstanden bei: http://kettenmax.de . Übrigens hervorragender Service und preiswert.

PS: Hast Du am letzten Sonntag eine Tour durch den Nordschwarzwald gemacht? Mir kam da einer entgegen, der hat sich schier den Arm beim Grüßen ausgerissen, vor lauter Freude eine SuperTenere zu sehen  /tewin/

Nein, das war ich nicht. Schwarzwald an Wochenenden ist nicht mein Fall. Und grüssen das tue ich eher nicht und wenn ganz ganz wenig.....
Eher: "Fuss zum Gruss, denn die Hände umklammern den Lenker!"


Hopp Boris

Offline BastiXT

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 168
    • zeigt eins meiner Hobbys
Re:Heavy Duty Kettensatz von Kedo... Erfahrungen?
« Antwort #14 am: 27. Mai 2010, 20:55:23 »
Ich hab auch ne Goldene ZVM 2, aber nach 8000 km sind
die Laschen fast nur noch Silber.


mfg,
BastiXT
Live to Ride - Ride to Live

www.nsg-foto.de
www.alpine.rider.com

 

* Top 5 des Monats

Onkeldittmeyer
71 Beiträge
Christof Christof
67 Beiträge
Hagen von Tronje
60 Beiträge
jenova
60 Beiträge
tam91
58 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk