collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 [4] 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: 17/45 Erfahrungswerte  (Gelesen 4774 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline quattro72

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 577
  • XT 600 Z Ténéré / TT 600 59X / XTZ 750 Ténéré
17/45 Erfahrungswerte
« am: 01. Juli 2010, 10:47:31 »
Hallo Jungens

ich liebäugle mit einem extralangen Kettensatz von Kedo mit obiger Übersetzung (17/45), da ich meine Dicke hauptsächlich für längere Strecken mit Autobahn nutze.
Ich erhoffe mir davon einen geringeren Spritverbrauch durch kleinere Tourenzahl und auch geringfügig besseren Komfort.

Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt?

 /tewin/


und wenn Du glaubst, Du hast das Glück, so zieht die Kuh den Arsch zurück...

sportline

  • Gast
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #1 am: 01. Juli 2010, 12:40:57 »
habe den seit ca. 2000 km drauf. Läuft wirklich toll, besonders weil sie immer noch ordentlich durchzieht und wie im anderen thread schon beschrieben, ein Wheely kein Problem ist.

Verbrauch liegt bei mir um die 5 Liter. Nach Frankreich noch mit 16/45 bei 4,7 Liter.

Die Drehzahlen bei 120 + höher sind wirklich angenehmer. Ich meine es waren 4500 bei 120. Bei 140 km/h um die 5200 (muss ich nochmal genau schauen)

Offline Tom Paris

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 667
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #2 am: 02. Juli 2010, 09:29:41 »
Ich bin mit dem 17/45 (525er) auch sehr zufrieden.
Gerade auf langen Touren fahre ich gerne mit wenig Drehzahl. Trotz der langen Übersetzung ertappe ich mich immer wieder, noch in einen 6. Gang schalten zu wollen.
Ich bin diese Übersetzung auch mit vollem Gepäck in Alpenpässen gefahren. Hier reichte die Kraft im 2. Gang geradso um ordentlich um die Kehren zu kommen.
Im Gelände bedarf es in schwierigen, steilen Passagen etwas mehr der Kupplung, im Großen und Ganzen funktionierte aber selbst hier 17/45 ausreichend.
Klar ist der Durchzug nicht mehr so dolle, aber wozu gibts den Schalthebel? Wenns mal bressiert 3x runterschalten und drehen lassen.

Bei 17/45, 5 Gang:
100 km/h = 4000 U/min
150 km/h = 6000 U/min
nach GPS.

Über den Verbrauchsvorteil kann ich nicht viel sagen, da ich mit dem Kettensatz auch Flachschieber+KN verbaut habe. Aber es ist eine Binsenweisheit, daß du mit
länger übersetzen Getriebe weniger brauchst. Jedenfalls solange du bei gleicher Drehzahl hochschaltest. Der Vorteil sollte also besonders bei
gleichmäßiger Landstraßenfahrt im 5. oder natürlich auf der BAB zu spüren sein.
Mein Verbrauch:
Landstraße ohne Gepäck, gemütlich: 4 - 4,5
kurvige Landstraße, Spassbetont: 5
BAB mit Alukoffer und Rolle, 110 km/h: 5,8
BAB mit Alukoffer und Rolle, 140 km/h: 6,8

Mein Fazit: Nie wieder kürzer Übersetzen.

Offline tommes

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 132
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #3 am: 03. Juli 2010, 10:02:12 »
Tag zusammen,
fährt jemand  die Übersetzung  auch auf nen TDM-Motor? Wenn ja,mit nem XTZ-Getriebe oder was?Weiß nicht genau was fürn Getriebe bei mir verbaut ist. Frage deshalb, weil ich nach meinem Motorumbau(offeneK&N mit der org.Übersetzung 16/46  ne Tour mit relativ hohen BAB-Anteil fahren möchte.Bei einer Geschwindigkeit von 140km/h habe ich 6000u/min :o auf der Uhr.Erscheint mir nen bißchen viel,auch um Strecke zu machen, aber der Durchzug ist super. Was wäre mit 17/46?
Tommes   
beat the street!

Offline meteor2000

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 220
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #4 am: 03. Juli 2010, 11:10:03 »
Hi Tommes,
da der 3VD sowieso vom 3ten Gang aufwärts etwas länger ist würde ich das nicht machen (ein echter overdrive).
Hatte den 3VD mit 150/70 17 und der 17 45er Ü.setzung    :'(,
dann hab ich auf die ori.setzung rückgebaut und alles war/ist super.
Genau das Mittel zwischen 16/46 u. 17/45.
Gruß Olli

Offline Tom Paris

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 667
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #5 am: 04. Juli 2010, 21:24:16 »
Haste TDM Motor, haste auch TDM-Getriebe. Logisch, wenn du den ganzen Motor getauscht hast.

Fall du wissen willst wie sich Ritzel/Zahnrad Änderung genau auswirken, hier mal ein Link zu nem netten Tool:
"Geardata"
http://www.svs-tools.de/5.html
Musst nur im Netz die Übersetzungsdaten der einzelnen Gänge und der Primärübersetzung finden (Datenblatt XTZ/TDM) und eingeben.
Danach zeigt dir ein Diagramm wie hoch welcher Gang bei jeder Geschw. dreht.
« Letzte Änderung: 04. Juli 2010, 21:36:42 von Tom Paris »

Offline Tom Paris

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 667
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #6 am: 04. Juli 2010, 21:35:48 »
Hier die Daten XTZ Original

Offline Superkirchner

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.037
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #7 am: 05. Juli 2010, 06:57:51 »
Ich bin nach langem hin und her wieder bei der originalen Übersetzung gelandet. Hatte sie erst kürzer und bin damit bis zum Säxtet geeiert, grausam! Vibrationen ohne Ende. Hatte dann versuchsweise mal die längere Übersetzung und habe mich bei der Hast durchs Bergische und Sauerland fast totgeschaltet. Ich bleibe bei der originalen Übersetzung!
Nicht denken, wissen!

Offline quattro72

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 577
  • XT 600 Z Ténéré / TT 600 59X / XTZ 750 Ténéré
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #8 am: 05. Juli 2010, 07:24:53 »
Nun, 17/45 wurde von mir bestellt und wird demnächst verbaut.
Bin mal gespannt wie sich des fährt...

 /tewin/

Werde selbsverständlich meine Eindrücke hier posten /-/
und wenn Du glaubst, Du hast das Glück, so zieht die Kuh den Arsch zurück...

Offline quattro72

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 577
  • XT 600 Z Ténéré / TT 600 59X / XTZ 750 Ténéré
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2010, 20:29:41 »
17/45 ist definitiv genial!!!

ich überleg mir sogar beim nächsten Kettenwechsel noch länger zu Übersetzen.


 /tewin/
und wenn Du glaubst, Du hast das Glück, so zieht die Kuh den Arsch zurück...

Offline alois

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 404
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #10 am: 06. Oktober 2010, 07:52:47 »
ich fahr auch schon lange 17/45 und finde es einfach nur super....
für afrika hatte ich 15/48 drauf.....macht auch super spaß    ;D / aber für längere etappen einfach käse....
mein nächster kettensatz wird auch 17/44
dann kann man vorne je nach einsatz-zweck mit 15 oder 16 spielen....... /-/
 /tewin/
Das Leben ist zu kurz um auf der Strasse zu fahren

marunzel

  • Gast
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #11 am: 10. Oktober 2010, 23:59:31 »
Kann ich auch bestätigen: 17/45 passt zu dem Moped besser als die originale Übersetzung. Sie hat genug Kraft von unter heraus und dreht dann nicht so schnell in den Drehzahlbereich, wo die Vibrationen anfangen.

Auch voll beladen mit Alukoffer, Rolle und Weib fährt es sich prima!

Der Verbrauch ist bei mir ungefähr gleich geblieben, wobei das nicht ganz repräsentativ ist, da ich zeitgleich von Tourance auf Heidenau K60 gewechselt habe und ich mir gut vorstellen kann dass das grobe Profil zu einem Mehrverbauch führt/geführt hätte.

Ralph_K

  • Gast
Re:17/45 Erfahrungswerte
« Antwort #12 am: 11. Oktober 2010, 21:04:25 »
Hallo,
also ich fahre in meiner "Silberhummel" mit dem 3VD Motor und dem 150/70-17 die original TDM- Übersetzung von 16:44 und bin damit sehr zufrieden. Keine lästigen Vibrationen, sehr angenehme Drehzahlen bei den normalen Reisegeschwindigkeiten und ganz bestimmt auch nicht zuwenig Durchzug. ;-)

Auf meiner weissen mit dem TRX Triebwerk fahre ich eine 17:48 Übersetzung, das ist Fun pur.

Grüßle, Ralph...

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
70 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Kalli Kalli
49 Beiträge
jenova
46 Beiträge
Hejoko Hejoko
45 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk