collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 [4] 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: XT1200Z gefahren und Infiziert  (Gelesen 17555 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

xt1200z

  • Gast
XT1200Z gefahren und Infiziert
« am: 21. Juli 2010, 21:05:59 »
 :o Ohhh.

Bin die ST vor drei Wochen Probe gefahren und ich wurde Infiziert  ;D ;D ;D.
Ich bin überzeugter FZ 1 Fahrer gewesen, aber nach dieser Probefahrt wurde mir ganz deutlich klar, die muss es werden.
Tja, was soll ich sagen es ist so gekommen wie es sein musste, ich habe meine FZ 1 in Zahlung gegeben und habe mir einen Traum von Motorrad ermöglicht /-/.
Ich habe mich schon selber gefragt, warum habe ich das Teil nicht schon vor 7 Jahren gekauft, klar da gab es die ST noch nicht,
also habe ich bis dato alles richtig gemacht.
Hoffe nur das ich sehr viel spaß mit meiner ST haben werde :D /tewin/.

Gruß...Frank




Fred Silvers

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #1 am: 21. Juli 2010, 21:40:38 »
Hallo Frank,

schön, ein neuer XT1200Z Fahrer. /tewin/

Viele Spaß mit Deinem Traummotorrad, Du wirst es nicht bereuen. /-/

Viele Grüße
Fred

GodFlesh

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #2 am: 21. Juli 2010, 22:36:49 »
Grüße.
Du warst also FZ1 Fahrer und jetzt fährst du Super Ténéré.
Also ich würd es ja gar nicht glauben, wenn ich nicht selber nächste Woche meine FZ1 für die Super Ténéré in Zahlung geben würde ;)
Ob das eine gute Entscheidung ist, wird sich wohl bei uns beiden erst noch herausstellen. Bei der Probefahrt hat die XT1200Z aber schonmal überzeugt. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit mit der Super Ténéré auch die nächste Saison noch zu erleben erheblich größer als mit der FZ1. In diesem Sinne wünsch ich uns viel Spaß mit der neuen Dicken.

P.S. hoffentlich geht es bei Akrapovic & Co. bald los mit Angeboten für die neue ST :)

xt1200z

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #3 am: 22. Juli 2010, 14:21:03 »
Grüße.
Du warst also FZ1 Fahrer und jetzt fährst du Super Ténéré.
Also ich würd es ja gar nicht glauben, wenn ich nicht selber nächste Woche meine FZ1 für die Super Ténéré in Zahlung geben würde ;)
Ob das eine gute Entscheidung ist, wird sich wohl bei uns beiden erst noch herausstellen. Bei der Probefahrt hat die XT1200Z aber schonmal überzeugt. Jedenfalls ist die Wahrscheinlichkeit mit der Super Ténéré auch die nächste Saison noch zu erleben erheblich größer als mit der FZ1. In diesem Sinne wünsch ich uns viel Spaß mit der neuen Dicken.

P.S. hoffentlich geht es bei Akrapovic & Co. bald los mit Angeboten für die neue ST :)

Hallo, so jetzt musst du mir nur noch sagen dass du aus dem FAZERFORUM.NET bist. Da habe ich immer mitgelesen.
Nächste Woche bin ich für ein paar Tage im Weserbergland, da werde ich die ST mal ein wenig ausgiebiger Testen können, mal abwarten. Ich bin sehr zuversichtlich das wir genau das richtige machen.

Gruß Frank

GodFlesh

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #4 am: 22. Juli 2010, 17:47:20 »
Klar bin ich im Fazerforum ;)
Ich war auch auf der diesjährigen Fazerwiesn in Thüringen und hab als Tourguide die Münchener ein wenig spazieren gefahren.
Deshalb freut es mich auch, dass ich scheinbar nicht der einzige bin, der von der FZ1 auf die Super Ténéré umsteigt. Meine Kumpels fahren auch alle FZ1 und die scheinen im Moment noch eher skeptisch zu sein.
Aber ist ja auch nicht so, dass ich mit der ST nun auf einmal hinten verloren gehe oder so. Das wird schon passen.

P.S. im Fazerforum hab ich den gleichen Nickname wie hier

xt1200z

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #5 am: 22. Juli 2010, 20:01:51 »
Mein Kumpel fuhr eine FZ 6 Fazer und der ist auch umgestiegen. Haben uns beide am selben Tag die Tenere abgeholt, war schon geil.

Mal sehen was sonst noch so geht.

Mfg....Frank

Schibo

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #6 am: 23. Juli 2010, 18:16:34 »
Mein Kumpel fuhr eine FZ 6 Fazer und der ist auch umgestiegen. Haben uns beide am selben Tag die Tenere abgeholt, war schon geil.

Mal sehen was sonst noch so geht.

Mfg....Frank

Zunächst mal ganz viel Spaß mit der "Dicken" , bin auch von der FZ6 auf die ST umgestiegen

Gilead

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #7 am: 23. Juli 2010, 23:14:13 »
Hallo

Mir ist es auch so ergangen, Dienstag Probefahrt, Bauchentscheidung - kaufen, Samstag bestellt. ;D

Allerdings bin ich von der FJR1300 umgestiegen.
Von daher kann ich nicht verstehen, warum die ST immer als Dicke bezeichnet wird :)
Gegen die FJR ist sie gefühlsmäßig ein Leichtgewicht.

Ich habe meine Entscheidung nicht bereut.
Die XT1200Z ist für mich momentan das beste Motorrad. ;D

Servus
Gottfried

greeen

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #8 am: 24. Juli 2010, 08:50:32 »
Je länger ich mitlese deso stärker fällt auf ....

Der Fred ist irgendwie charakteristisch für die "neue" Dicke !
Es steigen eine Menge Strassenmopedfahrer um auf die neue.
Das zeigt gut in welche Richtung Sie sich entwickelt hat.

Für die einen (wenigen komischen Individis) leider !
Für die große Masse aber wahrscheinlich - Yami sei Dank !

Diese Beobachtung nur nebenbei.

Aber willkommen an alle die sich auf die noch freiere Seite des Lebens schlagen,
um auch mal abseits des Asphalts zu räubern (ich meine - noch aufrecht und fahrend  /-/).

  /beer/
Gruß
Jürgen
« Letzte Änderung: 24. Juli 2010, 08:52:04 von greeen »

poeler

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #9 am: 24. Juli 2010, 09:09:05 »
Auch ich habe mir die neue ST letzte Woche zur Brust genommen. Ja sie ist ein gelungenes Motorrad geworden. Hat mit der alten überhaupt  nichts mehr gemein. Ist ja auch kein Wunder bei einem Altersunterschied von mindestens 14 Jahren. Zu meiner sind es fast zwanzig. Aber ich kann beim besten Willen nicht heraus finden, warum das Teil so schweine teuer ist. Bei meinem Händler steht sie mit 15035 ? im Laden. Ich persönlich finde, der Preis ist nicht mal annähernd gerechtfertigt. Da kann man nochmal ein paar Scheine drauflegen, dann hat man einen ganz ordentlichen Mittelklassewagen. Das heißt für mich, im Winter einen warmen Ar.... und ein Dach über?m Kopf. Für mich ist meine ST ein Hobby. Und als Saisonfahrer(auch Weichei genannt) ist es absolut kein Thema mir so ein Teil in die Garage zu stellen. Das ist meine ganz persönliche Meinung. Trotzdem wünsche ich jedem viel Spaß und Freude mit dem neuem Teil.

schöe Grüße Holger

xt1200z

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #10 am: 25. Juli 2010, 11:07:33 »
Auch ich habe mir die neue ST letzte Woche zur Brust genommen. Ja sie ist ein gelungenes Motorrad geworden. Hat mit der alten überhaupt  nichts mehr gemein. Ist ja auch kein Wunder bei einem Altersunterschied von mindestens 14 Jahren. Zu meiner sind es fast zwanzig. Aber ich kann beim besten Willen nicht heraus finden, warum das Teil so schweine teuer ist. Bei meinem Händler steht sie mit 15035 ? im Laden. Ich persönlich finde, der Preis ist nicht mal annähernd gerechtfertigt. Da kann man nochmal ein paar Scheine drauflegen, dann hat man einen ganz ordentlichen Mittelklassewagen. Das heißt für mich, im Winter einen warmen Ar.... und ein Dach über?m Kopf. Für mich ist meine ST ein Hobby. Und als Saisonfahrer(auch Weichei genannt) ist es absolut kein Thema mir so ein Teil in die Garage zu stellen. Das ist meine ganz persönliche Meinung. Trotzdem wünsche ich jedem viel Spaß und Freude mit dem neuem Teil.

schöe Grüße Holger

Hallo Holger,
das was du hier schreibst ist bestimmt richtig, aber, ich spreche für mich selber, es ist mein Hobby und Hobby kosten nun mal ???. Ich habe mich auch mit dem gedanken geschlagen 14990? ausgeben oder nicht. Dann sage ich mir wieder, hey du gehst Arbeiten deine Frau geht Arbeiten die Kinder sind aus dem gröbsten raus, tu es und kauf die XT1200Z, wenn nicht jetzt wann dann?????
Ich bin noch jung und möchte doch auch noch das ein oder andere Ding erleben.  /tewin/

Warum sie allerdings so teuer geworden ist, dass kann ich dir auch nicht sagen. Anderseits ist sie doch auch echt gut ausgestattet in der FIRST EDITION. Wenn das für das nächste Jahr wegfällt, dann wird sie auch um einiges günstiger sein. Wenn du eine nackige 1200 GS so Ausstattest wie die XT1200z ich glaube dann bist du auch wiederrum ruckzuck bei 16000 oder 17000 Euro und für diese Euros bekommst du schon einen echt guten Jahreswagen.

Mfg...Frank

spartacus750

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #11 am: 28. Juli 2010, 16:20:06 »
Hallo?!

Teuer? Bei uns in "Austria"  kostet Sie satte ? 17.999,-  /mecker/

Ist mir ehrlich gesagt (noch) zu viel, leider.

Aber solange mir meine alte ST beim heimkehren immer noch ein fettes Grinsen ins Gesicht zaubert,
sehe ich keinen Grund zu wechseln.

Allerdings was man so über die Neue hört, ist es vermutlich besser im Moment noch auf eine Probefahrt zu verzichten.

Gruß
Herbert

seeffe69

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #12 am: 29. Juli 2010, 10:07:55 »
hallo zusammen,

bei mir wars vor 2 wochen auch soweit. nach der probefahrt mit der neuen XT1200Z war ich hellauf begeistert und nach abwägung des finanzellen aspektes habe ich sie bestellt. nächsten mittwoch kann ich sie abholen...... ;) ;)

schade nur das ich deswegen meine stets zuverlässige AFRICA TWIN verkaufen mußte. aber das gute teil wurde mir förmlich , weil top gepflegt und mit relativ wenig km (34000 in 8 jahren) ,  für einen sehr guten kurs "aus den händen gerissen" .

und wenn ich sie behalten hätte , wäre sie vermutlich eh nicht mehr viel bewegt worden...... ;) ;)

bis denne 

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #13 am: 29. Juli 2010, 10:18:46 »
Klasse - wir haben ja hier schon eine gute Truppe von Fahrern der Superdicken in unseren Reihen.
Ich freue mich schon darauf Euch bei einem Treffen kennen zu lernen...

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Fred Silvers

  • Gast
Re:XT1200Z gefahren und Infiziert
« Antwort #14 am: 29. Juli 2010, 11:30:04 »
Hallo seeffe69,

wenn man das so liest, scheint die neue Super Tenere ja hochinfektiös zu sein. /tewin/

Viel Spaß bei der Abholung. /-/

Viele Grüße
Fred

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
70 Beiträge
tam91
52 Beiträge
Kalli Kalli
49 Beiträge
jenova
46 Beiträge
Hejoko Hejoko
45 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk