collapse collapse

* Ereignis-Kalender

November 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 [13] 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Wat nettes zu lesen über die 660 Z  (Gelesen 442 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 938
  • Pecunia non olet!
    • Ein Traum!
Wat nettes zu lesen über die 660 Z
« am: 25. Juli 2019, 00:27:58 »
https://www.rustsports.com/bikes/adventure/yamaha-tenere-660-top-ten-highs_9232.html

Hier ein Auszug:
Heute wird der Motorradmarkt mit Hightech-Angeboten unter dem Motto Abenteuer überschwemmt. Keine Frage, es sind tolle Fahrräder, aber nur wenige treffen die Anforderungen eines Reiserads mit einer solchen Ehrlichkeit wie die Ténéré. Moderne Abenteuerfahrräder sind zu mobilen Weihnachtsbäumen geworden, wenn man bedenkt, wie viele elektronische Geräte sie heute betreiben. Großartig, solange sie nicht schief gehen.....

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator



Offline Roland

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 154
Antw:Wat nettes zu lesen über die 660 Z
« Antwort #1 am: 25. Juli 2019, 08:25:12 »
Wahre Worte, aber bezogen auf Schnickschnack, elektronischen Helferlein, übertriebene Leistung usw. trifft das auch alles auf die T700 zu. Abzuwarten bleibt wie sie sich im Dauerbetrieb und auf Langstrecken macht, aber auch da denke ich wird sie sich gut in die Ténéréfamilie einreihen  :)

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 898
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Wat nettes zu lesen über die 660 Z
« Antwort #2 am: 25. Juli 2019, 18:56:45 »
Hallo
Die Ténéré 700ist von den Daten und der elektronischen Ausstattung gleich wie die im Artikel beschriebene 660 Z. Selbst Gewicht und Federweg sind identisch, nur die Leistung 26 PS höher und der Tank 6 Liter kleiner. Einem Vergaser trauere ich nicht hinterher, da geht an den hier verwendeten Einspritzungen mit Sicherheit weniger kaputt als bei unseren ST Vergasern und wenn, dann ist es mit Sicherhiet günstiger zu reparieren.
Gruß
Christoph

Offline pitts333

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 377
  • xjr1300-2002, majesty400-2006, xt660z-2008
Antw:Wat nettes zu lesen über die 660 Z
« Antwort #3 am: 26. Juli 2019, 00:19:06 »
ööööh , die "Z" hat ne einspritzung...........
ich bin der , der die hand nicht zum grüßen hebt ,..........nicht nur bei rollern !

Offline Roland

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 154
Antw:Wat nettes zu lesen über die 660 Z
« Antwort #4 am: 26. Juli 2019, 01:35:42 »
Bin mir sicher tam91 weiß das und hat das so gemeint, daß er den Vergasern generell keine Träne nachweint weil bei den hier verwendeten Einspritzungen (sowohl T700 als auch Z) weniger kaputt geht und wenn doch es günstiger zu reparieren ist.

 

* Top 5 des Monats

Bytebandit1969 Bytebandit1969
66 Beiträge
tam91
48 Beiträge
yamralf yamralf
47 Beiträge
Franki Franki
41 Beiträge
Cosmo Cosmo
33 Beiträge