collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Januar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 [29] 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Empfehlungen für günstiges Intercom für ~100€ und mindestens 4 Personen  (Gelesen 1271 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 621
Servus,

Wir(4 Personen) brauchen für eine Tour nächstes Jahr ein Intercom. Sena, Cardo und Co. sind uns zu teuer. Schön wäre es, wenn man pro Person unter 100€ bleiben könnte.

Es gibt ja einige günstige Anbieter. Ich hab bereits ein Set von Fodsports, leider nur für 2 Personen gleichzeitig geeignet, das ist für meine Zwecke ausreichend, allerdings bisher nur als Kopfhörer und mit ein paar Anrufen getestet, nicht in Konferenzschaltung.

Hat jemand Erfahrungen mit günstigen Geräten?

Es geht nicht um die perfekte Klangqualität, es muss halt funktionieren und man soll sich verstehen(Richtungsansagen und dergleichen, keine ewigen Gespräche)

Gruß
Sven


XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline mores

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 322
  • '92 XTZ750
Keine Empfehlung ... alles, was ich kannte war jenseits der €250 pro Person.

Aber google nach "motorrad helm gruppenkommunikation" und schon finde ich etwas von FreedConn ... für 6 Leute.
KA ob das was taugt ... aber mal ein Ansatzpunkt.
2001 Aprilia Habana 125, 1992 Yamaha XTZ 750 Super Ténéré

Online Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 621
Danke für die Antwort. Ja, ich suche ja parallel selbst, es gibt ja einiges zur Auswahl, aber es ist immer gut, hier von Teneristen zu hören. Den Bewertungen auf Amazon, besser gesagt, den Leuten dahinter vertrau halt nur eingeschränkt.

Aktuell tendiere ich zum Fodsports FX8, das kommt meinen Anforderungen am nächsten:

https://www.amazon.de/dp/B07RDWF2H4/ref=sspa_dk_detail_0?psc=1&pd_rd_i=B07RDWF2H4&pd_rd_w=1svlQ&pf_rd_p=493495a8-6974-49af-bd47-5bd55a278ea6&pd_rd_wg=8JhFu&pf_rd_r=C11TGJ4VNQW6QS55T9B2&pd_rd_r=f3b1960b-c585-476e-9883-5d94b33f7b94&spLa=ZW5jcnlwdGVkUXVhbGlmaWVyPUEzOTdDMzhLSk1OMzJBJmVuY3J5cHRlZElkPUEwNzA3OTUxNDdHR1MyMlZYQUdXJmVuY3J5cHRlZEFkSWQ9QTAzNDY1OTQyQ1YxUFlWNUs1UTZVJndpZGdldE5hbWU9c3BfZGV0YWlsJmFjdGlvbj1jbGlja1JlZGlyZWN0JmRvTm90TG9nQ2xpY2s9dHJ1ZQ==

Wichtig ist gleichzeitiges Sprechen für alle Teilnehmer. Manche Angebote erlauben nur 2 Personen Konferenz. Am besten nur wenig, dafür aber große Knöpfe, die man gut unterscheiden kann.

Aber wer Erfahrungen gemacht hat, immer raus damit /beer/
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler


Offline ndugu

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 496
Mal wieder eine höchst unterhaltsame Produktbeschreibung!

Online Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 621
Das Fodsport wird jetzt getestet und ich schreib dann einen Erfahrungsbericht hier rein.

Ich hab es allerdings bei Amazon bestellt, da ich mit Aliexpress noch keine Erfahrungen gemacht hab was Reklamationen angeht.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Online Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 621
Eine Woche Test des Fodsports FX8 zu viert auf Tour sind vorbei(3 Motorräder, ein VW Bus)

Kurz und knapp: Wir schicken die Teile zurück und testen andere, die Teile sind für was kurzfristiges ok, auf Dauer gibts bestimmt besseres.

Ausführlicher:

Pro:
- Bedienung(auch mit Handschuhen) gut: wenige, gut unterscheidbare Tasten
- Reichweite mehrere hundert Meter bis knapp 1km(Auch außer Sichtweite noch Kontakt(Kuppen, Kurven), Grenze gut abschätzbar, da die Qualität abnimmt)

Neutral:
- Akkulaufzeit(Bei ständigem Kontakt 2 Motorradfahrtage mit jeweils einigen Stunden)
- Sprachqualität ausreichend(Das Schwanenhalsmikro hat klarere/bessere Ergebnisse gebracht als das zum einkleben)

Negativ:
- Wenn die Intercomverbingung mal stand(was teilweise schon ewig gedauert hat, da die Prozedur nach Anleitung nicht immer geklappt hat) ist sie öfters ohne ersichtlichen Grund abgebrochen und es waren nur noch 3 von 4 Teilnehmern dabei oder auch getrennt in 2 2er Teams. Das erneute Verbinden per einfachen Knopfdruck hat nur teilweise funktioniert
- Eine Naviansage an alle weiterzuleiten hat nur einmal aus Versehen funktioniert ;D Danach nie wieder.
- Ein Wechsel zw. Intercom und der jeweils eigenen Musik/Navi ist nur im 2er Team möglich, sobald ein 3. hinzukommt, fällt Musik komplett flach. Es ist somit nicht möglich Musik/Navi zu hören, wenn man mit mehr als einer Person Intercom aufbauen will.
- Ohne ersichtlichen Grund teilweise verzerrte Stimmen und "Alien-Morse-Signale"


Wenn noch jemand Erfahrungen mit was anderem gemacht hat, immer raus damit /beer/

Gruß
Sven
« Letzte Änderung: 17. September 2019, 19:01:31 von Svoeen »
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline mores

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 322
  • '92 XTZ750
2001 Aprilia Habana 125, 1992 Yamaha XTZ 750 Super Ténéré

Offline Slowrider

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 322
Hi zusammen,

Ich habe auch einiges durch. Gestartet mit verschiedenen China Intercoms für zwischen 40 und 60 Euro das Stück. Funktionen, aber halt nicht gut. Auch die Bedienung ist nicht optimal.

Auch versucht habe ich einen Mix aus Sena und China Teilen. Dabei dachte ich es wäre besser aber der Sena Teilnehmer hatte dabei die schlechte Audioqualität.

Am Besten waren dann die günstigsten Senas. Wie bereits mein vorschreiber.... macht mehr Sinn bei grob 100 Euro zu liegen

Gruß

Slowrider

Offline dermax

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 218
  • 1993 XTZ 750 Dakar Replica
Nach dem ich bei bekannten das Cardo System gesehen hab kann ich (für mich) nur sagen Finger weg von Bluetooth

Deswegen bin ich und meine Kollegen jetzt mit PMR Funkgeräten (Midland G18) unterwegs, headset in den Helm einbauen und steckverbinder hinten rauslegen, Funki vorne an die Brust und Push To Talk knopf an den lenker.

Vorteile:
  • garantierte reichweite von >1,5km (offfenes feld bis 10km)
    Lange Akkulebensdauer
  • Auch bei anderen Sportarten einsetzbar
Nachteile:
  • Kabelgebunden
  • Kosten für Programmierkit

Grüße!


Schraubst du noch oder fährst du schon?

Online Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 621
Nach dem ich bei bekannten das Cardo System gesehen hab kann ich (für mich) nur sagen Finger weg von Bluetooth

Deswegen bin ich und meine Kollegen jetzt mit PMR Funkgeräten (Midland G18) unterwegs, headset in den Helm einbauen und steckverbinder hinten rauslegen, Funki vorne an die Brust und Push To Talk knopf an den lenker.

Vorteile:
  • garantierte reichweite von >1,5km (offfenes feld bis 10km)
    Lange Akkulebensdauer
  • Auch bei anderen Sportarten einsetzbar
Nachteile:
  • Kabelgebunden
  • Kosten für Programmierkit

Grüße!




Den Gedanken mit den Funkgeräten hatten wir auch schon. Auch weil wir mittlerweile 2 Outdoor Handys mit integriertem Funkgerät haben.

Kannst du das noch näher beschreiben?
Gibt es den Push to Talk Knopf zum Gerät dazu?
Wie oft ist der Akku zu laden?
Ist das Headset über 3 poligen Klinkenstecker anschließbar?
Was hat es mit dem Programmierkit und den Kosten auf sich?

Gruß
Sven
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline dermax

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 218
  • 1993 XTZ 750 Dakar Replica
Also wir haben uns die Midland G18 geholt ca. 100€/stk inkl. Ladestation.
Das Headset kostet um die 20€ da sind die einbaulautsprecher, 2 verschiedene Mikrophone dabei und der PPT Knopf dabei -> Passt in meinen Touratech Helm perfekt rein, musste nur beim Ohr etwas ausdremeln weil ich brillenträger bin und mit Bügel wurde es dann schon sehr eng am ohr.
Das Headset ist eines welches zum Gerät passen muss, verschraubung und dichtung am stecker, headset und PTT haben jeweils eine eigene Klinke.
Das programmierkit kostet einmal ca 20€ es gibt auch bundels wo man das Gerät inkl kit um 118€ bekommt oder so... jedoch braucht man für alle teilnehmer eigentlich nur eines und das auch nur wenn man alle Funktionen ausreizen will: wie tasten umbelegen, channels umbenennen, FM radio freischalten mit senderspeicher. (war mein grund fürs programmierkit, ich will auf autobahnetappen einfach etwas musik hören) Man kann auch mit der sendeleistung spielen (illegal) und die empfangsraten einstellen um den strom verbrauch zu optimieren.

In der regel hält der akku locker 2-3 volle fahrtage bei locker 6h FM radio. Es gibt auch akku eliminatoren die könnte man sich in den tankrucksag legen und dann über die Motorradspannung fahren.

Ich bin sehr zufrieden mit dieser Lösung und kann es nur weiter empfelen!


Gruß, Max.
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Offline hefranck

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 11
Hallo Max,
Deine Lösung gefällt mir.
Würdest Du bitte für das Headset und die PTT Taste die Bezugsquelle/Typenbezeichung hier reinschreiben?
Danke und Gruß
Hermann

Offline dermax

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 218
  • 1993 XTZ 750 Dakar Replica
Nach etwas herumgesuche, hab ich doch noch alles gefunden  ;D

Einbau Headset
Basiskabel mit PTT
Programmierkit

Grüße, Max.

« Letzte Änderung: 10. Januar 2020, 11:24:02 von dermax »
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Offline hefranck

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 11
Hallo Max!
Danke!
Gruß
Hermann

 

* Top 5 des Monats

tam91
47 Beiträge
Onkeldittmeyer
46 Beiträge
Svoeen Svoeen
40 Beiträge
gnortz gnortz
37 Beiträge
jenova
36 Beiträge