collapse collapse

* Ereignis-Kalender

April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
[5] 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Leistungssteigerung Tenere 700  (Gelesen 1452 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bytebandit1969

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 829
  • T700, die beste Tenere aller Zeiten!
Leistungssteigerung Tenere 700
« am: 15. November 2019, 17:07:41 »
Nicht das das die Tenere nötig hätte aber ich kann mich nicht davon freisprechen das mich das interessiert. Mein Händler hat mir gesteckt, das er für Frühjahr 2020 eine elektronische Leistungssteierung anbieten wird. Für XSR und MT07 gibts ja schon einiges.
Eure Meinung? 



Online rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 570
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #1 am: 15. November 2019, 17:21:51 »
...wer's braucht !
Kann ich leider nicht verstehen, die T 7 geht ja nun wirklich gut.
Aber Jedem das Seine.
Ob der doch extrem zuverlässige Motor dann noch dauerhaft haltbar bleibt, bezweifele ich jedoch.

Dann sieh dich lieber mal bei KTM, oder BMW um, die Fahrer brauchen, die theoretische Leistung bei einer Enduro von 120 - 130 PS.

Aber, wie gesagt: Wer es braucht.

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Rallye Replica
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E TÉNÉRÉ - T7 - DM 07 - BYRD Rallye

Offline Bytebandit1969

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 829
  • T700, die beste Tenere aller Zeiten!
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #2 am: 15. November 2019, 17:27:54 »
Da hast recht! Aber ich kann mich noch gut erinnern als ich meine LC4 bzw. LC8 abgeholt habe und "Sommers Door" verbaut war! Das war schon ein "Ohhooo" Effekt!

Offline hombacher

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 298
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #3 am: 15. November 2019, 18:36:26 »

Ehrlich? Ich habe noch keinen Kit, keinen Umbau oder von keinen elektronischen Huckepack gelesen, der dem kleinen CP2 so richtig einen an Leistung oben auf gepackt hätte. Umgekehrt ist es auch nicht so, dass Yamaha den Motor an irgendeiner Stelle künstlich leistungsgemindert hätte, dass man da nach einer Entkorkung suchen müsste.

Wenn diesseits des Atlantiks jemand an den Leistungsdaten spielt, dann sind das winzige Verbesserungen, die vermutlich im Fahrbetrieb respektive Alltag kaum erspürter wären.
Drüben bei den Amis, die glauben daran, dass da was mit Leistung wäre, die entweder der Hersteller oder die Regierung ihnen vorenthalten wollte. Sie sprechen auch oft von der ruppigen Gasannahme und der starken Motorbremse. Dort wird dann ein offener Luftfilterkasten, Kat raus und Auspuff ala Brüllrohr verbaut und ein paar PS draufgesetzt. Kann sein dass die Leistungskurve sich etwas netter anschaut, oder eben das mit der Gasannahme verbessert wurde. Aber zu hoffen, dass auf einmal 90 oder 100 PS irgendwo drücken, das kann man sich aus seinen Träumen streichen.

Ich finde ohnehin die Abstimmung sowohl bei meiner XSR, als auch jetzt bei unserer Tenere als ausgesprochen gelungen. Wenn man mal wieder von einem anderen Motorrad rüber- bzw. zurücksteigt, dann merkt man wieder nach wieviel mehr sich der kleine CP2 anfühlt. Den Wunsch nach einer Leistungssteigerung hege ich da nicht.

Offline yenzee

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 49
  • XTZ 660 '91
    • Mein business
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #4 am: 15. November 2019, 19:20:32 »
Die einzig wahre Leistungssteigerung wäre für mich ne T9 mit dem Dreizylinder...
  /tewin/
wenn ich rechts drehe, wird die Landschaft schneller...

Online rallye tenere

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 570
  • I know, it´s only YAMAHA TÉNÉRÉ, but I like it
    • Ingo`s Rallye TÉNÉRÉ Site
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #5 am: 15. November 2019, 21:15:16 »
...und welcher echter Endurofahrer braucht das ?
Keiner, oder eben die, von mir schon beschriebene Fraktion.
Wer 100 PS und noch mehr auf dem Papier haben möchte, sollte eine der "Pseudo Reise  Enduros" fahren mit bis zu 150 PS, ARD und ZDF bei fast 300 KG Lebendgewicht.
Laptops auf 2 Rädern.

Ich finde die T7 absolut gelungen, ein obergeiles Motorrad, woran ich leider auch mittlerweile nichts mehr zu meckern habe.
Sogar mt  dem 16 Liter Tank habe  ich mich nun angefreundet.
Sie ist Fahrspaß pur.

Klar, meine wird natürlich etwas verschönert, b.z.w individuell (Demnächst mehr).
Aber das Grundpaket ist einfach so schon klasse.

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1984 - 34 L Classic Look
XT 600 Z 1986 - 1 VJ - Sonauto Rallye Replica
XT 660 Z 2008 - DM 02 - BYRD Rallye
XTZ 690 E TÉNÉRÉ - T7 - DM 07 - BYRD Rallye

Offline Lowshow

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 36
  • 4 Wheels move the body, 2 wheels move the soul.
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #6 am: 22. November 2019, 09:14:06 »
Moin zusammen,

Edit: Ich bin übrigens der Andi, 35, komme vom östlichen Schwarzwaldrand und bin stolzer Besitzer der T7 seit rund 2000km  ;D

zur Leistung kann ich folgende persönliche Meinung/Erfahrung beitragen:
Ich habe diesen Sommer unter anderem noch eine Ducati Scrambler 800 besessen, welche zumindest mit der Papierleistung auf etwa in der Liga der T7 werkelt. Die Duc hat zudem etwas mehr Hubraum und etwas weniger Kampfgewicht, was sicher den Fahrdaten auf dem Papier zugute kommt. ABER, im direkten Vergleich habe ich mal wieder gemerkt wie wichtig die Fahrbarkeit/Abstimmung ist, im Gegensatz zur tatsächlichen Endleistung. Die T7 macht in jeder Drehzahl- und Gashahnsituation alle besser! Deutlich sauberere Gasannahme, keine Verschlucker aufgrund abartigem Abmagern, kein Zuckeln unter 2500U/min. Beim ausdrehen begrenzt der Begrenzer und nicht das Gefühl der Motor will gleich den Rahmen verlassen....
Das selbe erlebe ich immer wieder bei PKW`s aus beruflichen Gründen, hier sind 200PS auch nicht gleich 200PS mit denen man garantiert permanent Spaß hat, die Abstimmung um diese Zahl herum bringt den Spaß an der Maschine.

MfG
Andi
« Letzte Änderung: 22. November 2019, 09:16:24 von Lowshow »

Offline DeWill

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 489
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #7 am: 22. November 2019, 10:50:43 »
.....dem stimme ich voll und ganz zu!!

Meine Frau fährt ebenfalls den "kleinen" Crossplane spazieren (Tracer 700) und die fährt im Spurt den 132 Pferdchen des TL-Blocks "fast" davon....also hier fühlen sich die 74 Pferdchen deutlich nach mehr an.....

Grundsätzlich bin ich immer für motorseitige "Verbesserungen"...bei dem Crossplane hätte ich aber Schiss es zu verschlimmbessern (wenn es was gäbe....meiner Meinung und Recherche nach gibts da aber so gut wie nickes!!).

« Letzte Änderung: 22. November 2019, 10:52:38 von DeWill »
Lieber Brot toasten als tot prosten!

Its an honour to be a Bonner!

Wer P... lutscht und M... leckt,
dem schmeckt auch HARIBO Konfekt!

Online Cosmo

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.350
Antw:Leistungssteigerung Tenere 700
« Antwort #8 am: 24. November 2019, 21:53:56 »
https://www.coober.eu/product/yamaha-tenere-700/




Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Heimweh nach der Ferne.

 

* Top 5 des Monats

tam91
49 Beiträge
gnortz gnortz
45 Beiträge
Hejoko Hejoko
43 Beiträge
Onkeldittmeyer
42 Beiträge
Claus Claus
41 Beiträge