collapse collapse

* Ereignis-Kalender

September 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
[25] 26 27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Alles über Defekte an der 700er Tenere  (Gelesen 90162 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline smeagolvomloh

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 213
    • smeagol@instagram
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #525 am: 11. August 2022, 20:36:54 »
Ich dachte nach den ersten 40.000km, würde das Ventilspiel danach alle 10.000km geprüft?!

Falsch. Alle 40.000 km große Hafenrundfahrt und gut ist!
XL250, DR600, LC4_620, 18 Jahre XRV750 RD07 und jetzt 700er Ténéré Rally Edition.

Online oildrop

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 94
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #526 am: 11. August 2022, 22:40:33 »
Nee,nee, dann erst wieder bei 80000,....

mmo-bassman

  • Gast
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #527 am: 12. August 2022, 00:01:42 »
Bis dahin ham wir eh alle schon lange keine Gewährleistung mehr.
Ich denke, das kann man/werde ich zu gegebener Zeit eigenverantwortlich entscheiden.
Bin jetz bei 25.000, bei 40 mach ich sie zum Erstenmal auf und messe nach. Ich erwarte aufgrund des tollen Motors und meines moderaten Fahrstils keine Abweichungen von den Normmaßen, also wieder zumachen und bei 80.000 das Selbe wieder.

Sollte beim 40.000er Check allerdings schon eingestellt werden müssen, dann würde ich zur Sicherheit künftig das Intervall kürzer wählen, zB. jeden zweiten Winter, entspricht bei mir 20 - 25.000.

Offline amboss87

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 233
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #528 am: 12. August 2022, 08:21:27 »
Bis dahin ham wir eh alle schon lange keine Gewährleistung mehr.
Ich denke, das kann man/werde ich zu gegebener Zeit eigenverantwortlich entscheiden.
Bin jetz bei 25.000, bei 40 mach ich sie zum Erstenmal auf und messe nach. Ich erwarte aufgrund des tollen Motors und meines moderaten Fahrstils keine Abweichungen von den Normmaßen, also wieder zumachen und bei 80.000 das Selbe wieder.

Sollte beim 40.000er Check allerdings schon eingestellt werden müssen, dann würde ich zur Sicherheit künftig das Intervall kürzer wählen, zB. jeden zweiten Winter, entspricht bei mir 20 - 25.000.

I.d.R. setzt sich dass in der Einlaufphase, danach eher weniger. Bei meiner 800GS hatte ich z.B. bis 160.000km nichts zum Einstellen (geprüft nach Vorschrift alle 25.000km, bzw. meistens in jedem Winter), bis ich sie verkauft hab.

Bei der Tenere erwarte ich ähnliche Qualitäten. Die 40.000er Kontrollle war im Soll.

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.226
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #529 am: 12. August 2022, 21:33:15 »
Hallo
Bei meiner auch nichts letztes Jahr, jetzt steht die von meiner Frau an das werde ich selber machen. bei der XTZ 750 Super Ténéré waren die 4200 als Intervall deutlich zu viel, aber alle Händler meinen bei dem CP2 tut sich nichts, da ist die Kontrolle bei 40000 km in der Regel nur Routine. Wenn ich die Kontrolle/Einstellung gemacht  habe werde ich mal berichten, wird wohl ein Ähnlicher Aufwand wie bei der XTZ 750 Super Ténéré werden nur mit weniger Platz.
Gruß
Christoph

Offline Wr45

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 45
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #530 am: 28. August 2022, 13:55:21 »
Bei mir war der Gabelsimmering links kaputt. Bei ca. 3500km.
Wurde vom Händler auf Garantie getauscht. Es wurden auch direkt neue Führungsbuchsen verbaut.
Dummerweise hat die Werkstatt das nicht so super umgesetzt. Jetzt ist die Einstellschraube der Zugstufendämpfung viel weiter drin und die Druckstufe funktioniert auch nicht mehr richtig (Stellschraube klickt nicht mehr und hat kaum Widerstand).
Sehr ärgerlich aber im Herbst wird das behoben und dann gleich neue Federn montiert…

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.226
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #531 am: 28. August 2022, 14:18:08 »
Hallo
Die haben vermutlich die Stange nciht sauber gekontert. Für den Dichtring muß man die Gabel aber gar nicht soweit zerlegen das geht Quick und dirty sogar ohne das Gabelöl zu wechseln. Und die Führungsbuchsen zu wechseln, ist bei der Laufleistung sowas von überflüssig.
Gruß
Christoph

Offline Wr45

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 45
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #532 am: 28. August 2022, 15:35:24 »
Hat der Händler auch gesagt, aber Yamaha sagt wohl, das gleich alles getauscht wird. Da es ja auf Garantie ging, ich also nichts bezahlen musste…

Offline Schleusenmeister

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 30
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #533 am: 20. September 2022, 19:12:44 »
Gerade entdeckt, Lenkkopflager rastet.
Hatte mich schon gewundert, weshalb ich so scheixxe fahre 😉

Ténéré ist glatte zwei Jahre alt, 35.500 km.
"Roads? Where we're going we don't need roads!"
Dr. Emmett Brown

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.226
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #534 am: 21. September 2022, 18:07:17 »
Hallo
Ich hab mir die Lenkkopflager von Schwarz eingebaut , die sind zwar nicht billig aber absolut Preis wert. Ich hab die Version zum einkleben genommen, Einbau absolut problemlos.  Fährt sich nochmal besser. Dabei habe ich festgestellt, daß die Ténéré 700 am besten fährt wenn das Lager so wenig wie möglich angezogen wird.
Gruß
Christoph

Offline MudMonster

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #535 am: 21. September 2022, 18:44:04 »
Moin !
Die Lager von Schwarz sind ohne Frage noch mal eine andere Liga.
Aber auch die Qualität der originalen ist nicht so schlecht.
Das große Manko ist meist, dass nahezu alle Lager ab Werk nur eine homöopathische Menge an Fettfüllung haben.
Egal welche Marke - wenn Du als Erstbesitzer planst, die Maschine länger zu fahren, lohnt es sich immer, sie zu zerlegen und alle Lagerstellen abzuschmieren.
Gilt nicht nur für das Lenkkopflager sondern auch Schwinge, Umlenkung, etc. ...
Gruß
MM


Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.226
  • Ténéré 700, XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #536 am: 21. September 2022, 18:50:28 »
Hallo
Nunja meine haben 62000km gehalten und ich hab sie gewechselt weil ich ein ganz schwaches Rasten hatte, was keinen TÜV gestört hätte, aber ich bin da halt eher pingelig. Fett war übrigens dran zwar nicht allzu viel aber genug um alles korrosionsfrei zu halten, mehr muß es ja nicht.
Gruß
Christoph 

Offline rattfield

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 15
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #537 am: 23. September 2022, 15:34:02 »
nach anfänglichem Schwächeln der Hinterradbremse meiner Tenere, Bj. 12/2019, 13.000km, funktioniert die Hinterradbremse überhaupt nicht mehr. Der Hebel lässt sich  ohne Widertand durchtreten. Die Beläge sind nahezu in Neuzustand. Von außen ist nichts zu erkennen  :(

Offline Deko

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 152
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #538 am: 23. September 2022, 15:44:18 »
Luft im System ❓
Gruß Rolf

Offline opat7

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 209
Antw:Alles über Defekte an der 700er Tenere
« Antwort #539 am: 23. September 2022, 19:34:50 »
Hallo,
Bei mir war Luft im System. Siehe hier:
https://tenere.de/index.php/topic,18115.0.html
Gruß Helmut

 

* Top 5 des Monats

yamralf yamralf
56 Beiträge
Allesschrauber Allesschrauber
42 Beiträge
tam91
41 Beiträge
svebes svebes
24 Beiträge
Marco1971
20 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk