Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

12. April 2024, 23:08:00

Login with username, password and session length

58 Gäste, 6 Benutzer
Guzz, Jacky, Stefan91, Pimmy, TTGeorg, Deville

OEM Quickshifter Modell 2023

Begonnen von Migu, 03. Dezember 2022, 09:30:54

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Migu

Hallo Tenere Freunde!

Hat schon jemand Infos bzgl. dem von Yamaha als Accessiore angebotenen Quickshifter?
Konkret wäre es interessant ob die 2022er WR schon mit der Vorverkabelung ausgestattet war bzw erst ab 2023 oder ob die WR gar keine Möglichkeit des QS haben wird.
Vielleicht ist es aber auch insgesamt mit der Verkabelung auch auf älteren T7 nachzurüsten.
Ev. hat ja jemand dazu nähere Infos?
Danke, Grüße Migu

Michel_B

Gute Frage, das würde mich auch interessieren. Bei EBAY Kleinanzeigen biete schon jemand den QS für die Modell bis 2022 an zusammen mit einer Mapping Anpassung für knapp 800€...

Twins Rock
Grüße
Michael

rallye tenere

Die Modelle sind vorbereitet für die alte YAMAHA Quickschifter Variante (Also nur Hochschalten) natürlich mit Verkabelung am Kabelbaum.
Meiner Meinung nach hatte die WR keine Vorverkabelung dafür - sonst hätte YAMAHA den Quickschifter schon als Zubehör 2022 angeboten.

Die neuen 23 er Modelle mit dem schöneren Kockpit werden aber wohl erst ab frühstens Mai ausgeliefert. So meine letzten Infos

Gruß Ingo
www.rallye-tenere.com

Nein, ich bin kein Motorradfahrer- Ich bin TÉNÉRist, das ist etwas völlig Anderes !!

Meine TÉNÉRÉ´s:
XT 600 Z 1986 - Sonauto Dakar Replica 1985
XTZ 690 E  2019 - TÉNÉRÉ  700 -  BYRD Rallye Touring
XTZ 690 D -  2022 - TÉNÉRÉ 700 - WORLD RAID Rallye Touring

Gersty

Hi Zusammen,
ich habe zwei Tenere 700 2023 gefahren, wobei der original Quickshifter einmal super funktionierte und einmal ständig zu heftigen Rucken und Schlägen geführt hat.

Gibt es schon Erfahrungswerte im Forum?
Grüße
Jan
Bleibt fit!

yamralf

Anfangs fandet ihr alle die 700. so toll weil so wenig Elektronik an und in ihr verbaut ist und jetzt schraubt ihr euch den Schrott freiwillig ans Krad.
Eine Enduro putzen, ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Ich habe keine Gurkenallergie! Ich bin hyposensibilisiert!

Peter700

Is doch bei den Neuen schon dran, Ralf. Und wenn mans schon hat, dann soll es auch einwandfrei funktionieren, das kann ich verstehen. Warum man so ein Teil braucht erschließt sich mir allerdings auch nicht.

An den Themenstarter:
Vermutlich wirst Du hier kaum Hilfe finden, dafür sind immer noch zu wenige 23er ausgeliefert und die QS-Funktion is nur optional, ich glaube nicht, dass der typische Ténéré-Kunde das Teil ordert. Wirds nicht viele von geben.
Völlige Selbstsicherheit bei totaler Ahnungslosigkeit!

Ede

In den 70ern habe wir, wenn wir es fürchterlich eilig hatten, die harte Methode des Hochschaltens benutzt. Angasen ohne Ende, dann am Schalthebel ziehen — damit allein kann man aber nicht hochschalten, denn die Getriebezahnräder können unter Last nicht wechseln — und bei gewünschter Drehzahl ganz kurz Gas wegnehmen. Dabei springt der nächste Gang rein und mit ein wenig Übung sind das auch nur Bruchteile von Sekunden Verzögerung bei der Beschleunigung. /devil/
Ok, heute wird ein Signal an die Motorsteuerung gesendet und der Vorgang etwas gemildert. Trotzdem leidet das Getriebe.
Eine solche Vorrichtung mag in Wettbewerben vielleicht sinnvoll erscheinen, das kommt es auf den Materialverschleiß nicht so genau an. Aber mit der 200+ kg Enduro? /-/
Gruß Ede

Nicht asphaltierte Wege zu befahren ist kein Offroad!

Eichhörnchen

Der Schaltautomat ist eine Option und nicht Serie nur bei der Explore Edition ist der Serie.
Lieferbar als Option erst im Oktober.

Franki

Zitat von: Ede am 06. August 2023, 09:44:50[...] Eine solche Vorrichtung mag in Wettbewerben vielleicht sinnvoll erscheinen, das kommt es auf den Materialverschleiß nicht so genau an. Aber mit der 200+ kg Enduro? /-/
Es kommt auch zu Schäden an den Getrieben; so vereinzelt berichtet bei Tiger1200 und Versys1000. Auch scheinen die Schnellschalter sehr unterschiedlich zu sein in ihrer Qualität und Wirkung. Verteufeln muss man die Technik aber nicht. Ich schalte auch oft ohne Kupplungsbetätigung und liebäugel mit der T7 Explore Edition, die ihn ja als Serienausstattung hat. Schau'n mer ma'...

hombacher


Bislang kenne ich nur den Quickshifter in der R7, in Kombination mit Umkehrschaltung. Funktionierte einwandfrei.
Außerdem den Blipper und Quickshifter in der XSR900, funktioniert tadellos, super geschmeidig und macht Laune beim Durchbeschleunigen.
Das Runterschalten kostet anfangs etwas Überwindung, aber alles was die XSR macht bleibt transparent und geht dann auch schnell in die Routine über.

Meiner Meinung nach sehe ich keine negative Auswirkungen auf die Lebensdauer der Maschine. Und wenn der Quickshifter mal nicht mehr funktionieren sollte, dann schaltet man eben mit der Kupplung, ich sehe da kein Problem.

XT79

Moin, da bin ich voll beim Ralf!
Das war doch das geniale an der T7,w eniger ist mehr!

Grüße! /tewin/
Tenere 700 , XT 600 , Simson S51

Peter700

Naja, man muss das Ding ja nicht ordern, und benutzen muss mans schon gleich gar nicht.

Mir scheint Yamaha hat mit der Überarbeitung der ersten Serie etwas hilflos bei den Wettbewerbern geschaut, was die so dran haben. Mit dem modernen TFT könnt ich ja noch leben, aber dann krampfhaft versuchen, das Ding irgendwie smart zu machen, mit einer blöden App, die, wenn sie funktioniert die Anrufe und Nachrichten anzeigt. Toll! Den Mist benutzt kein Mensch aber Hauptsache man kann damit werben.

Mit dem QS isses mMn. so ähnlich, muss man halt jetzt anbieten, weils alle haben. Brauchen tut man das anner Ténéré nicht.
Völlige Selbstsicherheit bei totaler Ahnungslosigkeit!

Lumberjack

Quickshifter habe ich nicht bestellt, aber auf das bunte Display möchte ich nicht verzichten.
Da war das wesentlich günstigere 2022 Modell gleich raus. Die App benötige ich nicht, da ich
nicht mal ein Mobile besitze. Trotzdem, oldschool darfauchbuntsein.

Sartene

Hi,

ist zwar vielleicht nicht konkret die Antwort auf die Frage, aber ich habe den hier verbaut:

https://www.off-the-road.de/de/tenere-700/motor-tuning/leistungssteigerung/141444/healtech-quickshifter-easy-yamaha-tenere-700?sPartner=117519343&gclid=EAIaIQobChMIvOyiiqvXgAMV5jsGAB33fAHXEAQYAiABEgIBk_D_BwE

Einbauzeit ca. 1 Stunde. Es gibt keine Probleme, alles easy goin, aber um an die Zündkerzen heranzukommen, bedarf es mindestens Kinderhänden. Wenn diese Hürde genommen ist, ist alles ein tatsächliches Kinderspiel. Wenn alles verkabelt und eingebaut ist, Handy in die Hand nehmen, App dazu starten und den Anweisungen zur Erstinstallation folgen. Dauert nur 3-4 Minuten. Das System ist sofort einsatzbereit und funzt hervorragend. Die Schaltunterbrechungszeit ist bei der T7 auf 90ms eingestellt. Ich empfehle 75ms. Und das System arbeitet perfekt.

Das oben beschriebene System kostet 300 Euro, hat einen fertigen Kabelbaum für die T7, nix mit Löten, Crimpen etc......einfach den Kabelbaum "dazwischen" stöpseln und sich erfreuen!

Ist absolut kein Hexenwerk und ebenso für Ungeübte, jedoch nicht für Unbegabte geeignet. Man sollte schon eine "Lesen-Verstehen Kompetenz" haben. Dann wird alles bestens.

Meine ganz persönliche Bewertung: 1+ ***

Möchte es nicht mehr missen. :)  :)  :)

Kaleu  /tuar/

 /tewin/
Ténéré?  Na was denn sonst??!!!!!

jumock

kleines Review bzw. meine Meinung dazu :

ich fahre jetzt seit 1600KM eine Tenere 700 BJ23 Explore Edition - will sagen: hier war ein QS bereits vormontiert (Serie). Seit ca. 100KM nutze ich diesen auch ...

Szenario:
Ich fahre in der Regel mit Clutch und auch gerne, aber sobald ich angasen muss und schnell schalten möchte, nutze ich mittlerweile den QS. IdR schalte ich dann ab ca. 5000 u/min oder noch höher per QS. da ich überhaupt keine anderen QS kenne bzw. genutzt habe, kann ich nur soviel sagen, dass er bis jetzt sauber schaltet. Wird immer mit einem "kleinen" Ruck quittiert ...

Und bzgl. "Schaden oder nicht"... ich habe Garantie und sehe daher kein Problem, dass dann auch ggü Yamaha so zu verkaufen.

Fazit
Macht Laune das Teil... würde ich einen wieder QS kaufen? ja aber nicht OEM... würde hier mehr investieren und ein Teil mit Blibber und ggf. manuell einstellbaren Settings kaufen.

SMF spam blocked by CleanTalk