Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

12. Juli 2024, 20:36:48

Login with username, password and session length

53 Gäste, 9 Benutzer
Marco1971, Duc_Rider_NL, olba73, Grisu, mfw, Razom, MA-D, Michl, Flux

XTZ 750 Beleuchtung

Begonnen von Henrik1906, 08. Juli 2024, 08:37:14

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Henrik1906

Zitat von: Franki am 10. Juli 2024, 13:54:38wahrscheinlich sind Bilux-Leuchtmittel gemeint. Die gab es auch in den frühen italienischen Modellen der XRV750 von Honda, während die Africa Twins nördlich der Alpen mit H4-Leuchten ausgeliefert wurden...

ja genau so Bilux birnen sind drin.

Svoeen

Zitat von: Henrik1906 am 10. Juli 2024, 07:18:38Ich habe mal gemessen ob der Strom ankommt.Das sollte eig alles passen.Es kommt überall die Spannung der Batterie an.

Hast du mit Verbraucher oder ohne gemessen?

Werden deine Blinker dunkler, wenn das Bremslicht dazu kommt?

Alles am besten mit den original Leuchtmitteln testen und mit allem an, was sonst auch an ist, dann sieht man besser die Unterschiede.

Welche Spannung hast du denn? Vielleicht liegts schon da dran.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler, WR 450 F (06er), XV 750 SE mit gereckter Gabel, R 1100 GS, Grizzly 660

fat_sepp

Zitat von: Henrik1906 am 10. Juli 2024, 14:16:26ja genau so Bilux birnen sind drin.

Ok, da ist tatsächlich nicht die beste Lichtausbeute zu erwarten, wohl auch nicht mit Nachrüst-LED-Leuchtmitteln. Aber Versuch macht klug.

Meine Empfehlung wäre nach einem Doppel H4 Scheinwerfer der TDR 125 beziehungsweise 250 zu suchen. Die passen direkt. Oder gleich einen Doppel-LED-Scheinwerfer für die XTZ 750. immer vorausgesetzt, dass die Elektrik und Stromversorgung natürlich in Ordnung ist und keine Probleme hat.

Guckst du:
https://tenere.de/index.php/topic,13194.0.html

Hagen von Tronje

Zitat von: fat_sepp am 10. Juli 2024, 17:50:42Ok, da ist tatsächlich nicht die beste Lichtausbeute zu erwarten, wohl auch nicht mit Nachrüst-LED-Leuchtmitteln. Aber Versuch macht klug.

Meine Empfehlung wäre nach einem Doppel H4 Scheinwerfer der TDR 125 beziehungsweise 250 zu suchen. Die passen direkt. Oder gleich einen Doppel-LED-Scheinwerfer für die XTZ 750. immer vorausgesetzt, dass die Elektrik und Stromversorgung natürlich in Ordnung ist und keine Probleme hat.

Guckst du:
https://tenere.de/index.php/topic,13194.0.html
Aus Erfahrung kann ich sagen dass die LED mit niedriger Spannung weniger Probleme haben als Standard Birnen. Aber du solltest trotzdem schauen ob im Heck nicht irgendwo ein Flaschenhals ist, der wird dann unweigerlich irgendwann zum Totalausfall dort führen.
Mit den LED Birnen sollte man auch vorsichtig sein, besonders im Scheinwerfer. Es ist leicht zu erkennen und es gibt keine die für den Scheinwerfer zugelassen sind.
Gruß Hagen

tam91

Hallo
Soweit ich weiß sind in Deutschland nur XTZ mit H4 ausgeliefert worden (3LD). In der Schweiz gab es andere Scheinwerfer, die hatten dann aber andere Typbezeichnungen.
Gruß
Christoph   

Henrik1906

Zitat von: Svoeen am 10. Juli 2024, 16:34:51Hast du mit Verbraucher oder ohne gemessen?

Werden deine Blinker dunkler, wenn das Bremslicht dazu kommt?

Alles am besten mit den original Leuchtmitteln testen und mit allem an, was sonst auch an ist, dann sieht man besser die Unterschiede.

Welche Spannung hast du denn? Vielleicht liegts schon da dran.

 Ja habe halt das normale Licht angemacht.
Hatte eine Spannung von 12,7 V

Svoeen

XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler, WR 450 F (06er), XV 750 SE mit gereckter Gabel, R 1100 GS, Grizzly 660

Henrik1906


SMF spam blocked by CleanTalk