collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juli 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 [7] 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: höherer Sitz  (Gelesen 3336 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

peterzwo

  • Gast
höherer Sitz
« am: 05. April 2010, 21:25:48 »
Hallo,

ich der ich 2,0 Meter Gross bin würde mir wünschen ich hätte eine höhere Sitzposition.
Gibt es da die ultimative oder auch die Beste Lösung und mit wieviel cm kann ich rechnen?!

Da ich NIcHTS SELBER machen kann wäre es nett wenn jemand auch weiss was der Einbau kostet!

Danke und frohe Restostern

Peter



Offline Schütt

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 641
  • 0 Beiträge im Forum werdender Mütter!
Re:höherer Sitz
« Antwort #1 am: 05. April 2010, 21:37:39 »
Ich empfehle u.a. die Sitzbank aufzupolstern.
Bei meiner xtz 750 sind da 4 cm drauf gekommen und da  habe ich beste Erfahrungen hier: www.alles-fuern-arsch.de gemacht.


Offline ecki_sh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 279
Re:höherer Sitz
« Antwort #2 am: 05. April 2010, 22:00:34 »
Hi Peter,

bin auch 1,97m. Meine Sitzbank habe ich auch aufpolstern lassen. Aus meiner Sicht hat aber das geänderte Federbein/Gabelfedern mehr Höhe gebracht.
Hab vorne Wilbers Gabelfedern drinnen und v.A. hinten ein verstellbares Wilbers Federbein (das kann man bei der Bestellung auch gleich als etwas länger ordern). Gabelfedern liegen bei ca. 100 ?. Federbein mit hydr. Vorspannung ca. 560. V.A. kann man das kurzfristig der Beladung (mit/ohne Sozius/Gepäck anpassen) Einbau käme natürlich noch dazu. Ist aber kein Zauberwerk.

Seit dem Umbau sitze ich deutlich angenehmer und das Mopped hat auch ne deutlich verbesserte Straßenlage.

Vg
ecki

Stollen Maik

  • Gast
Re:höherer Sitz
« Antwort #3 am: 06. April 2010, 06:37:12 »
Moin Peter.

Neben Fahrwerk und Sitzbank kann eine Lenkererhöhung viel zur Ergonomie und zum besseren Handling beigetragen. Bekommst Du z.B. von SW Motech um 40 Euro (je nach Höhe) mit ABE. Der Einbau ist denkbar einfach, solange Kabel und Züge nicht "verlängert" werden müssen. 35 mm waren bei meiner 660er ohne weitere Änderungen möglich. Zusammen mit einem LUCAS-Alulenker (stärker gekröpft und etwas breiter) lässt sich meine Ténéré jetzt auch wirklich gut stehend fahren.

Grüße aus der Südheide
Maik

peterzwo

  • Gast
Re:höherer Sitz
« Antwort #4 am: 06. April 2010, 09:42:13 »
Mojn,

höre ich aus den bisherigen Anworten; erstmal Vielen Dank dafür! heraus, dass die Billiglösung also so ein "Zwischenstück" am Federbein nicht das Richtige ist?!

Peter

Stollen Maik

  • Gast
Re:höherer Sitz
« Antwort #5 am: 06. April 2010, 17:49:47 »
Moin Peter.

Es ist nicht zwingend nötig (obwohl das klar die beste Lösung ist!) ein neues Federbein zu montieren. Ich hab meinem original Federbein beim Überarbeiten eine neue - härtere Feder von Wilbers spendiert. Das Original ist ja so etwa auf das Standart-Fahrergewicht von ca 75 Kg ausgelegt. Meine neue Feder hat eine um rund 10% höhere Federrate. Damit kommt die kleine hinten etwas höher (sie taucht nicht so weit ein). In Verbindung mit vernünftigen Gabelfedern, der aufgepolsterten Sitzbank und Lenker nebs Erhöhung eine für mich ausreichende Lösung. Und das war im Vergleich zu einem neuen Federbein ein Schnäppchen.
Aber auch wenn das original Federbein kein schlechtes ist, ist ein neues, individuell auf Deine Bedürfnisse gefertigtes Wilbers sicher besser!

Gruß
Maik

 

* Top 5 des Monats

Franki Franki
77 Beiträge
Christof Christof
75 Beiträge
tam91
49 Beiträge
jim knopf
47 Beiträge
Hejoko Hejoko
38 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk