collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 [26] 27 28 29 30
31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom  (Gelesen 5710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rehlein-Treiber

  • Gast
Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« am: 07. Juni 2010, 00:57:41 »
Hi Leute,

Habe ein kleineres Problem mit meiner 95er Tenere.

Ich habe letzte Woche mir meinen Doppelscheinwerfer verbaut, mit Relais Schaltung alles Super.

Schön hell, wunderbar,

Am Donnerstag bin ich nach Italien gefahren, 1200 km an zwei Tagen, am Zweiten Tag an der Tankstelle war dann auf einmal die Batterie leer,

Ich hatte schon beim vorherigen Starten das Gefühl sie tut sich etwas hart.

Anlasser nur noch 2 mal geurgelt und dann nur noch klackern, Batterie leer,

Nein, Es ist vor dem Urlaub eine neue Gel Batterie reingekommen, nur falls hier jemand vermutet.

Ok, Ich hab etwas überlegt und bin zu dem Schluss gekommen das ich nur das Licht verändert habe...

Logischer Schluss, eine Birne abgesteckt, 200 km gefahren und die Batterie war wieder soweit ok das es zum Starten reichte.

Jetzt nach weiteren 1000 KM zieht der Starter wieder schön Kraftvoll durch und das Ladergerät zeigt auch keinen nennenswerten Ladestrom, bzw

das Messgerät zeig volle Kapazität.

Hatte von euch jemand schon das Problem??

Reicht der Ladestrom nicht für zwei 55W Lampen im Fahrbetrieb??

Ladestrom ist 14,6 Volt.

Hat mein Laderegler einen Treffer??? Ich meine reichen die Ampere nicht???

Es ist auch alles richtig verbaut, zwei Relais für Fernlicht und Abblendlicht,

also sie brennen nicht gemeinsam.

Komische Sache, aber bevor ich das Moped zerreise frag ich hier mal ob es da schon mal Probleme gegeben hat

Gruß Thorsten




Offline Mega

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 652
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #1 am: 07. Juni 2010, 07:28:33 »
grundsätzlich gibt die LiMa 350 Watt ab, das sollte also für die beiden Lampen reichen, auch wenn noch Anderes dran hängt.

Es kann der Regler sein, kann aber auch die LIMA sein, man müsste das genaau ausmesssen. Wenn Du aber 14.6 V hast bei laufendem Motor, dann scheint der Regler in Ordnung zu sein.

Was Du mal als erstes machen kannst: häng mal die 2. Lampe wieder an und miss dann mal den Ladestrom, könnte sein dass es dann anders aussieht mit den 14.6 Volt.

Mega
...ich fahre also bin ich !

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #2 am: 07. Juni 2010, 07:36:56 »
Hmmm
ist es eine ST?
Ich hatte bisher (mit Hawker Batterie Genersis) nie Stromprobleme.
Allerdings sind mir 1992 zwei Regler durch gebrannt. Nach dem Einbau des 2. Reglers (TR1 Regler) hatte ich dann auch einmal die Lima durchgemessen und fest gestellt, das von den 3 Phasen nur noch zwei aktiv waren. Somit war auch klar warum die Batterie nie richtig geladen wurde. Also neue Lima und umrüstung auf die Hawker.
Seit dem ist alles in bester Butter selbst mit 100 Watt Scheinwerfer, Griffheizung und Navi auf Tour.

Messe mal ob alle drei Phasen der Lima funktionieren. Das sind die drei weissen Adern zum Regler...

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

mambaum

  • Gast
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #3 am: 21. Juni 2010, 00:30:20 »
Trau mir fast nicht zu sagen was bei mir alles los war:
1) Kurzschluss im stecker zomit nur 1/3 LIMA power da war.
2) Stecker uebergangswiederstaende (spannungsmessung ueber stecker) bis 2ohm.
3) Spannungsregler wo die 'voltage-lead' (weis nicht wie dass auf Deutsch heisst) nicht angeschlossen war.
Hat mich alles zusammen >6 jahre rumgequaelt mit dem electro.
Habe 1) und 2) gebrauch bevor ich gemaerkt habe dass 3) von dem vorigen Eigentuemer nicht angeschlossen war.
Wegen 1) und 2) wahr die ladespannung ~14.5V.

Also mein rat: messe alles mal gut durch....vor allem die steckerverbindungen waren bei mir alle schlecht.


De Groenten
Martin

Muello

  • Gast
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #4 am: 21. Juni 2010, 16:22:20 »
Das Problem kenne ich.
Macht meine auch, da probiere ich schon seit einem Jahr rum.
Sobald ich den zweiten Scheinwerfer mit anwerfe leert sich die Batterie.
Hab schon extra ein Voltmeter dran um das ganze überwachen zu können.
Das Problem hab ich aber auch bis Heute noch nicht gelöst.

Kaber mit größeren Querschnitt hab ich bereits verlegt und auch alle
Anschlüß kontrolliert.


Offline Tom_42

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Unsere beiden dicken...
    • unsere (alte)Website.
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #5 am: 21. Juni 2010, 18:43:12 »
Ich habe beide Scheinwerfer angeschlossen und sie tun es tadellos. Das einzige was bei mir war ist das, 2 Tage nachdem ich den Umbau fertig hatte, mein LiMa-Regler starb. Ich hab dann einen mit Kühlrippen verbaut und seither keine Probleme mehr. Und das obwohl ich auch recht oft Kurzstrecken fahre.
An deiner Stelle würde ich wirklich mal messen ob der Output der Lichtmaschine noch OK ist und ob der Regler noch regelt...
Ich drücke die Daumen.
 /-/
 /tewin/
--
Gruß aus Schwerte
Thomas

Schinderhannes

  • Gast
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #6 am: 21. Juni 2010, 23:57:21 »
Bei mir war das gleiche und da hatte ich dann festgestellt das mein TDM Regler schweineheiß ist - seitdem hängt der auf Alu überm Hinterrad - mit zusätzlich einem Maassekabel - denn Masse fehlt bei der ST überall und außerdem hab ich ein Voltmeter eingebaut - das sagt mir ob alles funzt ! Im Fahrbetrieb steht das bei 13,5 Volt !

Offline Tom_42

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Unsere beiden dicken...
    • unsere (alte)Website.
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #7 am: 22. Juni 2010, 10:07:04 »
Bei mir war das gleiche und da hatte ich dann festgestellt das mein TDM Regler schweineheiß ist - seitdem hängt der auf Alu überm Hinterrad - mit zusätzlich einem Maassekabel - denn Masse fehlt bei der ST überall und außerdem hab ich ein Voltmeter eingebaut - das sagt mir ob alles funzt ! Im Fahrbetrieb steht das bei 13,5 Volt !

13,5 Volt? ???
Ich befürchte dass das zu wenig ist.  :o
Meine macht 14,2 Volt und ich habe keine Probleme mit entladenen Batterien.
 /tewin/ 
--
Gruß aus Schwerte
Thomas

Offline Stefan

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 350
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #8 am: 22. Juni 2010, 12:03:20 »
Ist evtl. auch eine Frage wo man misst.

Wer misst misst Mist!

Die Spannung fällt über einen Widerstand ab und das könnte schon die Differenz erklären.
arbeite hart, spiele härter, liebe stark
sport is my engine and stress is my fuel
XTR850, seit 1990 in meinem Besitz

Offline Tom_42

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Unsere beiden dicken...
    • unsere (alte)Website.
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #9 am: 22. Juni 2010, 12:07:06 »
Ist evtl. auch eine Frage wo man misst.

Wer misst misst Mist!

Die Spannung fällt über einen Widerstand ab und das könnte schon die Differenz erklären.


Und wer viel misst misst viel Mist. ;D ;D

 /tewin/
--
Gruß aus Schwerte
Thomas

fofi

  • Gast
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #10 am: 24. Juni 2010, 22:02:49 »
Also wenn ich das hier alles so lese dann komme ich zu dem Schluss,nicht das ich nicht gern 2x Fernlicht haben möchte ne ne so ist das nicht,aber wenn man(n) da erst mal anfängt zu basteln und dann erstmal der Wurm
drin ist dann suchste dir nen Wolf......Und unsere alten Ladys sind was Elektrik angeht sehr komisch,auch weil Mama Yami gleich ab Werk mehrere Wurmer in die Elektrik mit verbaut hat,siehe Regler usw.Also ich werde wohl
dann meine Funzel weiter Spazieren fahren /-/
Shit happens....... ;)

Offline Tom_42

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Unsere beiden dicken...
    • unsere (alte)Website.
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #11 am: 24. Juni 2010, 22:22:17 »
Na ja, ganz so schlimm ist es nu doch nicht. Allerdings sollte man wissen was man macht, so wie bei fast allen Sachen. Lass dir doch helfen. Wo bist du denn ansaessig?
 /-/ /tewin/
--
Gruß aus Schwerte
Thomas

fofi

  • Gast
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #12 am: 24. Juni 2010, 22:26:38 »
Gaaaaaaaaaaaaanz oben im Norden,nähe Kiel,vielleicht hast du recht man sollte wissen was mann macht,
aber Elektrik ist ein Buch mit 7 Siegeln.

Offline Tom_42

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Unsere beiden dicken...
    • unsere (alte)Website.
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #13 am: 24. Juni 2010, 22:33:26 »
Kiel ist nicht wirklich um die Ecke fuer mich. Wenn du die Teile alle zusammen hast und in der Naehe bist (oder eine Einladung aussprichst ;D) kann ich dir dabei helfen. Wenn du das in Betracht ziehst, schreib mir mal 'ne Mail.
 /tewin/
--
Gruß aus Schwerte
Thomas

Rehlein-Treiber

  • Gast
Re:Elektrik, Doppelscheinwerfer - zu wenig strom
« Antwort #14 am: 25. Juni 2010, 13:59:41 »
Hi,

Das Problem ist gelöst.

Mein zweiradmeister hat ihn gefunden, ich kann zwar alles Mechanische aber Strom

Kumpel sagt immer: Alles mehr als 2 Drähte ist Elektronik und da kenn ich mich nicht aus.

Irgendwas mit Übergangswiederstand an der Sicherung,

Der Gleichrichter sieht dann irgendwie Sekundärseitig zuwenig Strom..... irgendwie so.

Er sagt dann der Lima, er braucht mehr und die Primärseite des Gleichrichters verkocht dann....... keine Ahnung, so oder so Ähnlich hat er es gesagt.

Gruß Thorsten

 

* Top 5 des Monats

Onkeldittmeyer
71 Beiträge
Christof Christof
67 Beiträge
Hagen von Tronje
60 Beiträge
jenova
60 Beiträge
tam91
58 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk