collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juni 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 [3] 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers  (Gelesen 6478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ecki_sh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 275
hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« am: 27. Juni 2010, 14:17:31 »
Hallo,

wollte heute mit meiner Holden mal den Sozius-Betrieb mit der ST testen. Hab das Federbein vorgespannt. Nach ner Weile sah ich dann, das es anfing zu tropfen unter dem Federbein. Das betriftt doch nur die Vorspannung und sollte keinen Einfluss auf die normale Funktionsfähigkeit haben, oder ?
Kann ich die Feder auch anderweitig vorspannen. Hab mir das noch nicht wirklich angeschaut..

Kann man da selbst was nachfüllen, Schrauben nachziehen oder ist das ein Fall für Wilbers.
In 3 wochen solls zu zweit nach Norwegen losgehen. Ist die Tour in Gefahr ?

Viele Grüße
ecki.



Offline meteor2000

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 220
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #1 am: 27. Juni 2010, 14:30:54 »
Hi Ecki,
Hydraulik  ist Hydraulik,
wenn der Dämpfer undicht ist ,hast du dann irgendwann eine dumme Feder eingebaut,
die nicht mehr dämpft und die Kiste springt hinten wie Karnickel  /devil/!!!!!!!
Soweit ich weiß,ist auf Wilbers eine lebenslange Garantie.
Gruß Olli

Offline Groov

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Geisterfahrerüberholer
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #2 am: 27. Juni 2010, 15:25:36 »
huhu,

das steht auf der page. aber kulant sind sie normalerweiße!

Zitat
Da es sich bei einem Federbein um ein Verschleißteil handelt und wir die Garantie von 5 Jahren stets gewährleisten möchten, muss das Federbein alle 2 Jahre oder alle 20.000 Kilometer gewartet werden.
http://www.wilbers.de/de/wartung.php

ruf se an, schicks ein.

gruß Stefan
Wenn ich übers Wasser gehe sagen meine Kritiker - Nichtmal schwimmen kann der...

Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.322
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #3 am: 27. Juni 2010, 15:38:04 »
Hallo Ecki,

du kannst die Feder auch von Hand vorspannen wie eine gewöhnliche Feder an einem Federbein ohne hydraulische Vorspannung. Die Muttern hierfür findest du, wie bei allen Zubehör-Federbeinen, oben am Federbein. Ich würde davon Abstand nehmen, diese Muttern ohne vorherige Positions Bestimmung zu verstellen. Foto und Vermessung.
Die hydraulische Federvorspannung ist ein eigenes geschlossenes System. Das Hydrauliköl hier hat nichts mit der Befüllung des Federbeins zu tun. Sollte alles Hydrauliköl verloren sein hast du lediglich ein Federbein mit der Vorspannung für das von dir beim Kauf angegebenen minimal Gewicht.

WILBERS gewährt lediglich 5 Jahre Garantie auf ihre Produkte, wenn sie nach 2 Jahren oder 20Tausend Kilometern von WILBERS gewartet wurden. Eine Inspektion kostet ca. ?100.-. Mehr findest du hier: http://wilbers.de/de/workshop_preise.php

Solltest du mit WILBERS deshalb telefonieren, sag dass du vom Ténéré-Forum kommst.
Hopp Boris

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #4 am: 27. Juni 2010, 19:57:59 »
Ich habe gute Erfahrungen mit Wilbers und meinem Technoflex Federbeim gemacht.
Die Jungs können normelerweise auf die schnelle Helfen.
Ruf an...

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.079
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #5 am: 27. Juni 2010, 20:26:38 »
Solange nur die hydraulische Vorspannung undicht ist, ist Deine Tour nicht in Gefahr, die hat auf die Dämpfung keinen Einfluss !

Offline kallein

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 657
    • www.750er.der
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #6 am: 27. Juni 2010, 20:49:17 »
Hallo Ecki, bitte schau genau wo das Öl herkommt. Das Federbein und der Öltank sind nicht weit auseinander. Es gab schon Fälle wo sich der Öltank am Federbein durch gescheuert hat.

Gruss vom kalle!!
Hier entsteht das online Handbuch für die XTZ750 SuperTénéré:
WIKI-Klick

RETRORAID-Klick

Offline ecki_sh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 275
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #7 am: 27. Juni 2010, 21:34:45 »
Vielen Dank,

für die vielen Rückmeldungen. Das Federbein ist ca 1 jahr alt und hat ca 10.000 km gelaufen. Bei der Fahrt zu zweit war soweit alles normal. Ich muß die nächsten Tage mal genauer schauen, woher die Flüssigkeit kommt. Es tropfte wie gesagt am unteren ende des Federbeins ziemlich hell und dünnflüssig. Ist denn da wirklich Öl drin in der Hydraulik ?

Viele Grüße
ecki

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.079
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #8 am: 27. Juni 2010, 22:52:58 »
Wenn Du das Wilbers Bein mit hydraulischer Federvorspannung hast ist da wirklich Öl drin.

Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.322
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #9 am: 28. Juni 2010, 10:30:32 »
Hallo Ecki,

Du hattest hier schon von Klicks , die wie wir dir erklärt haben nicht sein dürfen, berichtet: http://www.tenere.de/forum/index.php?topic=815.0
Das hätte dich schon aufmerksam machen können. Nun kommt das Klicken entweder von einem Leck in der hydraulischen Federvorspannung oder
wie Kalle bereits beschrieben hat, vom Schleifen der hydraulischen Federvorspannung am Öltank der ST. Es kommt auf die Einbaulage der hydraulischen Federvorspannung an. Auch wenn von WILBERS als voreingestellt ausgeliefert, kennen sie diese Problem scheinbar nicht. Am Ring der hydraulischen Federvorspannung sitzt der Anschluss an den Schlauch. Dieser Anschluss muss vom Ölbehälter der ST weg gedreht werden, da sonst die Gefahr besteht das es zu Berührungen kommt in deren Folge Schlauch, Anschluss oder Öltank durch Scheuern Schaden nehmen.

Mein WILBERS Federbein mit hydraulischer Federvorspannung wurde auch so von WILBERS eingestellt ausgeliefert, dass es ohne Veränderung vor dem Einbau gescheuert hätte.
Hydraulik bedeutet u.a. Kraftübertragung durch Flüssigkeit.  ;)
Hopp Boris

Offline ecki_sh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 275
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #10 am: 28. Juni 2010, 14:42:22 »
Hi Boris,

das mit dem klicken war von beginn an, deshalb habe ich angenommen, das gehört so. (Hat es gestern übrigens auch wieder...).
Vor dem Einbau letztzes Jahr hatte ich das Thema mit dem vom Öltank abgewandten Schlauch gelesen und deshalb einen 5 cm längeren geordert und auch so eingebaut. Von daher rechne ich nicht mit der Schleifspur (am Öltank), bin aber über jeden Hinweis dankbar und werds mir noch genauer anschauen.

Habe heute mit Wilbers gesprochen. die meinen es könnte Fett sein und könnte normal sein, wenn manns erstmalig voll unter Druck setzt. Außerdem soll ich mir den Hydraulikbehälter auf Undichtigkeit anschauen und mich wieder melden. Das werde ich aber wohl frühestens morgen nach der Arbeit machen können (werde dann weiter berichten).

Viele Grüße
ecki




Offline ecki_sh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 275
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #11 am: 28. Juni 2010, 19:53:16 »
Aus meiner Sicht hat die hydr. Vorspannung ne Macke. Wenn  ich mich draufsetze ist die höhe der Fuhre gleich bei minimaler wie maximaler Vorspannung. Es baut sich auch kein Druck auf wenn ich den Drehgriff vorspanne und drauf sitze. Der Schlauch ist Ok und reibt sich auch nicht am Öltank. Am obersten Gewinde ist nicht öliges. Die ersten oberen Federwicklungen sehen verölt aus. Im eingebauten Zustand ist aber nicht wirklich genau zu sehen wo es herkommt. Aber wie gesagt die Vorspannung erzeugt kein Druck mehr.

Das Klicken ist immer noch da: Pro einer Umdrehung zwei klicks. Das Geräusch kommt direkt aus dem Griff. Das hört sich ganz nach ausbauen und einschicken an ....

Viele Grüße
ecki

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #12 am: 28. Juni 2010, 19:56:53 »
Also auch wenn eine defekte Hydr. Federvorspannung auf die Funktionalität des Dämpfers keinen Einfluss hat, zumindest das Öl derselben hat Einfluss auf Deinen Hinterreifen. Sollte also während der Reise weiteres Öl austreten und auf Deinen Hinterreifen gelangen - Prost Mahlzeit.
Ich kann nur zu einem schnellen Support bei Wilbers raten. Erklär denen das Du keine Zeit hast und ich wette die Jungs helfen Dir schnell...

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline ecki_sh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 275
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #13 am: 28. Juni 2010, 21:22:10 »
so jetzt ist es raus.
Wie vermutet ist das Öl unter der hydr. Vorspannung. werd dann morgen mit Wilbers in Kontakt treten. Und das bei dem schönen wetter

Gruß
ecki

Offline ecki_sh

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 275
Re:hydr. verstellbares Federbein undicht, Wilbers
« Antwort #14 am: 01. Juli 2010, 12:34:56 »
Hab heute Morgen die Eingangsbestätigung von Wilbers bekommen. Will mal hoffen, dass die das kurzfristig reparieren, damit die Norwegentour nicht gefährdet ist.

Ist nicht so einfach bei diesem Wetter nach Hause zu kommen und die ST steht gestrippt im Garten.

VG
ecki

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
71 Beiträge
tam91
57 Beiträge
jenova
50 Beiträge
Kalli Kalli
49 Beiträge
Hagen von Tronje
48 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk