collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Mai 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 [30]
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Bremskolben...was meint Ihr dazu?  (Gelesen 4190 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hurricane

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« am: 29. Juni 2010, 19:30:18 »
Hallo,

bin immer noch an der Bremskolbenüberholung.

Habe die beiden vorderen Bremssättel nun in eine Motorradwerkstatt gegeben, damit die mir die Kolben rausmachen.

Die Kolben sind jetzt draußen...aber ich bitte Euch auf folgendem Link die Nahaufnahmen anzuschauen und mir dann Eure Meinung dazu zu sagen.
http://picasaweb.google.com/Marauder25/Kolben?feat=directlink


Der Meister hat zu mir gemeint, dass er nicht sagen kann, ob die Kolben noch 100 % gerade sind, weil zwei Personen die Kolben rausziehen mussten.
Da er mir empfohlen hatte eine Sprengringzange zum Rausziehen zu verwenden, gehe ich davon aus, dass auch er das damit gemacht hat.


Glaubt Ihr, dass die Kolben noch mit gutem Gewissen zu verwenden sind?   ???


Vielen Dank und Grüße
Jan


Yamaha Ténéré, la leggenda ritorna

Offline frankie

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 105
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #1 am: 29. Juni 2010, 19:37:16 »
Nimm ein Haarlineal oder Haarwinkel und zieh das rund um über den Kolben, dann siehst gleich ob das was krumm ist. Von den Bildern kann man das schlecht beurteilen...
Grüßle

Frankie

Offline Hurricane

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #2 am: 29. Juni 2010, 19:39:28 »
Wird gemacht, sobald ich die Dinger ordentlich gereinigt habe.

Mir gehts halt auch um die Kratzspuren des Werkzeugs...
Yamaha Ténéré, la leggenda ritorna

frank

  • Gast
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #3 am: 29. Juni 2010, 19:53:42 »
normalerweise drückt man die kolben hydraulisch aus (fettpresse oder über geberzylinder-auch vorsichtig mit druckluft)dann stellt sich die frage nach mech. beschädigungen erst garnicht.
sollten die kolben beschädigt sein,nimm neue .kosten nicht die welt-sind im notfall deine lebensversicherung.
gruß frank

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.076
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #4 am: 29. Juni 2010, 20:22:42 »
Nimm neue Kolben, an der Bremse wird nicht gebastelt und/oder gespart !
Übrigens bekommt man Kolben auch raus ohne sie so zu zerstören.

Offline Schlawitzer

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.136
  • Bremsen macht die Felgen dreckig !
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #5 am: 29. Juni 2010, 20:37:47 »
 Hallo Jan

Meine Meinung,

Besorg dir Neue und klopp die alten Kolben in die Tonne!!!

Erstens sehen die richtig übel aus  :o, zweitens wer weiß was die alles angestellt haben um die rauszubekommen. :'(

Mit den Kolben zu fahren sehe ich als Lebensgefährlich an .

Gruss vom Ralf
Bremsen macht die Felgen dreckig !

Offline Hurricane

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #6 am: 29. Juni 2010, 21:04:23 »
Hallo,

danke Leute!!

Ihr bestätigt meine Annahme!

Wir hatten ja neulich das Thema, dass der hintere Bremssattel mit dem der Marke "Kymco" übereinstimmt.
http://www.750er.de/wiki/doku.php/bremse

Sind denn die Kolben von hinten die identischen mit denen von vorne?
Ich will nicht am falschen Ende sparen, aber als Azubi muss ich gucken, wo ich mein Geld hernehme...ein Bremskolben kostet bei Kedo 55 ? (mit Dichtungen).
Yamaha Ténéré, la leggenda ritorna

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 6.076
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #7 am: 29. Juni 2010, 21:22:09 »
Kolben hinten sind anders als vorne.

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #8 am: 29. Juni 2010, 22:16:12 »
Kolben hinten sind anders als vorne.

Durchmesser anders oder was ist da anders?
Ist mir ehllich gesagt noch nicht aufgefallen, nur das an der Zange der Entlüftungsnippel an anderer Stelle sitzt.
Bremsbeläge sind ja auch die selben wie vorne links.

Offline Hurricane

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #9 am: 30. Juni 2010, 22:40:30 »
Hallo Sutener,

ich habe heute mit Yamaha telefoniert. Die können das zwar nur an Hand der Teilenummern sagen, aber die Bremskolben haben unterschiedliche Nummern:

Vorne: 3LD-W0057-00
Hinten: 3LD-W0057-50


Habe aber eben festgestellt, dass diese Kolben hier zu 99 % (Rest ist Messtoleranz) die selben Maße haben:
http://www.motomike.eu/mike/category/10700000000/vehicle/54630/article/113300

Kosten deutlich weniger.

Grüße
Jan
Yamaha Ténéré, la leggenda ritorna

Offline Chris

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 70
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #10 am: 01. Juli 2010, 20:52:27 »
Die vorderen Bremskolben sind "scharfkantig" an der offenen Seite.

Die hinteren Bremskolben sind etwas "eingestülpt"und es liegt da noch ?ne Scheibe drinn. Scheint irgendwas mit Hitze zu tun zu haben, da die Scheiben nicht aus Metall sind.

Deine aktuellen Kolben erst mal reinigen und dann betrachten. Auf den Foddos seh?n  die aus wie Altmetall.

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #11 am: 05. Juli 2010, 14:23:56 »
Das mit der weißen Scheibe in der Kolbenöffnung ist ja alt bekannt,
Nur das die anders sein sollen.......
Habe nur  den Unterschied am Sattel mit der Entlüftungsschraube festgestellt.
Werdwe auch mal vergleichen wenn icgh wieder zuhause bin.

Das läßt mir jetzt keine Ruhe........

Offline Hurricane

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 331
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #12 am: 14. Juli 2010, 13:33:37 »
Hallo,

jetzt ist es offiziell: die Bremskolben von diversen Hondamodellen sind identisch mit den unseren.
Hatte mir einen Kolben zur Ansicht bestellt und ihn eben mit den meinen verglichen und vermessen. Sie sind gleich!

http://mike.matthies.de/de/search/7170087/article/113300  - hier kann man die Kolben bestellen und sich zu einem Händler Vor-Ort schicken lassen.

Kosten tut das Stück 39,25 (inkl. Dichtungen) bei Kedo sind es 54,90 ?.


Auf der Verpackung des Kolbens stehen folgende Honda Modelle:
CB600F, PC800, ST1100, VT600C/750C/11 --C, CB125R/250R/500R, XR250R/400R/600R/650R, KX125/250/500, RM125/250, DR-Z400, YZ125/250/250E/426E/45E


Grüße
Jan
Yamaha Ténéré, la leggenda ritorna

Offline ST-Sammy

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 69
  • Junior-Ténéristi... pfff! :-P (Driftix: ST-Sammy)
Re:Bremskolben...was meint Ihr dazu?
« Antwort #13 am: 15. Juli 2010, 12:56:23 »
Na sowas, da sind ja Kradamsackis, Ruckizukis und sogar kleine Yamsen mit in der Liste? Nur unser "Nischenmodell" fehlt mal wieder. Aber danke für den super Tipp. Fast schade, dass ich nu schon zwei komplett überholte Zangen da liegen habe, mit Belägen schon drin. Ich bin diesmal ganz dekadent, wenn meine Klötze runter sind, werden die Sättel einfach komplett getauscht... die Kolben in den alten sehen nämlich etwa so aus wie Deine. Das ist nicht zum Dauerzustand geeignet!
Eine Gelegenheit, den Mund zu halten, sollte man nie vorübergehen lassen.
Curt Goetz

In D: §3 StVO, Absatz 2: Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern.

 

* Top 5 des Monats

Christof Christof
74 Beiträge
tam91
66 Beiträge
Onkeldittmeyer
63 Beiträge
Hejoko Hejoko
55 Beiträge
jenova
55 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk