collapse collapse

* Ereignis-Kalender

August 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 [20] 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Geschraubtes Heck?  (Gelesen 939 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 521
Geschraubtes Heck?
« am: 21. Februar 2019, 20:21:50 »
Nach einem kleinen Hinterrad-rutscher in einem Kreisel gestern Nacht hat mich meine ST leider von ihrem schwachen Rahmen überzeugt(siehe Bild)

Jetzt überlege ich, wie ich sie wieder richte. Deswegen wollte ich mal fragen, ob schon jemand auf ein geschraubtes Heck umgebaut hat.
Laut meinem TÜV Prüfer ist der komplette hintere Teil des Rahmens "nur" Sitzbank und Lichter-träger, somit darf daran geschweißt werden.

Da ich noch andere Maschinen zum Fahren habe, wird es keine "Mal schnell richten" Aktion, sondern, wenn dann gescheit und mit Verstand.

Gruß
Sven


XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline tam91

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 772
  • XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #1 am: 21. Februar 2019, 21:18:16 »
Hallo
Das war aber schon eher ein veritabler Einschlag, hoffentlich ist Dir nichts passiert.
Gruß
Christoph

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 521
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #2 am: 21. Februar 2019, 21:24:14 »
War es eigentlich nicht, komischer weise. Ich versteh es auch noch nicht, wie bei 20 km/h sowas passieren kann, bei etwas rutschen. Mir gehts gut, ist mir nur aufs Bein gefallen, aber der vordere Sturzbügel hat schlimmeres verhindert, nicht mal ein blauer Fleck.

Es ist wie es ist, Scheiße passiert, Hauptsache kein Personenschaden und sie wird auf jeden Fall wieder auf die Straße kommen, zur Not mit einem anderen Rahmen.
« Letzte Änderung: 21. Februar 2019, 21:26:38 von Svoeen »
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline dermax

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 194
  • 1993 XTZ 750 Dakar Replica
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #3 am: 22. Februar 2019, 10:12:47 »
Was man Verbiegen kann kann auch zurückgebogen werden...
Ich würde versuchen  den Rahmen wieder zurückzubiegen und dann zu verstärken, wo er bewegt wurde.

Gruß Max.
Schraubst du noch oder fährst du schon?

Offline die Wüste lebt

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 227
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #4 am: 22. Februar 2019, 10:51:15 »
Hallo Sven,
Ich habe das mit dem geschraubten Heck vor ein paar Jahren mit dem Tüv besprochen. Du musste eine statische Berechnung machen lassen und brauchst einen geprüften Schweißer mit Schein und Stempel. Dann ist das möglich, wird aber insgesamt nicht günstig.
Wenn du möchtest schenke ich Dir einen Rahmen. Solltest ihn halt in Schwäbisch Hall abholen.
Viele Grüße Axel

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.038
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #5 am: 22. Februar 2019, 11:30:10 »
Ich befürchte das der kleine Unfall nur wegen dem Kofferträger so heftig ausgefallen ist. Die gekauften kofferträger haben keine Verstärkung des Ramens nach unten und somit hast du zwar einen großen Hebelarm wodurch der Ramen verbogen wird.

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 521
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #6 am: 22. Februar 2019, 13:01:43 »
Ich befürchte das der kleine Unfall nur wegen dem Kofferträger so heftig ausgefallen ist. Die gekauften kofferträger haben keine Verstärkung des Ramens nach unten und somit hast du zwar einen großen Hebelarm wodurch der Ramen verbogen wird.

LG Mille

Ja, das glaub ich auch.

Hallo Sven,
Ich habe das mit dem geschraubten Heck vor ein paar Jahren mit dem Tüv besprochen. Du musste eine statische Berechnung machen lassen und brauchst einen geprüften Schweißer mit Schein und Stempel. Dann ist das möglich, wird aber insgesamt nicht günstig.
Wenn du möchtest schenke ich Dir einen Rahmen. Solltest ihn halt in Schwäbisch Hall abholen.
Viele Grüße Axel


Weißt du noch, welche Qualifikation der Statiker besitzen musste, reicht da ein Maschinenbauingenieur?

Danke für das Angebot, hast du Papiere zu dem Rahmen. Einen ohne Papiere hab ich schon im Lager, bei dem auch der letzte Halter komplett unbekannt ist.

Was man Verbiegen kann kann auch zurückgebogen werden...
Ich würde versuchen  den Rahmen wieder zurückzubiegen und dann zu verstärken, wo er bewegt wurde.

Gruß Max.

Der ist leider leicht eingeknickt und somit nicht dauerhaft haltbar zurückbiegbar, auch nicht mit Erwärmen.

Ich hätte da kein Vertrauen mehr, wenn ich das Biegen würde. In geringem Maße würde es gehen, aber nicht bei dem Schaden, leider.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline die Wüste lebt

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 227
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #7 am: 22. Februar 2019, 14:18:56 »
Ich glaube schon, dass der Inc. reicht. Ihn war wichtig, die Berechnung der  auftretenden Kräfte bei der Dimensionierung mit berücksichtigt würden.... Am besten zuvor besprechen was du vor hast.  Was dir natürlich helfen könnte, ist dass das Einzelabahmemonopol von Tüv und Dekra in neuen und alten Bundesländern gefallen  ist... wie sagt man Konkurrenz belebt das Geschäft.

Offline die Wüste lebt

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 227
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #8 am: 22. Februar 2019, 14:27:57 »
Der Rahmen ist ein ehemaliger Schweizer 3TD, der schon einen Deutschen Brief besitzt. Den Deutschen Brief und den entwerteten Fahrzeugausweis der Schweiz habe ich.der Fahrzeugschein ist leider nicht dabei... und er ist auf 25 KW zugelassen. Dürfte aber glaube ich kein Problem sein, ihn auf volle Leistung zuzulassen.
Er hat ein 89er Baujahr.
L.g Axel

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 521
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #9 am: 22. Februar 2019, 17:47:47 »
Ich glaube schon, dass der Inc. reicht. Ihn war wichtig, die Berechnung der  auftretenden Kräfte bei der Dimensionierung mit berücksichtigt würden.... Am besten zuvor besprechen was du vor hast.  Was dir natürlich helfen könnte, ist dass das Einzelabahmemonopol von Tüv und Dekra in neuen und alten Bundesländern gefallen  ist... wie sagt man Konkurrenz belebt das Geschäft.

Hört sich gut an, ich bin ein Ing., zwar für Holztechnik, aber statisch auch ausgebildet und mein Bruder Maschinenbauing. und einen willigen TÜV Prüfer hab ich auch an der Hand, der auch schon meinen 3VD Umbau und weiteres eingetragen hat.

Mit diesem Prüfer muss ich mal sprechen, in wie weit er meine Eintragungen auf den neuen Rahmen übernehmen kann, denn das wäre natürlich die schönste Lösung.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline die Wüste lebt

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 227
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #10 am: 22. Februar 2019, 18:10:43 »
Na das klingt doch super.
Meine Beweggründe damals waren, ich wollte einen selbsttragenden Hecktank als Rahmenheck
nach Vorbild der Yze 750er Dakar Maschine bauen...
Habe den Gedanken dann aber verworfen da mir die Replika völlig ausgereicht hat.
L.g. Axel

Offline Crujo

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 625
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #11 am: 25. Februar 2019, 11:33:28 »
Moin,
ihr habt ja alles schon gut geklärt....Passend zu dem Thema habe ich gestern Abend was auf YouTube gesehen....



Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 521
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #12 am: 25. Februar 2019, 20:27:31 »
Nach kurzer Absprache mit dem TÜV, sieht es so aus, dass ich meine Fahrgestellnummer auf meinen Rahmen ohne Papiere übertrage und somit keinerlei Schwierigkeiten mit ABEs(3LD vs. 3TD) und anderen Eintragungen habe. Das ganze muss jetzt noch mein Tüver(viel beschäftigter Mann und schwer zu erreichen) absegnen und dann kanns losgehen. Der mit dem ich das besprochen habe, ist leider kein Prüfingenieur und darf solche Sachen nicht machen.

Somit werde ich deinen Rahmen höchstwahrscheinlich nicht brauchen, Axel aka die Wüste lebt. Vielen, vielen Dank für dein Angebot  /beer/

Das liebe ich an unserer Gemeinschaft, die sofortige und teils unentgeltliche Hilfe und Unterstützung. Ein hoch auf die  /tewin/ Gemeinde.

Wenn die Aktion durch ist, wird der alte Rahmen ins Lager gestellt und wenn ich irgendwann mal Lust und Zeit habe, werde ich mich mit dem schraubbaren Heck weiter beschäftigen. Dieses Jahr müssen aber erstmal eine 660er und 2 600er für eine 4-monatige Tour nächstes Jahr vorbereitet werden.

Gruß
Sven
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

Offline die Wüste lebt

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 227
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #13 am: 26. Februar 2019, 12:10:54 »
Klasse Tüv, Glückwunsch...das klingt richtig gut.
L.g.Axel

Offline Svoeen

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 521
Antw:Geschraubtes Heck?
« Antwort #14 am: 03. März 2019, 11:07:55 »
Update:

Mein Tüver war gestern da und hat sich die Sache angesehen. Er meint, wir bekommen das mit dem papierlosen Rahmen hin,aber wie es am geschicktesten ist, überlegt er sich noch.

Hab ihn dann gleich wegen geschraubtem Heck gefragt. Alles hinter dem roten Bereich darf einfach verändert werden, da die blaue Linie den geschlossenen Rahmen abschließt. Theoretisch könnte man es auch abflexen und eine Einzelsitzbank eintragen. Da ganze ist natürlich nur seine Meinung und kann nicht als allgemein gültig angesehen werden. Wenn ihr sowas vorhabt, solltet ihr es natürlich erst mit eurem Tüver bzw. seit neuestem auch den anderen Prüfingenieuren absprechen.

Somit ist der alte Rahmen dann wirklich Kernschrott und wird vermutlich seine Verwendung in einem "Aus allen Restteilen aufgebautes Spaßmobil fürs Privatgelände" finden.

Gruß
Sven
« Letzte Änderung: 03. März 2019, 11:11:24 von Svoeen »
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler

 

* Top 5 des Monats

tam91
67 Beiträge
Cosmo Cosmo
56 Beiträge
Christof Christof
53 Beiträge
Bytebandit1969 Bytebandit1969
53 Beiträge
pitts333 pitts333
49 Beiträge