Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

02. März 2024, 07:42:37

Login with username, password and session length

Fragen über Fragen... Heute Öltank

Begonnen von alexw, 06. Februar 2024, 22:10:50

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mille

Ohne bastelarbeit geht's nicht. Drauf passen tut er. LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

alexw

Der Getriebedeckel von der TDM900 ist da... mit den Pfeilen ist der Unterschied gekennzeichnet...
Die Dichtung wird nicht an der richtigen Stelle auf das Gehäuse gepresst und es könnte Öl an der Schmierstelle verloren gehen...

LG Alex
... es gibt kein zurück...

Mille

Genau diesen Kanal hab ich gemeint.  ;)

Danke für die Fotodokumentation.

LG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Svoeen

#18
3LD Öltank Maximum 3300ml

Minimum hab ich nicht gemessen, dürfte aber auch grob so 350 bis 450 weniger sein.

Gemessen mit diesem Ölstab. Gabs da nicht Unterschiede? Kann jemand sagen, welcher das ist?

Der Tank war dabei relativ senkrecht, ungefähr so wie im eingebauten Zustand bei aufrecht gehaltenem Motorrad.

Edit: Nachtrag: Gemessen mit nicht eingeschraubtem Stab.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler, WR 450 F (06er), XV 750 SE mit gereckter Gabel, R 1100 GS, Grizzly 660

tam91

Hallo
Das ist der Spätere der in einer Nachrüstaktion verteilt wurde, der Andere hatte die Markierungen weiter unten also weniger Ölvolumen.
Gruß
Christoph
 

alexw

Danke Svoeen für deine Messung... :D

Ich habe ein Bild hier aus dem Forum angehängt, weiß leider nicht mehr woher und von wem genau...

Macht minimal ca. 2900 ml beim neuen Stab und natürlich geschätzt, 2700 - 2300 ml beim alten Stab...

LG Alex
... es gibt kein zurück...

Stefan32

@ alexw: das Bild hab ich mal eingestellt.

Damals war da auch die Frage welcher der "richtige" ist.

https://tenere.de/index.php/topic,4216.0.html

Was auch noch zu beachten ist: eingeschraubt oder nicht. im Heft steht :" Beim Prüfen den Öltankdeckel / Tauchstab einsetzen, ohne ihn festzuschrauben"

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.

alexw

#22
Die Frage ist doch, warum hat Yamaha das Volumen im Öltank erhöht...🤔

- ist das Öl zu schnell verschlissen von einem zum anderen KD...?
- gab es Probleme beim Sport Einsatz mit dem Nachlaufen in den Motor...?
- war das Luftvolumen über dem Öl zu groß...?

Die Änderung kam ja schon 1990...
- war der Öltank der ersten ST anders...?
- wollte Yamaha nur die Produktion an die TDM anpassen (gleicher Stab)

LG Alex

Meine rechte Fußraste hat ihren symmetrischen Platz zur linken eingenommen...👍
... es gibt kein zurück...

Frankos

Oh aber auf die Schweißpunkte da am Zapfen, würde ich mich nicht verlassen, wenn man drauf steht im Gelände.
My Bikes: Moto Guzzi V65 Cafe Racer, BMW K1300S, Suzuki GSX-R1000 K6, Yamaha XTZ 750 Super Tenere
Vergangene Bikes: Suzuki Katana 750, Honda CBF 1000 SC58, Buell 1125 R, KTM 990 SMT, Suzuki SV 1000 S

alexw

Danke Frankos für den Hinweis...
Habe gleich die Hefter in Naht umgewandelt, bevor ich es vergesse...

LG Alex
... es gibt kein zurück...

CAMPER

Bremspumpe nach vorne verlegt, sehe ich da richtig?
Könntest du davon mehr Bilder einstellen?

Grüße /tewin/

alexw

Der Bremshebel Umbau ist noch nicht erprobt, natürlich war die Elefant ein Vorbild...

Ich baue aber gerne mit den Teilen die ich habe und das ist eine zerlegte XTZ660 von 1996, der Hebel ist von ihr...

Die Sache ist noch im Rohbau, siehe Bild...

LG Alex
... es gibt kein zurück...

CAMPER

Coole Sache und Krümmer kommen dann links rum?
 /tewin/

alexw

genau, wo sie auch hingehören...  8)

LG Alex
... es gibt kein zurück...

alexw

Heute am Getriebedeckel von der TDM900 weiter gemacht, mit AlMg3 lässt sich gut Material auftragen und mit der Pfeife und 400 Schleifpapier wieder runter schleifen...
Jetzt ist dort Material wo der Ölkanal an der 750/850 von der Dichtung verschlossen werden sollte...

LG Alex
... es gibt kein zurück...

SMF spam blocked by CleanTalk