collapse collapse

* Ereignis-Kalender

April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 [4]
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: KEDO Vergaser-Rebuild-Kit  (Gelesen 8441 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rokrs8

  • Gast
KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« am: 06. April 2010, 22:38:55 »
Was maint ihr über diesem set: http://www.kedo.com/ suche unter nummer 94020? 



Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.967
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #1 am: 06. April 2010, 23:15:50 »
Die meisten Teile braucht man nicht für eine Revision. Was aber fehlt ist die Membrane und der Chokekolben.

Gruß Christof

rokrs8

  • Gast
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #2 am: 07. April 2010, 20:56:13 »
Was muss ich alles tauschen um ein gut funktionirendes Vergaser zu haben? (XTZ 750) Die grosse Membrane habe ich schon getauscht. Verbrauch liegt jetzt ungefähr um 7 bis 8 Liter am 100 km. Kann ich alles bei Topham kaufen oder bei Kedo?

Offline alois

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 404
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #3 am: 07. April 2010, 21:02:56 »
schau mal zu e-bay rein...... da werden zur zeit nagelneue mikuni-vergaser der elefant 750 versteigert......
hab mir für 61? einen geschossen.... /laola/...baugleich mit der XTZ und gleiche innereien...
da ich eine komplette vergaser revision brauche war dies eine günstige lösung     /beer/
Das Leben ist zu kurz um auf der Strasse zu fahren

Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.967
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #4 am: 07. April 2010, 21:24:23 »
Na, da hege ich aber Zweifel, das die vom Elefanten die gleichen Innereien, sprich Düsen und Nadeln haben.

Für eine normale Revision bestelle ich immer bei Topham : Membranen, Chokekolben, Nadeldüsen, Schwimmerkammerdichtung, O-Ring unter Gasschieberführung und nur bei Bedarf neue Nadeln und Schwimmernadelventile. Hat bei bisher geschätzten 30-40 Revisionen ausgereicht.

Gruß Christof

Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Hopp Boris

rokrs8

  • Gast
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #6 am: 09. April 2010, 19:04:31 »
Wie ist mit der ferbrauch mit diesem neuen original Teilen? Wo ist Chokekolben (wie sagt man das in English)?  Brauche ich nicht  J8-5c19 Düsennadel für 3ld oder stiemt diese lieste -

Chokekolben N198021
Düsennadel J8-5c20
Nadeldüse-611 784-232301-Y-4
O-Ring Gasschieberführung N138198
O-Ring/Gasschieberdeckel 616-03001
Segering /Düsennadel TM32/90


Offline ferzz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.317
  • Dirt-Track-Frightener
    • XT-Z-Assistance
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #7 am: 10. April 2010, 08:39:58 »
Chokekolben Teil 26:
Hopp Boris

rokrs8

  • Gast
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #8 am: 12. April 2010, 21:55:53 »
Wo am diesen Bild sind diese teile:

O-Ring Gasschieberführung N138198
O-Ring/Gasschieberdeckel 616-03001
Segering /Düsennadel TM32/90

Offline alois

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 404
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #9 am: 13. April 2010, 08:03:24 »
hab gestern die nagelneuen vergaser die ich bei e-bay für 61 ? geschossen habe überprüft....

genau das gleiche wie die super tenere.. /laola/...gleiche nadeldüsen....gleiche hauptdüse...gleicher vergaser......das einzige das anders sein könnte ist das schwimmerkammer niveau....ind der gaszug wird anders eingehängt

schau mal rein bei e-bay..... wenig geld ne komplette vergaserrevision.....   neue schieber...membranen....nadeln...nadeldüse.....coke-kolben....usw.....
günstiger kann man den vergaser ned machen.... /beer/
Das Leben ist zu kurz um auf der Strasse zu fahren

rokrs8

  • Gast
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #10 am: 14. April 2010, 16:53:28 »
Hat jemand erfahrung mit diesem set http://cgi.ebay.de/XTZ750-XTZ-750-Super-Tenere-Vergaser-Uberholsatz-NEU_W0QQitemZ350308119186QQcmdZViewItemQQptZMotorrad_Kraftradteile?hash=item518ffdb292#ht_2207wt_940 ?

Hier stört mich Düsennadel 5C19 = Y271. Topham empfehlt:

 ˝Hello,we recommend to use the 5C20 jet needle in the XTZ750 ( fuel consuption is better ) - all other jetting stays the same.˝

STrotzen

  • Gast
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #11 am: 19. April 2010, 11:49:21 »
@rokrs8

Mich hat das auch etwas verwirrt, als ich letzes Jahr bei Topham zwei "Original-Nadeln" bestellt habe und doch die 5C20 gekommen sind.
Lt. Chris's Beitrag unter der FAQ aber nur eine Kerbe Unterschied.
Ich hab's dann um eine Kerbe versetzt (vorher/nachher) um im Prinzip das gleiche Ergebnis zu haben.

Allerdings bin ich mit meinem Gebastel an der ST noch nicht fertig....die läuft immer noch nicht wie sie soll  ::)

Übrigens: mit 4,49% CO kommt man gerade noch so durch'n TÜV ;D - aber ok ist der Wert sicher nicht  :(

Offline Der Luis

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 502
  • Am Col de Agnel Juli 2010
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #12 am: 19. April 2010, 13:50:17 »
4,49 CO ? meine hatte letzte Woche 0,7 und die Transe von meiner Holden sogar nur 0,2 .
Mir sind Leute mit einer falschen Meinung lieber , als Leute mit keiner Meinung!!

STrotzen

  • Gast
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #13 am: 19. April 2010, 15:40:48 »
Ja die von dir angegebenen Werte sind auch normal.

Ich sag' ja - da stimmt was nicht. :(
Selbst wenn der Vergaser übelst verstellt ist, sollten so ca. 2-3% CO nicht überschritten werden.

Ich hatte den Vergaser letztes Jahr draussen und ihm ein paar neue Dichtungen sowie Nadel/Düse spendiert.
5C20 dabei auf mittlere Rast.
Das Teil läuft bis 120 km/h normal und wird dann sehr zäh'. Verbrauch liegt bei rund 6l und selbst bei sehr hohen Temperaturen letztes Jahr, ist die Kiste nicht heiß geworden.
Jetzt noch das aktuelle Messergebnis beim TÜV ins Kalkül gezogen - die Kiste bekommt zu viel Sprit.
Vermutlich auch nur der linke bzw. rechte Vergaserteil.

Ich tippe auf die Choke-Kolben, hätte aber letztes Jahr nichts ungewöhnliches feststellen können.
Vielleicht wechsel ich die mal auf Verdacht. ::)

Oh ja - hat jemand die Teile-Nr. und Preis bei Topham für die passenden Chokekolben für die ST parat?
Oder gibt's die nur bei KEDO?

Sonnige Grüße


STrotzen

  • Gast
Re:KEDO Vergaser-Rebuild-Kit
« Antwort #14 am: 19. April 2010, 17:49:45 »
Ja Blödsinn, die Teile-Nr. für den Chockekolben steht doch weiter oben :-[

Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;D

 

* Top 5 des Monats

tam91
53 Beiträge
gnortz gnortz
49 Beiträge
Claus Claus
44 Beiträge
Hejoko Hejoko
43 Beiträge
Onkeldittmeyer
43 Beiträge