Welcome to YAMAHA TENERE FORUM. Please login or sign up.

25. Februar 2024, 12:54:09

Login with username, password and session length

Gepäcklösung ohne Kofferträger und Koffer!

Begonnen von Bytebandit1969, 15. August 2019, 22:14:08

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bytebandit1969

#30
Ich mach jetzt so ! Die tasch kommt noch ein bischen nach hinten und am Heck hab ich mir zwei Festpunkte oberhalb gemacht.


Auch wenn dich alles verlassen hat, deine Tenere steht zu dir!

staudi

Ich habe den Gepäckträger von Yamaha dran (mit knapp 7kg recht schwer, aber auch sehr robust), dazu Enduristan Satteltaschen und einen Tankrucksack von Moto Mosko.

Damit hab ich Gepäckkapazitäten, die locker für eine Weltreise reichen... :)

Hiccup

Zitat von: staudi am 15. September 2019, 11:17:10
Ich habe den Gepäckträger von Yamaha dran (mit knapp 7kg recht schwer, aber auch sehr robust), dazu Enduristan Satteltaschen und einen Tankrucksack von Moto Mosko.

Damit hab ich Gepäckkapazitäten, die locker für eine Weltreise reichen... :)

Lässt du uns auch wissen, welchen Tankrucksack du von Moto Mosko verwendest ? Ein Foto wäre auch super.

Ich suche nämlich auch noch einen passenden für die T700.

Danke

staudi

Ich nutze momentan den Hood Tankbag (ist wasserdicht ohne Regenhaube) und wenn es sehr heiß ist (wie auf meiner Türkeitour vor drei Wochen) den Nomad Tankbag wegen des 1,8l Trinkblase.

Die Dinger sind nicht billig, aber ich finde sie absolut top. Einzuger Schwachpunkt aus meiner Sicht ist die fummelige Anbringung des Kartenteils.

https://moskomoto.com/collections/motorcycle-tank-bags

Passt prima aufs Moped, stört nicht, auch nicht beim Stehen. Bilder hochladen klappt leider nicht.

mores

Zitat von: Bytebandit1969 am 31. August 2019, 13:38:57
Ich mach jetzt so ! Die tasch kommt noch ein bischen nach hinten und am Heck hab ich mir zwei Festpunkte oberhalb gemacht.



Gefällt mir gut! Etwas kostspielig, mosko moto aber sieht beeindruckend aus.
2001 Aprilia Habana 125, 1992 Yamaha XTZ 750 Super Ténéré

Hiccup

Zitat von: staudi am 17. September 2019, 15:26:23
Ich nutze momentan den Hood Tankbag (ist wasserdicht ohne Regenhaube) und wenn es sehr heiß ist (wie auf meiner Türkeitour vor drei Wochen) den Nomad Tankbag wegen des 1,8l Trinkblase.

Die Dinger sind nicht billig, aber ich finde sie absolut top. Einzuger Schwachpunkt aus meiner Sicht ist die fummelige Anbringung des Kartenteils.

https://moskomoto.com/collections/motorcycle-tank-bags

Passt prima aufs Moped, stört nicht, auch nicht beim Stehen. Bilder hochladen klappt leider nicht.

Puhh ...das nenne ich mal eine selbstbewusste Preisbildung. 200€ für so ein " Täschen ".

Trotzdem Danke.


Franz

Da hätte ich den Tankrucksack von Enduristan vorgezogen. der erscheint mir funktionaler, etwas größer und das Kartenfach ist einfacher zu befestigen. Preissegment ist aber das gleiche. Aber der Enduristan ist sehr wertig verarbeitet und auch 100% wasserdicht. Zudem einfach vergrößerbar.
http://www.enduristan.com/de/produkte/sandstorm-tankrucksaecke/sandstorm-4s-tankrucksack.html
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

jim knopf

Zitat von: staudi am 15. September 2019, 11:17:10
Ich habe den Gepäckträger von Yamaha dran (mit knapp 7kg recht schwer, aber auch sehr robust), dazu Enduristan Satteltaschen und einen Tankrucksack von Moto Mosko.

Damit hab ich Gepäckkapazitäten, die locker für eine Weltreise reichen... :)

Hast Du ein Bild davon wie die Monsoon da dran hängen?
Oder liegen die einfach nur auf den Seiteldeckeln auf?

DR.Big

Vielleicht noch ne Versteifung zur unteren Sozius-Raste damit nichts Flattert,ich hatte damals aus Winkelprofillen 5Kg mir einen Kofferträger  für 60l Alu-Koffer an meine damalige DR BIG750  bauen lassen und bin damit 7500 km Tunesientour mit  60kg Gepäck klargekommen. gruss Jens ;D

tam91

Hallo
Ich wollte mal Rückmeldung geben wie sich mein Träger bewährt hat. Sehr gut, keine Probleme mit den AV Magadan Taschen. Meine Tankrucksäcke machen aber auf der Ténéré 700 ein wenig Probleme das sie aufgrund der Schräge des Tanks zu weit in Richtung Fahrer kommen. Für den Urlaub hab ich das mit der Beladung und "nach vorne Zurren" mit einem Riemen gelöst aber auf Dauer muß da was anderes her. Gibt es Enduristan Händler in Deutschland damit man die Tankrucksäcke mal probieren kann?
Gruß
Christoph


DR.Big

Also ich vavorisiere Alukoffer allerdings nicht so Teure,einziger Nachteil Alu-abrieb und habe gerade diese hier endeckt Kobo14 stk.229€ ,sind sogar geschweisst und wasserdicht

Franz

Hallo DR.Big,
die Bilder sind leider so klein, dass du sie an sich hättest sparen können. Ist leider nicht wirklich was drauf zu erkennen. Kriegst du die vielleicht größer rein, oder schickst den Link.
LG Franz
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Erfahrungen sind die vernarbten Wunden unserer Dummheit

motorang

Kommt auf den Einsatzzweck an, wenns gröber wird kann so ein eckiges unnachgiebiges Köfferchen ziemlichen Schaden am Unterschenkel und Fuß anrichten. Deswegen geht es hier ja (Threadtitel) um WEICHE Gepäcklösungen = ohne Gepäckträger und Koffer.

Gryße!
Andreas, der motorang

DR.Big

Hy Franz  die Kobos hab ich bei Amazon gesehen und leider nur die Bilder,an meiner 88er Tenere hatte ich die aus meinem Provilbild,die waren auch ok, aber Alu-Abrieb (ich würde um das zuvermeiden die Koffer mit Klarlack aussprühen )oder Innentasche extra. wie gesagt Kobo14 musst mal schauen und noch was ,die Kobos haben Einhängpunkte und innwendig nen Entriegelugsknopf. nen Träger dafür zu Konstruieren dürfte nicht schwer sein Gruss Jens /tewin/

SMF spam blocked by CleanTalk