collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Januar 2023
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 [30] 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Svoeen gmod Svoeen
Moderator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...  (Gelesen 10927 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Mark

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 272
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #30 am: 16. Februar 2021, 08:03:15 »
Servus Wurzelsepp RT,

hast du mal an Excel-A60 Felgenringe gedacht?
das sind meines wissens, die stärksten die im Sortiment sind.
Es gibt eine Firma in USA "Woodyswheelworks" die bauen Reifen (Felgen und Felgenringe) für schwere Enduros die was aushalten müssen. Dakar, usw.

https://woodyswheelworks.com/

Übrigens, ich wohne in München, kann man bei dir in der nähe ein bisl Endurofahren?

 /tewin/

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #31 am: 18. Februar 2021, 21:28:28 »
Servus Mark & YamRalf,

@ Mark, habe hochfeste Excel-Rallye-Felgen gekauft

@ Ralf – welche? ich habe 8 Stück von den guten alten 2V – die Tenere ist nur dem Altersstarrsinn und dem Traum von der Dakar geschuldet ... aber die eine, die Du gesehen hast, kommt hier ...




Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #32 am: 18. Februar 2021, 21:36:24 »
Servus Mark,

natürlich kann man hier etwas fahren – wir sind ja am Land! Deshalb baue ich mir gerade so etwas ...

Cheers Wurzelsepp


Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.929
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #33 am: 19. Februar 2021, 10:54:34 »
Danke . Doch einen GS-Umbau würde ich immer bevorzugen.
Ist der Rahmen vom Manuel verstärkt?
Durchgehende Schweißnaht am Schwingendrehpunkt, (so weit zu erkennen) lassen darauf schließen.
Eine Enduro putzen, ist wie Seiten aus der Bibel reißen.

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #34 am: 19. Februar 2021, 19:13:26 »
Guten Abend,

jawoll, den Rahmen hat zum Teil Manuel gemacht.

Cheers Wurzelsepp

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #35 am: 08. März 2021, 12:44:25 »
Hallo zusammen,

mal wieder ein paar Tage Luft und schon geht das Kopfkino wieder los. Habe letzte Woche meine LSK Beemer aus Tschechien bekommen – nicht günstig, aber mit E-Kennung und absolut klasse verarbeitet. Diese wandern jetzt via Alu-Adapter-Platte in die Boano-Verkleidung und ich freue mich über besseres Licht!

Ganz nebenbei: Hat schon jemand Experimente mit einen WR 400/426/450 Felge in der ST betrieben? Wäre eine einfache und günstige Umrüstung auf 18 Zoll.

Beste Grüße Wurzelsepp
« Letzte Änderung: 08. März 2021, 12:58:58 von Wurzelsepp RT »

Offline Svoeen

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 934
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #36 am: 10. März 2021, 21:03:16 »
Ganz nebenbei: Hat schon jemand Experimente mit einen WR 400/426/450 Felge in der ST betrieben? Wäre eine einfache und günstige Umrüstung auf 18 Zoll.

Ich hab ne 03-06 WR 450 und meine ST, ich könnte bei Bedarf die WR Felge mal probehalber in die ST stecken und sehen, was man anpassen müsste.

Allerdings kann ich dir gleich sagen, dass die WR Felgen auch nicht billig sind. Ich hab jetzt ewig gesucht und glücklicherweise einen Zweit-Radsatz für 280€ gefunden, der in sehr gutem Zustand war. Ansonsten liegen die Sätze so bei 400€ Minimum bis zu 600€, gebraucht wohlgemerkt.

Außerdem hat die WR keinen Ruckdämpfer und das Gewicht könnte auch ein Problem werden, die ST wiegt ja nunmal mehr als doppelte ::).
Wenn dann nur der Felgenring verwendet werden soll, gibt es doch bestimmt direkte Alternativen von Excel und Co, oder?

Gruß
Sven
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler, WR 450 F (06er), XV 750 SE mit gereckter Gabel, R 1100 GS

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #37 am: 11. März 2021, 09:52:35 »
Servus Svoeen,

wenn Du mal grob messen könntest, wäre ich Dir sehr dankbar. Über Sinn und Unsinn kann man lange streiten, das KO-Kriterium für die WR-Felge ist wohl der Ruckdämpfer – dennoch bin ich sehr neugierig.

Herzlichen Dank für's Angebot, Gruß Wurzelsepp

Offline Svoeen

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 934
WR 450 Felge in XTZ 750
« Antwort #38 am: 11. März 2021, 16:12:35 »
Kurz und knapp: Vergiss es, der Aufwand/Nutzen der WR Felge ist viel zu groß.

Mehr Details:

Unterschiede WR zu XTZ:
Breite Felge 2,15 zu 3,0
Gesamtbreite von Außenseite Bremsscheibe zu Außenseite Kettenblatt ca. 165mm zu 200mm
Anzahl Speichen(wenn ich mich nicht verzählt habe ::) ) 36 zu 38
Achsdurchmesser: 20mm zu 15mm

Gemeinsamkeiten:
Bremsscheibendurchmesser und Lochkreis

Das alles geht zwar auszugleichen, aber der Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Nutzen, meiner Meinung nach.
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler, WR 450 F (06er), XV 750 SE mit gereckter Gabel, R 1100 GS

Offline Svoeen

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 934
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #39 am: 11. März 2021, 16:13:08 »
Felgenbreiten

Und Abstand Reifen: Da ist ein 110/100 18 drauf
XTZ 850 mit 3VD, XT 600 3UW offen, XTZ 660 3YF, XT 750 Scrambler, WR 450 F (06er), XV 750 SE mit gereckter Gabel, R 1100 GS

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #40 am: 11. März 2021, 19:31:22 »
Svoeen, Du bist der Hammer!

Ganz herzlichen Dank für diese schnelle – wenn auch entmutigende – Hilfe. dann werde ich doch in den sauren Apfel beißen, und wie vorn, einen Excel-Felgenring besorgen, damit es mit 18 Zoll funktioniert.

Sollte es Dich mal Richtung Rosenheim verschlagen – Schlafplatz, Bier, Kaffee und Essen sind immer für Dich bereit.
Ein gut ausgerüstete Werkstatt natürlich auch!

Cheers Wurzelsepp

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #41 am: 17. Mai 2021, 15:53:01 »
Servus zusammen, Leute wie die Zeit rennt!

Nachdem wir seit rund 10 Tagen in Quarantäne sind – mein Ältester wurde positiv getestet – blieb endlich wie etwas Zeit zum Basteln.
Nachdem mir vor 3 Monaten eine Boano-Verkleidung für fast lau in die Hände fiel, musste mal wieder umgebaut werden. Flux im benachbarten Ausland ein paar LSK-Beemer mit Zulassung besorgt – der Rest gibt sich dann von ganz alleine - denkste
Nachdem meine LC8-Gabel gerade bei Haslacher Suspension in Austria zum Überholen ist und der Bernie bereits angekündigt hat, dass diese OP nicht ganz günstig wird, musste der Traum vom Rallye-Vorbau in Eigenregie gelöst werden. Zuerst dachte ich an eine CNC-gefräste Aluminium-Lösung, beim Blick in die Geldbörse wurde dieser Schritte verworfen.

Lange Rede ...
Ich habe kurzerhand das originale "Geweih" mit der Flex bearbeitet, nur mühevoll eine Einfassung für die Scheinwerfer gebaut, ein bisschen hier, etwas da – schlussendlich wieder 4 Tage in der Werkstatt zugebracht. Einfach herrlich, solange der Kaffee war serviert wird, das Weißbier kühl im Keller lagert – Quarantäne der Extraklasse, während die Kids im garten ein Mountainbike-Rennen veranstalten – alles hat seine (gute) Seite.

Hier mal kurz ein paar Eindrücke meines Bastel-Triebes:

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #42 am: 17. Mai 2021, 15:54:52 »
Teil zwei der Wurzelseppi'schen Bastelei:

Ich hoffe ich konnte den einen, oder anderen dazu ermutigen selbst zu bauen. Ist zwar nicht immer die schönste Lösung, aber mit Abstand die befriedigendste.

Unter'm Strick bin ich echt glücklich mit dem Ergebnis.


Beste Grüße Wurzelsepp
« Letzte Änderung: 17. Mai 2021, 15:57:02 von Wurzelsepp RT »

Offline Wurzelsepp RT

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 304
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #43 am: 14. Juni 2021, 09:27:21 »
Guten Morgen zusammen,

gestern durfte die ST zum ersten Mal die Werkstatt verlassen und die ersten Meter sanft rollen. In zwei Wochen gehts nach Kroatien, bis dahin ist noch etwas Arbeit angesagt.

Beste Grüße und einen sonnigen Sommertag, Wurzelsepp


Offline tenere2

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 227
  • XTZ 750; XJR 1300
Antw:Mein Umbau – danke für Eure Hilfe ...
« Antwort #44 am: 14. Juni 2021, 10:01:47 »
Hallo,

gefällt mir sehr gut, kannst Du mal was zu den Lampen schreiben? Bezugsquelle Preis usw...

Gruß
Thorsten

 

* Top 5 des Monats

tam91
60 Beiträge
Allesschrauber Allesschrauber
53 Beiträge
yamralf yamralf
47 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
35 Beiträge
Cosmo Cosmo
31 Beiträge
SMF spam blocked by CleanTalk