collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 [13] 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Zahnriemen an der XTZ ?  (Gelesen 1845 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kaychen

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 140
Zahnriemen an der XTZ ?
« am: 10. November 2019, 17:56:55 »
Moin zusammen,
auf youtube bin ich gerade auf dieses Video gestoßen :



Guckt mal bei 11:15 min !

Habt ihr sowas schonmal an der XTZ gesehen ?  Ich für meinen Teil finde das Mega interessant. Schon weil ich so nenn Schluderkopf bin mit Kette fetten und spannen.
« Letzte Änderung: 10. November 2019, 17:58:34 von kaychen »


Gruss Kay

XTZ 750 3LD, TDM 900 Motor mit TDM 850 Kopf, TDMR40 Flachis, 2 in 2 Auspuffanlage, TL1000 BOS Endtöpfe, Fehling Lenker, Honda CBR600RR Brems & Kupplungsarmatur, 320mm Bremsscheiben, Hauptständer, Stahlflex vorne und hinten, 2 offene K&N Luftis, Seperate Ansaugtrichter pro Zylinder

Offline yamralf

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 962
  • R.I.P. blue girl
    • Ein Traum!
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #1 am: 10. November 2019, 18:45:17 »
Ich kenne nur VH Motorradtechnik GmbH für Zahnriemen-Umbau.
Hat aber nur XJR 12/13 und MT01 im Programm. Andere Modelle mußte ihn fragen.

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.488
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #2 am: 10. November 2019, 19:04:15 »

Offline freddy_walker

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 586
  • XT600Z 1VJ Bj. 87 – aktiv gefahren :–)
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #3 am: 10. November 2019, 19:36:42 »
Kettenöler an die Kiste und gut is'.
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 42.984km
T7 in Planung
Original ist OK - ich fahre lieber.

Offline kaychen

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #4 am: 10. November 2019, 19:46:15 »
So ein Quatsch ! Kettenoeler und gut ist..... Es geht nix über was pflegeleichtes. Du willst mir doch nicht erzählen das mit einem Kettenoeler eine Gleichwertigkeit zum Zahnriemen hergeszellt ist !
Ich schreibe mal den Portugiesen an. Mal sehen was der sagt.
Gruss Kay

XTZ 750 3LD, TDM 900 Motor mit TDM 850 Kopf, TDMR40 Flachis, 2 in 2 Auspuffanlage, TL1000 BOS Endtöpfe, Fehling Lenker, Honda CBR600RR Brems & Kupplungsarmatur, 320mm Bremsscheiben, Hauptständer, Stahlflex vorne und hinten, 2 offene K&N Luftis, Seperate Ansaugtrichter pro Zylinder

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.488
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #5 am: 10. November 2019, 19:49:36 »
Brasilien nix Portugal  ;)

Offline freddy_walker

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 586
  • XT600Z 1VJ Bj. 87 – aktiv gefahren :–)
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #6 am: 10. November 2019, 20:52:41 »
He, he, nicht gleich draufhauen. Ich sehe es so - Als Thread-Eröffner scheint du dich aus Zeit und Geduldmangel nicht um die Kette kümmern zu können oder zu wollen (wie ich) - m.M. wenn man Aufwand, Material und Kosten gegenüber stellt, dann kommt man direkt zum Öler.

Und klar, ein Zahnriemen ist eine technisch tolle Sache! Bin gespannt wie das Thema Riemenspannung und viel Federweg gelöst wurde, das erkennt man nicht in dem Video.
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 42.984km
T7 in Planung
Original ist OK - ich fahre lieber.

Offline kaychen

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #7 am: 10. November 2019, 21:00:47 »
na sagen wir es so, Nach langer Kardanfahrerei kann ich sagen, Kardan und Kette ist beides nicht der Weisheit letzter Schluß. Vor wie Nachtteile brauchen wir hier wohl nicht erörterm. Klar hält nenn Kettenoeler die Lebensdauer der Kette hoch. Aber der Rest...... Und wenn man beides in eine Trommel wirft und dann mi´scht, dann kommt der Zahnriemen raus  :D
Ich persönlich finde das säubern und fetten einfach nur lästig. Ich kann auch nicht verstehen das sich die Kette so lange in der heutigen Zeit noch hält. Harley macht es doch vor wie es gut geht. 
 
Gruss Kay

XTZ 750 3LD, TDM 900 Motor mit TDM 850 Kopf, TDMR40 Flachis, 2 in 2 Auspuffanlage, TL1000 BOS Endtöpfe, Fehling Lenker, Honda CBR600RR Brems & Kupplungsarmatur, 320mm Bremsscheiben, Hauptständer, Stahlflex vorne und hinten, 2 offene K&N Luftis, Seperate Ansaugtrichter pro Zylinder

Offline TTGeorg

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.223
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #8 am: 10. November 2019, 21:02:25 »
Und, wieder Riemen mit vielem offroad fahren nebst Steinchen klar kommt.....
Steht ja tenere auf dem Tank...

Georg
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Offline TTGeorg

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.223
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #9 am: 10. November 2019, 21:06:13 »
Die gekapselte Kette, wie bei MZ oder Yamaha s Agrar Geräte, wie ag 100.
Lass Harley ihr neues Adventure Bike erst mal in den Dreck gehen...


Georg
Gruß

Georg

gesendet von meinem c64 via telex

ja ich bin direkt, aber ehrlich! achtung dement!

der kuhschwanz wackelt auch und fällt nicht ab..

Offline Ritchie

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 39
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #10 am: 10. November 2019, 22:13:31 »
Der Motorschutzbügel ist aber auch ein Knochenbrecher--- Mit dem möcht ich net umfallen!

Offline Asphaltflex

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 46
  • Teilzeitschrauber - R1, XTZ660
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #11 am: 11. November 2019, 08:09:51 »
Bei Ultraleichtflugzeugen ist ein Zahnriemen im Untersetzungsgetriebe schwer umstritten. Sollte der ein wenig lose sein und überspringen, werden heftige Kräfte frei.  :o
Beim Möppi kommt noch die Problematik von Fremdkörpern dazu, die sich einlaufseitig dazwischen setzen können. Im Idealfall reißt dann nur der Riemen...ne ne; da würde ich sogar eher Kardan nehmen. ;)
« Letzte Änderung: 11. November 2019, 08:12:57 von Asphaltflex »
YAMAMA, fahren und fahren lassen...^^

Offline kaychen

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #12 am: 11. November 2019, 08:28:03 »
Na bin ich ja mal gespannt wer so alles im Gelände damit fährt ! Und wir reden hier nicht über nenn Feldweg. Ich glaube 99% der Teneres haben Gelände nicht groß gesehen.
Gruss Kay

XTZ 750 3LD, TDM 900 Motor mit TDM 850 Kopf, TDMR40 Flachis, 2 in 2 Auspuffanlage, TL1000 BOS Endtöpfe, Fehling Lenker, Honda CBR600RR Brems & Kupplungsarmatur, 320mm Bremsscheiben, Hauptständer, Stahlflex vorne und hinten, 2 offene K&N Luftis, Seperate Ansaugtrichter pro Zylinder

Offline freddy_walker

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 586
  • XT600Z 1VJ Bj. 87 – aktiv gefahren :–)
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #13 am: 11. November 2019, 08:34:31 »
 /beer/

Aber - denke, da spielen bei den Herstellern auch Kosten mit rein, Zahnriemen ist ingesamt teurer als eine wirklich einfache Kette. Da man an der Kettenkonfiguration auch mit Basteln meist nicht viel ändern kann - Öler dran und gut is'. 
:)
Außer ab und an nach dem Ölstand zuschauen, nix zu tun. Intervalle zum Spannen kommen viel weniger als ohne.
Einziger Nachteil, es saut halt immer noch, aber das Öl lässt sich einfach abwischen, da es nicht klebt.

Aber da will ich jetzt keinen Glaubenskrieg lostreten - ich bin gespannt was du rausfindest - und kannst uns später vielleicht berichten...
Gruß, Frederik - der jetzt 1VJ fährt :-)
XT600Z 1VJ Bj. 87, weiss-rot, 42.984km
T7 in Planung
Original ist OK - ich fahre lieber.

Offline kaychen

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 140
Antw:Zahnriemen an der XTZ ?
« Antwort #14 am: 11. November 2019, 10:47:36 »
Ich werde wie gesagt mal mich schlau machen. Klar stellt sich auch die Kostenfrage. Nur über das Ziel bin zumindest ich schon lange hinaus.
Mal sehen was da raus kommt. Dann sehen wir weiter.
Gruss Kay

XTZ 750 3LD, TDM 900 Motor mit TDM 850 Kopf, TDMR40 Flachis, 2 in 2 Auspuffanlage, TL1000 BOS Endtöpfe, Fehling Lenker, Honda CBR600RR Brems & Kupplungsarmatur, 320mm Bremsscheiben, Hauptständer, Stahlflex vorne und hinten, 2 offene K&N Luftis, Seperate Ansaugtrichter pro Zylinder

 

* Top 5 des Monats

tam91
65 Beiträge
pitts333 pitts333
52 Beiträge
Franki Franki
48 Beiträge
Bytebandit1969 Bytebandit1969
48 Beiträge
rallye tenere rallye tenere
30 Beiträge