collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Februar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 [17] 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: CO gehalt bei der HU zu hoch !  (Gelesen 12741 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schinderhannes

  • Gast
CO gehalt bei der HU zu hoch !
« am: 08. Mai 2010, 22:04:54 »
Hy,
war letzte Woche beim Prüfer und der meinte das meine Tenne zuviel CO raus bläst . Jetzt hab ich heut mal versucht meine CO Schrauben rein zu drehen um die Verbrennung zu verbessern aber es passierte nichts !
Erstmal folgendes : Ich habe die letzten Jahre alle auswechselbaren VersagerTeile der Tenne raus geschmissen und ich meine mich zu erinnern das die CO Schrauben vom Anschlag innen weg 2 Umdrehungen raus geschraubt werden als Grundeinstellung ! Dann meine ich stand da man solle jeweils eine Schraube langsam rein schrauben bis ein >Zylinder< abstirbt ... und dann wieder etwas raus _ Bitte verbessert mich falls es nicht stimmt !!

Jedenfalls brachte es nix - sprich beide Schrauben sind auf Anschlag und die Fuhre läuft munter weiter ...
Wo such ich jetzt die möglichen >Fehlerquellen ??

Ich habe den DynoJet Kit verbaut - K&N Filter die aber abmontiert sind zum schrauben  ;) und wie gesagt Chokekolben CO Schrauben alles in den letzten Jahren und das alles dürfte noch keine 5000 KM drauf haben ! Ansaugstutzen hab ich auch schon mal ersetzt - Düsemmadel dürfte auf der 3. Raste sein - Fehlzündungen macht sie keine und als Auspuff war der Thunder dran - den hab ich jetzt aber gegen den Sebring getauscht weil der dem Prüfer auch zu laut war ...
Vorschläge ??



Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.923
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #1 am: 08. Mai 2010, 22:10:50 »
Ja, Dynojet und K&N raus, neue Nadeldüsen und originale Bedüsung und  Filter rein, Grundeinstellung und dann sollte es gut sein. Wenn sie mit LLGS am Anschlag noch läuft muss sie ein ganz schön fettes Gemisch haben... !
Was hat der TÜV denn überhaupt gemessen ?

Gruß Christof

Schinderhannes

  • Gast
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #2 am: 08. Mai 2010, 22:18:39 »
6,irgendwas Prozent

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.923
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #3 am: 08. Mai 2010, 22:31:15 »
Das ist in der Tat zu hoch. Bau um wie oben beschrieben und Du kommst durch.

Gruß Christof

Schinderhannes

  • Gast
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #4 am: 08. Mai 2010, 22:33:28 »
Gibts ne Alternative ?? Wieder zwei neue Membrane - neue Nadeln - Luftfilter sind nicht mehr vorhanden ect..

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.923
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #5 am: 08. Mai 2010, 22:42:46 »
Alternative ist eine Abstimmung auf einem Leistungsprüfstand, aber ich bin sicher das wir teurer, als ein paar neue Teile und die Umrüstung in den Originalzustand.


Schinderhannes

  • Gast
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #6 am: 08. Mai 2010, 22:54:49 »
Du willst also sagen seit einführung der Mopped AU ist es absolut schlecht einen Dynojet Kit eingebaut zu haben ??  :'(
Noch ein grund mehr so langsam die Lust zu verlieren ! Das Fass ohne Boden schwimmt irgendwie auf dem Ozean ..  /mecker/

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.923
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #7 am: 08. Mai 2010, 23:25:05 »
Nein, das will ich nicht sagen ! Es war schon immer schlecht einen Dynodreck einzubauen und zu glauben ohne Abstimmung auf dem Prüfstand bringt das Höchstleistung bei geringerem Verbrauch und ewiger Lebensdauer des Motors !!!!!!

Offline Der Luis

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 502
  • Am Col de Agnel Juli 2010
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #8 am: 09. Mai 2010, 01:57:09 »
Dan müsste ja 0,00 % CO das beste sein?

Die abslout vollständige Verbrennung. Gibt es die bei Otto Motoren?
Mir sind Leute mit einer falschen Meinung lieber , als Leute mit keiner Meinung!!

golfteufel

  • Gast
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #9 am: 09. Mai 2010, 06:30:02 »
Wohle eher nicht. ;)

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.923
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #10 am: 09. Mai 2010, 07:02:13 »
0,0% hast Du wenn der Motor aus ist.
Meines Wissens dürfen es bis 4% sein und die kann man locker einhalten. Es ist seeeehr selten das der Wert bei Motorädern überschritten wird. In der Regel nur dann, wenn unsachgemäß rumgebastelt wurde.

hubi

  • Gast
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #11 am: 09. Mai 2010, 08:00:17 »
Moin Leute , ich habe auch den Dynojet-Kit Stage 2 drin und bin so durch die Abgasuntersuchung gekommen. Meine Dicke läuft damit zwischen 3000- 4500 U/min extrem schlecht, deshalb lasse ich es wieder auf Original umbauen, soll 400 -450 ? kosten (die Stöcken sollen wohl auch neu ).

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.923
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #12 am: 09. Mai 2010, 08:05:14 »
Huuubiiiiii !  Das ist viel zu teuer !  Zwar sind sicher auch die Schieber aufgebohrt, aber trotzdem... !
Selbst wenn die ganze Montage incl. Aus-und Einbau dabei ist.
Da ist es schon günstiger gebrauchte Vergaser zu renovieren.
Hab das schon öfter gemacht !

hubi

  • Gast
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #13 am: 09. Mai 2010, 18:19:24 »
Dann ist ja gut. Dann kann ich ja mal bei dir vorbeikommen ;D, weil ich habe davon noch keine Ahnung.
Könntest du mir das denn wieder auf Original umbauen und würdest du das auch an einem Tag hinbekommen?
Dann könnte ich aus dem Sauerland mit der Dicken morgens zu dir fahren etwas noch vom Vergaser lernen und abends wieder heim.

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.923
Re:CO gehalt bei der HU zu hoch !
« Antwort #14 am: 09. Mai 2010, 18:26:53 »
Ja, wenn alle Teile da sind, ist das ambulant möglich !  Wir müssen aber vorher dringend telefonieren, da mir vor meinem Urlaub die Zeit wegrennt.

Gruß Christof

 

* Top 5 des Monats

pitts333 pitts333
59 Beiträge
Onkeldittmeyer
48 Beiträge
tam91
47 Beiträge
Christof Christof
46 Beiträge
Fumasu Fumasu
37 Beiträge