collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Februar 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 [29]

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Mainzelmann gmod Mainzelmann
Moderator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Pendeln  (Gelesen 7220 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pawli

  • Gast
Pendeln
« am: 17. Juni 2010, 20:36:17 »
Hallo Leute,
nach meinen lagen Urlaub (war mit meiner 750er in dubai - von Tirol aus..) hat sich leider ein Problem nich in Luft aufgelöst: Meine Tenere neigt ab 140km/h zu starkem Pendeln - also wenn ich hier stark sage, dann meine ich das auch so - schneller als 140 is nit! Vor meinem Urlaub habe ich noch das Lenkkopflager neu gemacht, hat aber leider nur ne ganz geringe besserung gebracht (so ca. 10 km/h - vor austausch pendelte sie bereits bei 130..) Hat jemand ne Idee für mich, oder kann es sein, dass ich das Lager zu fest oder zu leicht eingestellt habe...wie gesagt bis 140 alles kein Problem - sie fährt sich toll, und im Urlaub war mir das auch egal - mit gepäck war in der Wüste eh nicht mehr drin..nun aber wäre es schon fein..

Danke für eure Hilfe

lg
euer pawli



Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.111
Re:Pendeln
« Antwort #1 am: 17. Juni 2010, 21:34:06 »
ursachen fürs pendeln können sein:

lenkkopflager, reifendruck, schwingenlager, fahrwerkseinstellung (falsches öl, etc.) hinterrad schief drinnen, radlager defekt, oder im schlimmsten fall was ich für dich nicht hoffe, das der ramen verzogen ist wegen einen unfall.

was das lenkkopflager betrifft würd ich das anzugsmoment aus den werkstatthandbüchern empfehlen, bzw. je nach korrosion der schrauben ca. 5-10% mehr. wenn es zu fest wäre würde es sich auf die agilität des fahrzeugs auswirken.

ich hoffe damit ist geholfen.

MfG Mille
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.091
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Paetschman Proudly Presents und meine Reisen
Re:Pendeln
« Antwort #2 am: 18. Juni 2010, 08:13:13 »
Ich bin immer wieder überrascht wie einfach der Anzugswert des LLK genannt wird. Ich denke kaum jemand macht sich Gedanken darüber wie dieser Wert kontrolliert erreicht werden soll.
Selbst ein Händler hatte da einmal eine völlig Schwachsinnige Aussage getroffen. Schlussendlich muß das LLK ja mit dem Hakenschlüssel angezogen werden. Damit hat man aber KEINERLEI Möglichkeit das Drehmoment zu Messen !
Lösungen wie Hakenschlüssel ab Nuss schweissen, Vierkant in Hakenschlüssel Fräsen und hier Drehmomentschlüssel ansetzten sind nur nach Berechnung der Abweichenden Wirklänge des Drehmomentschlüssels praktikabel.
Eine praktikable Lösung ist meiner Meinung nach nur der einsatz eines passenden Zapfenschlüsseln in Verbindung mit einem Drehmomentschlüssel ohne montierte obere Gabelbrücke.

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Mein aktuelles Programm findet ihr unter http://www.unitedteneristi.de/?page_id=4751

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Pendeln
« Antwort #3 am: 18. Juni 2010, 17:21:17 »
Die Fahrwerks-Geometrie hat entscheidenden Einfluß auf das Pendeln!
Hast du Federbein höher gedreht, wie gut sind deine Gabelfedern noch in Ordnung?

Hast du eine hohe Scheibe an deiner Tenere montiert, und/oder viel Gewicht hinten(Gepäck) wenn es pendelt.

Rutsch mal weiter nach vornew auf der Sitzbank wenn du merkst es fängt an zu pendeln.


Offline Muello

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 453
    • Meine Website
Re:Pendeln
« Antwort #4 am: 18. Juni 2010, 17:31:52 »
Wenn?s das Lenkkopflager ist, dann ist es wohl eher zu fest.

Ich hab nur mit dem Pendeln etwas Probleme wenn ich nur einen Koffer draufhab.

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Pendeln
« Antwort #5 am: 18. Juni 2010, 18:21:30 »
Wenn?s das Lenkkopflager ist, dann ist es wohl eher zu fest.

Ich hab nur mit dem Pendeln etwas Probleme wenn ich nur einen Koffer draufhab.

Das ist ja dann die Variante zu viel Gewicht hinten, Vorderrad zu leicht weil kein gewicht drauf ist.

MarcoB.

  • Gast
Re:Pendeln
« Antwort #6 am: 18. Juni 2010, 18:31:16 »
Ich habe das pendeln mit Koffern durch den Austausch der orginalen auf eine WhitePower Feder gelöst! Danach lief sie wie auf Schienen! Stellring bis auf den Anschlag...glaube, dass ist die härteste Einstellung! Meine Koffer ca. 35 und 40 L.

Gruß Marco

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Pendeln
« Antwort #7 am: 18. Juni 2010, 18:38:24 »
Ich habe das pendeln mit Koffern durch den Austausch der orginalen auf eine WhitePower Feder gelöst! Danach lief sie wie auf Schienen! Stellring bis auf den Anschlag...glaube, dass ist die härteste Einstellung! Meine Koffer ca. 35 und 40 L.

Gruß Marco

Genau, das ist das einzige was dann hilft.
Habe beim orginal Federbein die Vorspannung erhöht und das Pendeln war weg.

Offline Axel

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 127
Re:Pendeln
« Antwort #8 am: 19. Juni 2010, 08:24:29 »
Grüße...

Ist vielleicht ein erhöhter vorderer kotflügel montiert?


Axel....kam mir grad so...

Offline Sutener

  • Skype: Asutener
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 2.355
  • Alter Sack, 1623 Beiträge im alten Forum
Re:Pendeln
« Antwort #9 am: 19. Juni 2010, 12:32:44 »
Oder hohe Scheibe!

MarcoB.

  • Gast
Re:Pendeln
« Antwort #10 am: 19. Juni 2010, 15:20:20 »
Scheibe? Meinst DU das wirkt sich aus? Denke eher nicht!

Offline Tom_42

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 893
  • Unsere beiden dicken...
    • unsere (alte)Website.
Re:Pendeln
« Antwort #11 am: 19. Juni 2010, 15:41:14 »
Ich habe trotz höherer Scheibe,Koffern und hohem Kotflügel kein Pendeln mehr nachdem ich ebenfalls die Vorspannung am original Dämpfer erhöht und sie hinten etwas höher gelegt habe.
Ach ja, ich habe vorne noch 15er Gabelöl eingefüllt und die Luftkammer ordentlich eingemessen.
Als ich meine dicke kaufte war links etwa 25ccm öl weniger drin als rechts.
Das war ein richtig besch******s Fahrgefühl.
 /-/
 /tewin/
--
Gruß aus Schwerte
Thomas

Offline Leobuellm2

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 242
  • Urlaub in den Dolomiten
Re:Pendeln
« Antwort #12 am: 19. Juni 2010, 16:46:56 »
Hi
ich würde mein Originales Federbein auch gerne
vorspannen muss ich es dafür ausbauen oder geht das auch so ?
                         Gruss LEO

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.111
Re:Pendeln
« Antwort #13 am: 19. Juni 2010, 18:32:12 »
was lenkkopflager mit drehmoment betrifft, gibt es eine spezialnuss, werkstätten haben die, wen die obere gabelbrücke unten is kannste die draufsetzen und mitn drehmoment schlüssel anziehen, nur nicht so kompliziert denken! manche werkstätten leihen ihr werkzeug auch öfters aus, natürlich nur gegen kaution,  /beer/
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Teneristi CH

  • Gast
Re:Pendeln
« Antwort #14 am: 19. Juni 2010, 19:17:02 »
Hi
ich würde mein Originales Federbein auch gerne
vorspannen muss ich es dafür ausbauen oder geht das auch so ?
                         Gruss LEO

würde mich auch Interessieren obs denn so auch geht. Gruss und Danke.

 

* Top 5 des Monats

pitts333 pitts333
69 Beiträge
Onkeldittmeyer
53 Beiträge
gnortz gnortz
46 Beiträge
Christof Christof
45 Beiträge
Silent
41 Beiträge